Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outdoorandguns.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Cannyblue

Testbericht-Verwaltung

  • »Cannyblue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 083

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: München

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. Dezember 2012, 13:42

Alles rund um die Zoraki 914 ( inkl. Silvester Bilanz )

Habe mal eine Zusammenfassung aller Zoraki 914 Themen und Berichten.







Liefertermin Zoraki Modelle


Die Testberichte



Pistole Zoraki 914 Titan, Kal 9mm PAK PTB 922

Pistole 9mm: Zoraki 914 (ATAK ARMS) - PTB 922

Pistole 9mm: Zoraki 914 (ATAK ARMS) - Ohne PTB-Zulassung!!

Pistole 9mm: Zoraki Mod 914

Pistole 9mm: Zoraki mod. 914 titan



Hersteller & Vertrieb

http://www.atakarms.com/

[url]http://www.waffenbude.de/[/url]



Info Video´s







1000 Schuss Test Zoraki 914 Bilanz



und selbst verständlich postet bitte dann euere Silvester Bilanz der Zoraki 914
:thumbup:

MFG
Cannyblue
»Cannyblue« hat folgendes Bild angehängt:
  • Zoraki 914 05.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Cannyblue« (10. Dezember 2012, 22:45)


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MarcKA (10.12.2012), Panther3845 (10.12.2012), Hillbilly (10.12.2012), JFrame (31.12.2012), Bauskert (31.12.2014), Rainer (01.01.2015)

2

Montag, 10. Dezember 2012, 17:26

Das erste Bild ist aus einem anderen Forum verlinkt. Das sollte man wohl schnellstens ändern ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cannyblue (12.12.2012)

baikal-513

Survival-Experte

Beiträge: 947

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2012

Wohnort: 31832 Springe

  • Nachricht senden

3

Montag, 31. Dezember 2012, 12:41

Ich könnt...

Moin Leute,

am 06.12. hab ich meine Zoraki 914 bekommen. Heute wollt ich sie für abends fertig machen und spanne den Hahn, da macht`s knipps und ein Teil einer Feder fällt raus. Nun geht der Abzug nicht mehr d.h. ich ziehe ihn leer durch und der hahn bleibt gespannt, ich könnt *sick1* . So einen Schei. hab ich ja noch nie erlebt, schon im Eimer bevor sie gebraucht wurde.

Meine Silvestbilanz :thumbdown: .

Euch aber trotzdem viel Spaß heute Abend einen Guten Rutsch und Frohes Neues Jahr,

baikal-513
Anschütz sind die Meistermacher, aber Kenner wählen Walther.

Cannyblue

Testbericht-Verwaltung

  • »Cannyblue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 083

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: München

  • Nachricht senden

4

Montag, 31. Dezember 2012, 14:24

Oben ist doch ein Viodeo, vielleicht kannst du die Feder wieder Einbauen, sollte kein Thema sein.

MFG
Canny


baikal-513

Survival-Experte

Beiträge: 947

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2012

Wohnort: 31832 Springe

  • Nachricht senden

5

Montag, 31. Dezember 2012, 18:55

Danke Canny,

aber das ist keine komplette Feder sondern nur ein Stück Federdraht, außerdem neu gekauft, da bastele ich doch nicht dran rum.Return to sender. Da muß die neue Vektor 14 Schuß mehr machen, hoffentlich hält die durch.

Nochmals Danke und Guten Rutsch,

baikal-513
Anschütz sind die Meistermacher, aber Kenner wählen Walther.

Vogelspinne

Naturbursche

Beiträge: 312

Registrierungsdatum: 13. Januar 2013

Wohnort: Baddeckenstedt/Niedersachsen

  • Nachricht senden

6

Montag, 14. Januar 2013, 13:12

Ich habe meine bis Silvester ungeschossene Zoraki 914 Chrom ausprobiert - einfach toll und absolut zuverlässig - 70 Schuß UMA, mit Uplula geladen ging bei dem einen Magazin sehr gut. Irgendwelche Gebrauchsspuren konnte ich beim Reinigen noch nicht entdecken.

Das nächste Silvester sind dann ein paar Magazine mehr am Start. Für die 119 € ( eGun-Händler ) eine tolle SSW!
Zitat: Ein Staat ist nur so frei wie sein Waffengesetz! ( Gustav Heinemann, Alt-Bundespräsident )

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

thomas magnum (14.01.2013), Hillbilly (14.01.2013), Cannyblue (25.01.2013)

Cannyblue

Testbericht-Verwaltung

  • »Cannyblue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 083

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: München

  • Nachricht senden

7

Freitag, 25. Januar 2013, 07:41

Hey,

Ja die Zoraki 914 macht echt Laune, habe 5x25er Magazine dazu und habe mit ihr 400 Schuss ohne Probleme gemacht, egal was ich rein gestopft habe :D

Nur sie wurde am Lauf etwas Heisser und ich verbrannte mir den Dauem leicht ;(

PS: eine Titan habe ich zwar schon, aber eine Chrome wird dann folgen :thumbsup:

MFG
Canny


8

Freitag, 25. Januar 2013, 10:10

... ich versuche schon seit gestern eine 914 zu kaufen ... in der ganzen Republik sind keine lieferbar ...

10

Freitag, 25. Januar 2013, 19:45

... hab' ich schon intensiv. Wenn man dann dort anruft und nach der Lieferzeit fragt bekommt man zu hören: Wissen wir nicht genau, ist z. Zt. nicht bei uns im Lager, müssen wir vom Importeur bestellen ... ich hab' jetzt die Waffenbude angeschrieben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cannyblue (25.01.2013)

Motorbiker

Survival-Experte

Beiträge: 851

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2012

  • Nachricht senden

11

Montag, 28. Januar 2013, 19:24

Meine Zorro 914 Bilanz (nicht nur Silvester):

Zuverlässig und laut, leider mittlerweile fast kein Titanlook mehr am Griff... :S

Aber die Story ist ja noch von woanders bekannt. *happy2*
Es gibt Menschen, die mögen mich nicht wegen dem, was ich sage. :pinch:
Jetzt stellt Euch nur mal vor, die wüssten, was ich DENKE... :D

JFrame

Naturbursche

Beiträge: 297

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

12

Montag, 28. Januar 2013, 21:47

Meine Bilanz zur 914 ist : :thumbup: Klemmer oder Auswurfstörungen sind ein Fremdwort, funktioniert mit jeder Munition. Kompakt, zuverlässig, Hi-cap Magazin. Die perfekte Silvesterknarre. Werde nächstes mal 25er Magazin ausprobieren. Hab die schwarzen und die braunen Griffe für sie. Die braunen sehen zwar besser aus, ich finde die schwarzen jedoch griffiger und nicht so glatt wie die braunen. Auch scheinen die braunen etwas länger zu sein, ich muss das Magazin schon ordentlich reinrammen, damit es einrastet.

Hab leider auch das Problem wie Motorbiker, Die Titanbeschichtung reibt sich schon nach dem ersten Bespielen und Zerlegen ab.
Am Schlitten an den Rillen sieht man Kupferfarbe. Hinten am Griffstück sieht man Nickelfarbe. Vorne am Griffstück wirds einfach nur heller, mehr weißlich. Keine Ahnung was nun unter dieser Titanfarbe-Schicht ist. Eine Kupferschicht und dann Zink, oder noch etwas anderes. Mir fiel auf, dass meine 914 keinen "Made in Turkey" Schriftzug hat, viellecht sind es Asführungen mit "billgeren" Verarbeitung. Echt schade um die Oberfläche, die 914 ist ja sonst eine hervorragende Pistole. Bin mittlerweile echt am überlegen ob ich meine veräußern soll und eine Satin oder Chrom hole :( .

Motorbiker

Survival-Experte

Beiträge: 851

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2012

  • Nachricht senden

13

Montag, 28. Januar 2013, 22:01

Das Problem ist: satin oder chrom gefallen sie mir etwas weniger. Und nach allgemeinen Erfahrungen sind Titanlook und schwarz die abgriffel-empfindlicheren Beschichtungen... :S Darum habe ich auch damals Abstand davon genommen, meine zu verkaufen und ne schwarze zu holen. :|
Es gibt Menschen, die mögen mich nicht wegen dem, was ich sage. :pinch:
Jetzt stellt Euch nur mal vor, die wüssten, was ich DENKE... :D

JFrame

Naturbursche

Beiträge: 297

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

14

Montag, 28. Januar 2013, 22:33

Als ich meine gekauft hab war Chrom, Schwarz und Titan zur Auswahl da. Mit dieser glänzenden schwarzen Beschichtung hatte ich mit meiner Ekol Compact bereits keine guten Erfahrungen, sie greift sich schnell ab. Sieht man auch bei gebrauchten Zorakis bei egun. Chrom finde ich persönlich steht nicht allen Pistolen gut, eher Revolvern. Den Berichten nach zu folge, scheint das aber eine sehr beständige Beschichtung zu sein, ist auch bei der 914 sehr gut ausgeführt. Die Satina hatte ich noch nicht in der Hand, finde das Nickel aber von Bildern her weniger ansprechend, als das z.B. der Röhmwaffen aus der alten Fertigung. Naja ich hab draus gelernt erst mal ein Jahr abzuwarten bevor ich was neues auf dem Markt kaufe, zumindest bis der Belastungstest steht und es ein Paar Silvester-Berichte gibt.

15

Montag, 28. Januar 2013, 22:33

Die Schwarze ist auch ao empfindlich? :(

Die gefällt mir ansich am besten, da bin ich echt nochmal am überlegen.

Cannyblue

Testbericht-Verwaltung

  • »Cannyblue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 083

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: München

  • Nachricht senden

16

Montag, 28. Januar 2013, 23:02

Also meine Titan ist noch aus der ersten Baureihe, bei mir Funktioniert alles Einwandfrei und die Titan Beschichtung hält noch ohne Probleme.

Da diese Titan Beschichtung eher ein Anthrazit Nickel ist ( siehe am Kupfer darunter) kann es natürlich vorkommen, das bei einer Produktionsserie diese zu Dünn oder Fehlerhaft Aufgetragen wurde, weshalb diese sich schnell Abgreift.

Zu der Brünierten kann ich nichts sagen, aber wenn diese mit der Ekol Magnum vergleichbar sein sollte, dann dürfte diese sich schnell auch Abgreifen.

MFG
Canny


17

Dienstag, 29. Januar 2013, 09:01

Hm, auch wenn die Waffen nicht sooo teuer sind geht das gar nicht meiner Meinung nach...

Welche Variante ist denn sogesehen am unempfindlichsten ?

blue1980

Administrator

Beiträge: 2 585

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 29. Januar 2013, 17:27

Hm, auch wenn die Waffen nicht sooo teuer sind geht das gar nicht meiner Meinung nach...

Welche Variante ist denn sogesehen am unempfindlichsten ?

Vermutlich Chrom und Satina (Nickel)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quickmic (29.01.2013)

Motorbiker

Survival-Experte

Beiträge: 851

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2012

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 30. Januar 2013, 21:22

Daß Chrom haltbar sein soll, habe ich schon öfter gelesen (in unserem "Schwesterforum"), die Österreicher kennen die Marke ja schon länger. Wer weiß, vielleicht leg ich mir 2013 noch eine 914 in Chrom zu - die 906 kommt mir auf jeden Fall nur als Chrom-Modell ins Haus. Der Quickmick hatte ja in seinem Härtetest der 918 schon erwähnt, daß die schwarze Oberfläche problematisch ist.

Anfangs hatte ich ja auch überlegt, mir das Galvanisierset von Conrad zuzulegen. Leide gibt es dafür kein Titan-Elektrolyt. :S
Es gibt Menschen, die mögen mich nicht wegen dem, was ich sage. :pinch:
Jetzt stellt Euch nur mal vor, die wüssten, was ich DENKE... :D

20

Dienstag, 19. März 2013, 20:34

... ich hab' ja jetzt seit ein paar Tagen auch eine 914 und habe heute mal das Magazin geladen. Besser, versucht zu laden. Nach 10 Kartuschen war es vorbei. Ohne Verletzungsgefahr der Finger war keine weitere Kartusche ladbar. Ist das normal und bei Euren 914 auch so ...?

Ähnliche Themen