Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outdoorandguns.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Michael_S.

unregistriert

1

Samstag, 22. Dezember 2012, 18:29

.22 Projektil

Mein kleines Projekt, noch im Beta Test Stadium.
Allerdings funktioniert es schon sehr gut und die Präzision auf 30 Meter ist mit 27mm Streukreis zufriedenstellend.


Da es immer schwierig bis unmöglich ist solide Blei Geschosse im
Kaliber .22 zu kaufen, habe ich mich entschlossen ein kleines Projekt
zu beginnen.

Aus Bleireste werden Kaliber .22 Projektile hergestellt. Vorzugsweise werden diese Projektile im LEP oder Perkusions Bereich Verwendung finden.

Stärkere Druckluftwaffen nutzen diese Projektile ebenfalls.



Daten zum Projektil:


Gewicht: ca. 1,5 gramm


Durchmesser: 5,5mm - 5,56mm



»Michael_S.« hat folgende Bilder angehängt:
  • ov_22pm_eigenbau13.jpg
  • 22PM_Eigenbau (14).JPG
  • 22PM_Eigenbau (16).JPG
  • 22PM_Eigenbau (18).JPG
  • 22PM_Eigenbau (19).JPG
  • 22PM_Eigenbau (20).JPG
  • ov_22pm_eigenbau2.jpg
  • ov_22pm_eigenbau3.jpg
  • ov_22pm_eigenbau6.jpg
  • ov_22pm_eigenbau9.jpg
  • ov_1812121.jpg
  • ov_1812125.jpg

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MarcKA (22.12.2012), Michael (22.12.2012), thomas magnum (22.12.2012), Bobenser (22.12.2012), Thomas (22.12.2012), dtheuer (01.01.2013)

DianaPanther31

Hobbyschütze

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 30. November 2012

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

2

Samstag, 22. Dezember 2012, 19:06

ich hätte gerne 1000 stück *huhu1*

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Michael_S.

unregistriert

3

Samstag, 22. Dezember 2012, 19:19

ich hätte gerne 1000 stück *huhu1*
Zur Massenfertigung ist solch ein Teil nicht gedacht.
Ich benötige diese Projektile für spezielle Anwendungen und da genügt es mal 50 stück zu fertigen.

Bis jetzt ist es ja noch eine Versuchsphase, bei Zeiten werd ich mal ein paar von diesen Projektil Matrizen fertigen.

4

Samstag, 22. Dezember 2012, 19:36

Schön gemacht! Gefällt mir!

Aber kennst du die JSB Monster? Vielleicht eine Alternative.

http://4komma5.de/JSB-Exact-JUMBO-Monste…Luftgewehrkugel

DianaPanther31

Hobbyschütze

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 30. November 2012

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

5

Samstag, 22. Dezember 2012, 19:47

naja es geht wahrscheinlich darum ein rein zylindrisches geschoss zu produzieren das ggf hinten keinen "hohlraum" hat.

theoretischer verwendungszweck wäre zb die verwendung in einer adapterpatrone mit schrotzündern oder dieser derringer der mit schrotzündern funktioniert :rolleyes:

Michael_S.

unregistriert

6

Samstag, 22. Dezember 2012, 20:00

Aber kennst du die JSB Monster? Vielleicht eine Alternative.
Die JSB Monster hatte ich noch nicht, mein Lauf benötigt aber ein Maß von mind. 5,54mm besser wären 5,60mm.
Außerdem gibt es ein Problem mit den Dünnwandigen Kelchen bei den meisten Dia Sorten.

Die harten Zinn Diabolos bsp.: Prometheus Dynamic TM 2, waren jedoch brauchbar.

7

Samstag, 22. Dezember 2012, 20:02

Ah, ok :) Ich verstehe! Für manche "kräftige" Anwendung sind die Monster aber durchaus zu gebrauchen. Kenne sie auch noch nicht so besonders lang.

Michael_S.

unregistriert

8

Samstag, 22. Dezember 2012, 20:04

naja es geht wahrscheinlich darum ein rein zylindrisches geschoss zu produzieren das ggf hinten keinen "hohlraum" hat.
Ein kleiner Hohlraum hat sich dennoch bei der Stabilisierung bewährt, aber ich werd mal Versuche ohne diesen Hohlraum machen müssen.

Ähnliche Themen