Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outdoorandguns.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Gunimo

Naturbursche

  • »Gunimo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 419

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2012

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. März 2019, 18:05

Bedürfnisprüfung für den Kleinen Waffenschein...

... und Waffensachkundenachweis für Antragsteller. Die Waffenphobikerfraktion stellt immer neue Forderungen in den Raum, welche den Verwaltungsaufwand und damit die Kosten in die Höhe treiben.

Das Ziel ist klar...

http://muzzle.de/Recht/Medien/medien.html#GrosseSorgen

Gruß

Gunimo
www.muzzle.de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Butt (13.03.2019)

Butt

Spender

Beiträge: 4 103

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. März 2019, 18:54

Da bin ich froh das ich meinen seit Jahren habe.

50€ bezahlt und gut war es.
Suche Kornschutz für altes HW35 und Illex Wobbler :angeln2:


Gruß Maik

Das Recht auf Waffen *trapper1*

Gunimo

Naturbursche

  • »Gunimo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 419

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2012

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. März 2019, 19:27

Naja, die konkrete Forderung heißt ja: Bedürfnis regelmäßig überprüfen. Das würde dann auch für den Altbesitz gelten. :rolleyes:

Wobei das ja eh Unfugsgequatsche einer Blitzbirne ist. Wie soll man bei SSW bitte ein konkretes Bedürfnis festlegen, bzw. ein solches negieren..
Die Forderung zeigt ja nur, wes Geistes Kind da seine Gedankengänge veröffentlicht. *wall1*
www.muzzle.de

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Rumms (13.03.2019), MountainGun45LC (14.03.2019), Horus (15.03.2019), toolmaker (15.03.2019)

4

Mittwoch, 13. März 2019, 19:49

Ich habe mir gerade den verlinkten Artikel durchgelesen und muss
mal wieder feststellen, daß es anscheinend für geistigen Müll, in Bezug
auf Verschärfungen des Waffengesetzes, keine Obergrenze gibt.

Das Schlimmste ist, daß Menschen die keinen Bezug zu Waffen haben,
zu großen Teilen auch noch auf solche Züge mit aufspringen.
"Black is beautiful!"

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NC9210 (13.03.2019), MountainGun45LC (14.03.2019), Horus (15.03.2019)