Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outdoorandguns.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Guns&More

Naturbursche

  • »Guns&More« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 22. Juni 2013

Wohnort: 63477 Bischofsheim

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 7. November 2018, 09:25

neuer Waffen Horror!

Eine Armbrust muss verschlossen gelagert werden, ein Bogen
hingegen ist laut Waffenrecht keine Waffe. Verschlossen und ungeladen müssen
auch Gas- und Signalwaffen gelagert werden.


Original:


#mce_temp_url#

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Guns&More« (7. November 2018, 09:41)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Kolibri

Survival-Experte

Beiträge: 913

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2012

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 7. November 2018, 21:27

"Allerdings stellt der Gesetzgeber deutlicher als zuvor klar, dass auch
freie Waffen vor dem Zugriff durch Unberechtigte geschützt und entsprechend gelagert
werden müssen."

Das gilt also nur wenn sich Unberechtigte (Minderjährige) in deiner Wohnung aufhalten.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MountainGun45LC (08.11.2018)

pepmodi

Hobbyschütze

Beiträge: 173

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 7. November 2018, 21:39

Schreckschusswaffen nicht nur ungeladen, sondern Waffe und Munition getrennt.

Guns&More

Naturbursche

  • »Guns&More« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 22. Juni 2013

Wohnort: 63477 Bischofsheim

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 8. November 2018, 11:58

und weiter gehts!

Die
EU-Staaten und das Europaparlament hatten sich erst im Dezember auf
eine Verschärfung des Waffenrechts geeinigt und damit auf die
Terroranschläge in Europa reagiert. Demnach müssen künftig auch
deaktivierte Waffen registriert werden. Am Dienstag stimmten die
Europaabgeordneten in Straßburg der lange umkämpften EU-Richtlinie zu. :alleliebhab: *sick1*