Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outdoorandguns.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

pepmodi

Hobbyschütze

  • »pepmodi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 172

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. August 2018, 20:16

Walther P 99, 9 mm PAK, PTB 637

Hallo,
mit obiger Waffe habe ich Probleme und brauche mal Eure Hilfe.
Der normale Ablauf muesste so sein:
Waffe durchladen,
entweder den ersten Schuss SA schiessen oder
Entspanndruecker betaetigen,

dann der 1. Schuss im DA-Modus
Folgeschuesse im SA-Modus.
Bei meiner ist es so:
Waffe durchladen,
Abzug loest nicht aus, laeuft widerstandslos ins Leere,

Entspanndruecker betaetigen,
Abzug betaetigen, die Waffe loest im DA-Modus aus.

Man kann also nur schiessen, wenn man nach dem Durchladen entspannt und dann DA schiesst (Folgeschuesse im SA-Modus ok).
Dieser zusaetzliche Entspannvorgang scheint mir nicht normal zu sein.

Normalerweise muesste die Waffe nach dem Durchladen SA schiessen, sofern man den Entspanndruecker nicht betaetigt.
Trotz der niedrigen PTB-Nummer: es wurden max. 50 Schuss abgeben.

Ich habe keinen Fehler gefunden. Hat jemand eine Erklaerung oder eine Problemloesung?
Gruss
pepmodi

EvilMax

Naturbursche

Beiträge: 228

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2012

Wohnort: Wiesbaden

  • Nachricht senden

2

Freitag, 3. August 2018, 16:13

Moin,

Könnte an der Abzugsstange liegen.
Vielleicht ist da die Feder rausgesprungen?
Würde erklären dass man den gespannten Hahn nicht auslösen kann, weil die Abzugsstange nicht mehr stark genug angehoben wird um die Mechanik auszulösen.
Eventuelle Rechtschreib und Satzbaufehler sind durchaus gewollt und dienen zur Belustigung des lesers :wacko:

pepmodi

Hobbyschütze

  • »pepmodi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 172

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

  • Nachricht senden

3

Montag, 6. August 2018, 07:28

Danke fuer den Tipp! Komme leider erst am Wochenende dazu, es zu versuchen. Werde dann berichten.
Gruss
pepmodi