Sie sind nicht angemeldet.

SSW

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outdoorandguns.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

travel

Naturbursche

  • »travel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 313

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

1

Freitag, 24. Februar 2017, 17:59

SSW

Hallo,
eine SSW ist eine Feuerwaffe und keine Schusswaffe.

Beretta92Fs

unregistriert

2

Freitag, 24. Februar 2017, 18:12

Hallo,
eine SSW ist eine Feuerwaffe und keine Schusswaffe.
?( ?( ?(

bfgguns

unregistriert

3

Freitag, 24. Februar 2017, 18:13

hihihi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pellkopf« (8. Juli 2017, 22:24)


Beretta92Fs

unregistriert

4

Freitag, 24. Februar 2017, 18:16

ach so ein ratespiel... 8o
die erde ist eine kugel und keine scheibe :thumbup:

bfgguns

unregistriert

5

Freitag, 24. Februar 2017, 18:18

hihihi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pellkopf« (8. Juli 2017, 22:24)


travel

Naturbursche

  • »travel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 313

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

6

Freitag, 24. Februar 2017, 18:23

»travel« hat folgendes Bild angehängt:
  • SSW.JPG

bfgguns

unregistriert

7

Freitag, 24. Februar 2017, 18:24

hihihi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pellkopf« (8. Juli 2017, 22:24)


Hajo

Outdoorfreak

Beiträge: 1 133

Registrierungsdatum: 28. Januar 2013

  • Nachricht senden

8

Freitag, 24. Februar 2017, 18:31

Der Genaue Wortlaut auf deren Seite:

Die SRS Waffen sind im Sinne des Waffengesetzes keine Schusswaffen, sondern lt. Gesetz Abschussgeräte für Munition und zählen damit zu den so genannten „Feuerwaffen“.

Der größte Schwachsinn den ich in letzter Zeit gelesen habe.

Diese Definition habe ich gefunden und so wurde es mir beigebracht.

Eine Feuerwaffe ist eine Schusswaffe, bei der ein Projektil mittels sich schnell ausdehnender heißer Gase, erzeugt durch Verbrennung eines entsprechenden pyrotechnischen Treibmittels (Schwarzpulver, Schießpulver, Sprengmittel etc.), durch oder aus einem Rohr oder Lauf getrieben wird.

travel

Naturbursche

  • »travel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 313

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

9

Freitag, 24. Februar 2017, 18:35

ach so ein ratespiel... 8o
die erde ist eine kugel und keine scheibe :thumbup:
Thema verstanden ?

Beretta92Fs

unregistriert

10

Freitag, 24. Februar 2017, 18:39

Der Genaue Wortlaut auf deren Seite:

Die SRS Waffen sind im Sinne des Waffengesetzes keine Schusswaffen, sondern lt. Gesetz Abschussgeräte für Munition und zählen damit zu den so genannten „Feuerwaffen“.

Der größte Schwachsinn den ich in letzter Zeit gelesen habe.

Diese Definition habe ich gefunden und so wurde es mir beigebracht.

Eine Feuerwaffe ist eine Schusswaffe, bei der ein Projektil mittels sich schnell ausdehnender heißer Gase, erzeugt durch Verbrennung eines entsprechenden pyrotechnischen Treibmittels (Schwarzpulver, Schießpulver, Sprengmittel etc.), durch oder aus einem Rohr oder Lauf getrieben wird.
warum fällt dann eine auf deko geänderte waffe unter das waffengesetz??? da wird nix,weder durch gase und treibmittel,durch den lauf getrieben. patronenlager giebts da auch nimmer wo was reinpasst...is schon alles komisch,was sich der gesetzgeber einfallen läßt um den waffeninteressierten ein bein zu stellen :thumbdown:

Beretta92Fs

unregistriert

11

Freitag, 24. Februar 2017, 18:41

Ne, du hast das Prinzip nicht verstanden. Für ein Objekt brauchst du zwei gleichbedeutende Bezeichnungen musst aber letzere verneinen.

Also die Erde ist eine Kugel und kein Ball.
guttttttttt dann nochmal...

hätte meine tante einen sack,dann wäre es mein onkel :thumbsup:

travel

Naturbursche

  • »travel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 313

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

12

Freitag, 24. Februar 2017, 18:50

ach so ein ratespiel... 8o
Ist doch klasse Thema. Innerhalb 40 min 11 Antworten. :)

Edit: Die http://freie-waffen24.de/schreckschusswaffen-2/ haben Müll geschrieben. :thumbdown:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »travel« (24. Februar 2017, 19:01)


MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 810

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

13

Freitag, 24. Februar 2017, 19:56

Die Sache ist relativ einfach ...


... eine Schusswaffe ist scharf und verfeuert ein Geschoss, kann auch Schrot sein!

eine Feuerwaffe blind geladen (VL), oder mit Kartusche (GAS) kann das nicht, also ist es ein Knallgerät, oder ein Zerstäuber.
Da Pulver verwendet wird, ist es eine Feuerwaffe. - Logisch? ;)
Früher gab es dafür sogar Parfümpatronen u.a. in 6 mm Fobert Platz. Lavendel, Rose, Veilchen und Fichtennadel! *happy1*

Mehr Düfte gab es m.W. nach nicht?

Eine Waffen-Deko fällt unter das "Anscheinswaffengesetz", genau wie Air-Soft Spielzeug und andere Attrappen.
Ein solches Gesetz gibt es sonst NIRGENDWO auf der Welt. Ein Erguss deutscher Bürokratengehirne.

In anderen Ländern gilt: "Waffe lethal!" = Waffe, nicht tödlich, oder massiv verletzend mit bleibenden Schäden, keine Waffe.

Also auch nicht verboten. Ganz einfach, verständlich und normal! :Rock:
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Beretta92Fs

unregistriert

14

Freitag, 24. Februar 2017, 20:11

der anscheinsparagraph gilt doch schon längst nicht mehr! darum giebt es bei dekos und soft air auch ak 47,mg 42,mg 53 usw. zusammengebaut zu kaufen. als es das anscheingesetz noch gab durften die nur als deko-teilsatz und zerlegt bessesen werden.

travel

Naturbursche

  • »travel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 313

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

15

Freitag, 24. Februar 2017, 20:25

Thema ist noch aktuell
»travel« hat folgendes Bild angehängt:
  • Anschein.JPG

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 810

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

16

Freitag, 24. Februar 2017, 20:34

Richtig ...

... habe mich wohl leicht mißverständlich ausgedrückt.

Was ich meinte ist das jetzt gültige Anscheinswaffen-Verbot z.B. auf der Straße.
Man hat das einfach modifiziert und beschlagnahmt sogar Spielzeug mit dieser Begründung. (Siehe Karneval z.B.)

Formaljuristisch wasserdicht ist das zwar nicht. Polizisten kennen aber nichts davon (siehe die ständige Behauptung man bräuchte einen KWS
für Pfefferspray der GdP z.B.), dieses ist ab 14 Jahren legal Erwerb-u.führbar, sofern als Tierabwehr gekennzeichnet.
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Beretta92Fs

unregistriert

17

Freitag, 24. Februar 2017, 20:51

... habe mich wohl leicht mißverständlich ausgedrückt.

Was ich meinte ist das jetzt gültige Anscheinswaffen-Verbot z.B. auf der Straße.
Man hat das einfach modifiziert und beschlagnahmt sogar Spielzeug mit dieser Begründung. (Siehe Karneval z.B.)

Formaljuristisch wasserdicht ist das zwar nicht. Polizisten kennen aber nichts davon (siehe die ständige Behauptung man bräuchte einen KWS
für Pfefferspray der GdP z.B.), dieses ist ab 14 Jahren legal Erwerb-u.führbar, sofern als Tierabwehr gekennzeichnet.
ach so...da hast du natürlich recht! die darfst du nicht öffentlich führen. beim karneval mußt du dir eine banane ins holster stecken und wenn die affen kommen,dann haben sie gleich was zu fressen Prost1

disa

Dosenschießer

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 3. Dezember 2016

  • Nachricht senden

18

Freitag, 24. Februar 2017, 21:32

ist eine Feuerzeugpistole dann auch eine Feuerwaffe ?(

Gruß Dirk

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 810

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

19

Freitag, 24. Februar 2017, 23:50

Nein ...

ist eine Feuerzeugpistole dann auch eine Feuerwaffe


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

... denn richtig ist Pistolen-Feuerzeug, ... a.aber es könnte z.B. in Originalgröße den Anschein erwecken. (Meint die Polizei!) :P


Dekowaffen müßten ebenfalls richtig als Waffen-Deko
bezeichet werden und nicht anders. Die primäre Eigenschaft ist maßgebend!

Macht aber kein Händler, weil ( Pychotrick) sich Deko"waffe" wesentlich besser verkauft. - Auch wird der Händler während des Verkaufs immer das Wort Waffe betont wiederholen. Das gibt dem Käufer ein gutes Gefühl und die Kasse klingelt. ;)

Niemand sagt z.B.: "Gewehrluft!" zum Luftgewehr, oder? *happy1*

Denkt mal darüber nach. :)

NB:
Zum besseren Verständnis, in (D) wird pausenlos immer das Wort Waffe wiederholt. DER Aufhänger für die Medien und die Print-Schmierfinken die mit 0 Ahnung so etwas zu ihren Gunsten ausnutzen.
Gerade einen Bericht über einen Kindergarten gesehen zu Karneval. Man will keine *Waffen* bei den Kindern sehen, Indianer, Cowboy, oder Polizist. Ein Journalist war Kontra, der andere Pro!

Die Leiterin zeigte auch den Tisch im Nebenraum wo die "Waffen" hingelegt wurden. Ein oder sogar 2 x erwähnte die KiGa-Leiterin extra das Zusatzwort "Attrappen" weil der Reporter nur von Waffen am schwafeln war. - Das hat Methode und ist gewollt! *clean1*

Kein einziges mal fiel das Wort Spielzeug! :Rock:
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MountainGun45LC« (25. Februar 2017, 00:37)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

baikal-513 (25.02.2017), muffrikaner (25.02.2017)

Vogelspinne

Naturbursche

Beiträge: 318

Registrierungsdatum: 13. Januar 2013

Wohnort: Baddeckenstedt/Niedersachsen

  • Nachricht senden

20

Samstag, 25. Februar 2017, 23:51


Früher gab es dafür sogar Parfümpatronen u.a. in 6 mm Fobert Platz. Lavendel, Rose, Veilchen und Fichtennadel! *happy1*

Mehr Düfte gab es m.W. nach nicht?


Doch! Es gibt noch "Maiglöckchen" :thumbsup: ( in meiner Sammlung )
Zitat: Ein Staat ist nur so frei wie sein Waffengesetz! ( Gustav Heinemann, Alt-Bundespräsident )