Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outdoorandguns.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Marc.S

Hobbyschütze

  • »Marc.S« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2012

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 13. November 2016, 21:25

Einbrecher Abschreckung

Jemand eine Idee, denke dass evtl. Bewegungsmelder mit Licht was bringen könnte. Evtl. jemand schonst noch Ideen, es geht darum weil hier an den Häuser in letzter Zeit Personen hinter den Häuser waren die weggelaufen sind als man mit dem Auto gekommen ist.

blue1980

Moderator

Beiträge: 2 593

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 13. November 2016, 21:28

Bei Conrad gibts doch verschiedene Dinge zu kaufen.
So nen LED Teil das vorgibt das der TV läuft usw...

Hilft sowas?

Aframus

Dosenschießer

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 19. August 2016

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. November 2016, 21:37

Bewegungsmelder mit hellem Licht ist das Erste, was ich machen würde.
Dazu Kamera-Atrappen, die zumindest eine Blink-Diode haben. Die dürfen aber nicht billig aussehen.
Obwohl Überwachungskameras durchaus erschwinglich sind.
Vielleicht auch Schilder mit der Aufschrift: "Videoüberwachung"

Marc.S

Hobbyschütze

  • »Marc.S« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2012

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 13. November 2016, 21:46

Habe schon am WiFi zero Lux Kameras gedacht wo ich wen man was hört schauen kann, muss ich mal schauen.

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 811

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 13. November 2016, 23:36

Also die ganzen ...

... Attrappen (Fakes) von TV-Geflacker über Pseudo-Kamera mit Leuchtpunkt sind eine Lachnummer, auch für Anfänger!
Das ist weggeworfenes Geld. Auch Blinkleuchte Rot mit Heulton ist kein Problem. ALDI-Tüte darüber, Bauschaum darunter gesprüht. Fertig!
Man sieht und hört nichts mehr!

Halbwegs Sicheres im Alarmbereich geht in die Tausende für 90% der Bevölkerung unrentabel und nicht bezahlbar.
Für einen geklauten PC, Monitor, evtl. TV und eine Spielkonsole steht das in keinem Verhältnis.

Interessant ist eine Kamera mit stillem Alarm die einen selbst über Handy informiert über die Anwesenheit mit Bild. Ist aber auch nicht billig.

Danach muss man schnell handeln ... WIE ist deine Entscheidung, hängt von der Situation und immer von den Umständen ab.
Rezept gibt es keines, da unabwägbar. - Hinterher weiß man erst ob man alles richtig gemacht hat, oder nicht?

Auf keinem Fall einem Einbrecher mit einer Gaspistole gegenüber treten, im Vertrauen auf ein bischen Pfeffer von dem man im Zimmer selbst womöglich noch was abkriegt.

Bei einem Messer-Täter, oder mehreren Verbrechern u. U. Selbstmord, ... dann besser stiften gehen!

Kommt es zur Konfrontation mit dem Täter und du behältst die Oberhand und der ist reif für eine Woche KH, rufe NIE die POLIZEI hinterher! Der Täter zeigt dich nicht an, ~ ABER die Exekutive Dich, wegen Körperverletzung! (Die fragen den Täter nämlich ob er Anzeige erstatten will?) Klar, das der will und WIE!

Das sind dann direkt 2 Anzeigen und hängt noch ein alter Karabiner, oder mehrere an der Wand, wird erst mal alles mitgenommen ...
ohne jede Ahnung von der Materie, dann kommt noch eine Anzeige wegen des vermeintlichen Verstoßes gegen das WG auf dich hinzu.

Dann hast du einen Volltreffer gelandet!
(Dieses war Ironie!) - Schreibe es extra dahinter, vorsichtshalber! *happy1*
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MountainGun45LC« (13. November 2016, 23:42)


Fire in the hole

Dosenschießer

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2016

  • Nachricht senden

6

Montag, 14. November 2016, 06:47

Guten Morgen,


Wir haben schon zwei Einbrüche hinter uns.
Jetzt sind die meisten Fenster neu, Eingang und Kellertür neu (auch wegen Energieverschwendung), Bewegunsmelder um's ganze Haus.
Die sind im Garten so eingestellt, das die kein Tier auslösen kann. Die Nachbarschaft weiss Bescheid. Wenn im Garten Licht leuchtet, sofort Meldung.
Nur LED Birnen verbaut. Birnen mit Glühdraht werden tagsüber durch schütteln ausser Kraft gesetzt.
Günstige Funk-Alarmanlage von Amazon, mit Türschaltern. Gar nicht so schlecht.
Bei uns gibt es eine neue Masche.
Die Typen kommen in's Haus, wenn man zu hause ist. So kommen die an's versteckte Geld
Jetzt schau ich nach einer Kamera, evtl Wildkamera.
In letzter Zeit häufen sich komische Dinge. Fussmatte (ca.3Kilo schwer) umgedreht usw. Anruft bei der Polizei: "Das könnte eine Elster gewesen sein!"


Sollte jemand im Garten sein und trotz Entdeckung Anstalten machen, weiter Interesse an uns \ unserem Eigentum zu haben:30 Diabolos für die Disdanz, danach 19 Hartgummi.-und Pefferkugeln für kurze Distanz.
Im Haus geht es per Axtstiel weiter.

Evtl kommt die Polizei, wenn ich die erlegte Elster auf den Bürgersteig packe!
Aber dann bekomme ich ja nur eine Srafe wegen Tierquelerei.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Aframus (14.11.2016), mulcher one-two (14.11.2016), MountainGun45LC (15.11.2016)

WaterPistolFan

unregistriert

7

Montag, 14. November 2016, 11:08

Wir haben unser Latifundium vermint und reichlich Warnschilder in Bulgarisch, Rumänisch, Polnisch und Deutsch für Dödel aufgehängt. Unsere Dobermänner (und -frauen natürlich) sind nicht angekettet und fressen nichts außer ...

________
Et es nix so schleid, dat et net vör jet jod es.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MountainGun45LC (15.11.2016)

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 811

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

8

Montag, 14. November 2016, 14:11

Einbrecher fürchten die ...

Unsere Dobermänner (und -frauen natürlich) sind nicht angekettet und fressen nichts außer ...


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

... kleinen Kläffer mehr, die sich unter dem Bett verstecken und einen Riesen-Radau machen als große Hunde. Die sind relativ leicht auszuschalten!

Empfehlung Warnschild:
»MountainGun45LC« hat folgendes Bild angehängt:
  • Bissiger Hund.jpg
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Butt

Spender

Beiträge: 4 077

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

9

Montag, 14. November 2016, 15:39

Ich als Schreiner baue jeden Tag Sicherheitsfenster sowie Türen ein,last euch eines gesagt sein,,,,,,,

sicher ist das nichts sicher ist, egal was du nimmst.

Abschreckung hin oder her,der Markt ist voll davon,aber was all die Jahre einigermaßßen sich bewährt hat,

ein Schild mit, Vorsicht bissiger Hund und die Zinkerzeichen der Zigeuner,einfach selber dranmalen. ;)
Suche Kornschutz für altes HW35 und Illex Wobbler :angeln2:


Gruß Maik

Das Recht auf Waffen *trapper1*

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mulcher one-two (14.11.2016), MountainGun45LC (14.11.2016)

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 811

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

10

Montag, 14. November 2016, 18:07

Maik du bist ein cleveres Kerlchen ...

was all die Jahre einigermaßßen sich bewährt hat,

ein Schild mit, Vorsicht bissiger Hund und die Zinkerzeichen der Zigeuner,einfach selber dranmalen.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

... :Rock: :D

Mein Schild, mein 686er, mein freundlicher Hinweis:
»MountainGun45LC« hat folgendes Bild angehängt:
  • S&W Protected Home.jpg
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MountainGun45LC« (14. November 2016, 18:30)


mulcher one-two

Survival-Experte

Beiträge: 961

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Wohnort: LK Gifhorn

  • Nachricht senden

11

Montag, 14. November 2016, 18:31

Auf die Schnelle ist einem damit nicht geholfen aber ich schwöre auf einen Hund / meinen Hund, der nichts frisst was er nicht von uns bekommt. Ich meine damit lustige Fleischbällchen mit Gift oder Schlaftabletten über den Zaun werfen funktioniert hier nicht.
Axtstiel oder 1 Zoll Wasserrohr ( blau Kunststoff ) soll ja auch überzeugen und seine Wohnung so gut kennen das man sich im Dunkeln bewegen kann, ein unschätzbarer Vorteil.
Kameras mögen ja gut und schön sein, aber einen Maskenmann bringt dem Erkennungsdienst auch nichts.
Trotz alledem ein interessantes Thema.
mfg Daniel

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MountainGun45LC (15.11.2016)

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 811

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

12

Montag, 14. November 2016, 19:30

Ist ein braver ...

und seine Wohnung so gut kennen das man sich im Dunkeln bewegen kann, ein unschätzbarer Vorteil.
- Daniel, es gibt Taschenlampen.

Kameras mögen ja gut und schön sein, aber einen Maskenmann bringt dem Erkennungsdienst auch nichts. - Genau, diese Kameras nutzen so gut wie gar nichts. - Die kommen sogar unmaskiert!
Trotz alledem ein interessantes Thema.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

... treuer Hund, geschätzte 7-8 Jahre und ca. 55-60 kg. Kampfgewicht? - Kommt das hin?
Ist schon mal eine Maßnahme. Du bist ja auch nicht ohne ... ;)

Ein Rezept gibt es keines, außer wir TRUMPen das Pack ´raus aus Deutschland!

Btw:
Meine Tochter kam heute von der Schule,da ist schon wieder eingebrochen worden. Einem Lehrer fehlt der LapTop und noch div. andere Sachen.
Wußte sie nicht genau.
4-7 x p.A. ist der "Besuch" normal. Da die immer durch den Haupteingang kommen, hat der Hausmeister immer 3 Ersatzglasscheiben verpackt im Keller stehen. *happy1* :thumbsup:

Die vor 4 Monaten neu eingebauten Videokameras sind alle DEKO-Attrappen wie sie heute erfuhren. Immerhin die Schilder VIDEOÜBERWACHT sind echt. *rofl1*

85% der Schüler sind Migranten oder haben den Hintergrund, fast keine Weißen, außer wenigen Russen, Serben und Polen.
Die Mädels sind generell kein Problem. Der Rest Orientalen und Afros, also quer durch den "Gemüsegarten."

Da wird gedealt auf "Teufel komm raus!" - Interessiert keinen.

Das Wort POLIZEI löst bei diesen "Schülern" folgende Reaktion aus: *happy2* :rofl: *happy1* *rofl1* *lol1*
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »MountainGun45LC« (14. November 2016, 19:39)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Vogelspinne (15.11.2016), mulcher one-two (16.11.2016)

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 811

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 15. November 2016, 18:18

Einbrecher Abschreckung ...

... "al Argentino", auf argentinische Art. :thumbup:

3 Einbrecher, mit 9 mm Pistolen bewaffnet brachen in ein Haus ein und stahlen 3600,00 Pesos.
Der Besitzer erwachte schnappte sich eine an der Wand hängende "Katana" die als Zierde diente und schlug zu.

http://www.clarin.com/policiales/defendi…1336666864.html

http://www.excelsior.com.mx/global/2015/04/10/1018105

Die 3 Banditen versuchten in einem Peugeot 206
zu fliehen, kamen aber blutüberströmt zum Halten nach einem Unfall. Das Auto voll Blut, innen und außen. - (War auch geklaut).

Die haben das Desaster alle überlebt, in Argentinien gibt es keine Schadenersatzansprüche für Verbrecher. (Bravo, richtig!)
Wer einbricht, zudem bewaffnet ist vogelfrei. Eine Anklage gegen den Hausbesitzer wie hier in (D) gab es dort nicht.

Auch bei der Tötung eines Ganoven nicht! Zudem waren die Typen bekannt bei der Polizei, hatten das gestohlene Geld noch bei sich.
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MountainGun45LC« (15. November 2016, 18:26)


hardfecx

Survival-Experte

Beiträge: 580

Registrierungsdatum: 21. Mai 2013

Wohnort: Aubange

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 15. November 2016, 18:52

Ich hab bei mir an allen Fenstern folgedes installiert:

https://www.amazon.de/Smartwares-Mini-Fe…HS6B03BKNKDA8R2

Wenn die Teile aktiv sind und das Fenster bloss einen cm geöffnet wird, geht das Geheule mit 90DB los. Klappt auch bei Türen und ist günstig.

Meistens helfen schon kleine Dinge, so wie Pflanzen in Keramiktöpfe auf die Fensterbank stellen, so dass man das Fenster nicht aufbekommt ohne was runterzuschmeissen :)
Greetz,

Änder

*** Ich will so sterben wie mein Grossvater, im Schlaf, und nicht brüllend und schreiend wie sein Beifahrer! ***

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

baikal-513 (15.11.2016), MountainGun45LC (15.11.2016)

Beretta92Fs

unregistriert

15

Mittwoch, 16. November 2016, 08:20

das wäre eine gute einbrecherabschreckung... :thumbsup: *rofl1*
»Beretta92Fs« hat folgendes Bild angehängt:
  • traps.jpg

blue1980

Moderator

Beiträge: 2 593

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 16. November 2016, 11:49

Das scheint hier dem Alex sein Steckenpferd zu sein. Was hat er damit zu schaffen? :whistling:

Hol dir so n LED Teil und gut ist. :thumbup:

Marc.S

Hobbyschütze

  • »Marc.S« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2012

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 16. November 2016, 13:32

So habe jetzt rausbekommen was sie hier gemacht haben, frage mich jetzt ob das Einbrecher sind oder was. Sie waren an der Mülltonne habe einen fast neuen Besen ohne Stiel wie es aussieht und Einmalhandschuhe reingewurfen. Die Nacht darauf hat man wieder was gehört und die Huskys vom mein Nachbarn haben angeschlagen, gesehen habe wir aber nichts.

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 811

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 16. November 2016, 15:58

Hallo Mirko ...

Das scheint hier dem Alex sein Steckenpferd zu sein. Was hat er damit zu schaffen?
Hol dir so n LED Teil und gut ist.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

... wen meinst du?
Um was geht es?

Alex
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Butt

Spender

Beiträge: 4 077

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 16. November 2016, 17:12

Das scheint hier dem Alex sein Steckenpferd zu sein. Was hat er damit zu schaffen?
Hol dir so n LED Teil und gut ist.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

... wen meinst du?
Um was geht es?

Alex
Das gleiche habe ich mich gerade auch gefragt :D
Suche Kornschutz für altes HW35 und Illex Wobbler :angeln2:


Gruß Maik

Das Recht auf Waffen *trapper1*

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MountainGun45LC (16.11.2016)

mulcher one-two

Survival-Experte

Beiträge: 961

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Wohnort: LK Gifhorn

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 16. November 2016, 18:02

Alex das Gewicht des Rüden kommt hin, er ist 6 J alt. :thumbup:
Ich meinte ohne Lampe im Haus das man so den Orts-unkundigen, quasi den nicht Mitbewohner besser überraschen kann.
mfg Daniel

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MountainGun45LC (16.11.2016)