Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outdoorandguns.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

loniki09

Dosenschießer

  • »loniki09« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 1. Juni 2016

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. Juni 2016, 19:15

Vorderlader mit Böllerpulver?

Hi,

Wäre es Theoretisch möglich einen Vorderlader abzuschießen mit dem Schwarzpulver aus den Silvesterböllern bzw. Mit dem Pulver aus Schreckschusskartuschen? Hatten das Thema gerade im Verein diskutiert ob soetwas Theoretisch möglich wäre.

Danke im Vorraus :P

Christian 1984

Naturbursche

Beiträge: 289

Registrierungsdatum: 31. März 2014

  • Nachricht senden

2

Samstag, 18. Juni 2016, 20:01

Nein weil die Abbrandgeschwindigkeit stimmen muss,Pulver aus Schreckschusskartuschen ist NC Pulver was eher zur Waffensprengung führt .

Bob Parr

Hobbyschütze

Beiträge: 93

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2012

Wohnort: Im "Potte"

  • Nachricht senden

3

Samstag, 18. Juni 2016, 22:27

Das Pulver aus hierzulande erhältlichen Böllern ist phlegmatisiert und würde nicht die erwünschte Wirkung zeigen.
Zur rechtlichen Betrachtung: Lass es....

4

Samstag, 18. Juni 2016, 23:12

hihihi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pellkopf« (9. Juli 2017, 00:30)


Marc.S

Hobbyschütze

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2012

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 19. Juni 2016, 11:04

Ich vermute jetzt mal es geht um dem Test eines Vorderladers, dafür ist dann auch ein Schießstand erforderlich und der Vorderlader muss auch mit der richtige Menge am Pulver geladen werden. Ich würde folgendes empfehlen, schau mal wo es bei Dir in der Nähe ein Schützeverein gibt wo Vorderlader geschossen wird. Dann mal mit den Verein Kontakt aufnehme und fragen ob es möglich ist dass man ein Vorderlader mitbringt dieser dann von ein Vereinsmitglied mit Berechtigung geladen wird und dann im beisein einer Berechtigen Person wo Aufsicht führt auf den Schießstand geschossen wird.

loniki09

Dosenschießer

  • »loniki09« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 1. Juni 2016

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 3. Juli 2016, 22:31

Mich würde nur interessieren ob es das SP aus den Böllern überhaupt schafft die Kugel heraus zu schießen?

blue1980

Administrator

Beiträge: 2 589

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

7

Montag, 4. Juli 2016, 07:36

Das ist nicht möglich. Das Pulver in Böllern ist dermaßen gestreckt das man es nicht mal mehr Scharzpulver nennen kann...