Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outdoorandguns.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 1. Januar 2016, 10:14

Silvester Bilanz 2015/2016

Frohes Neues Jahr zusammen! :)

Ich hoffe alle sind gut rein gerutscht;)


Wie siehts aus bei mit den SSW, alles geklappt und noch heile?


Hier sollen eure Erfahrungen rein...

Habe dieses Jahr deutlich weniger verschossen.


Röhm RG3 - ca. 100 Schuss, keinerlei Klemmer, Probleme etc, einfach klasse zuverlässig die kleine. (Munition Umarex)

Röhm Vektor CP1 - ca. 30 Schuss, 2-3 klemmer, ansonsten in Ordnung. (Munition Geco)


Weiter geht's...

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hajo (01.01.2016), YamahaFreakMT07 (01.01.2016), quickmic (01.01.2016), willi75 (03.01.2016)

hardfecx

Survival-Experte

Beiträge: 580

Registrierungsdatum: 21. Mai 2013

Wohnort: Aubange

  • Nachricht senden

2

Freitag, 1. Januar 2016, 10:43

Ich hatte mir sooo viel vorgenommen, alle Waffen waren bereit und ich bin gegen halb 11 voll weggepennt und erst gegen 2 Uhr Nachts wieder wach geworden.... *cry2*
Greetz,

Änder

*** Ich will so sterben wie mein Grossvater, im Schlaf, und nicht brüllend und schreiend wie sein Beifahrer! ***

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quickmic (01.01.2016), YamahaFreakMT07 (01.01.2016), German-Redneck (01.01.2016), willi75 (03.01.2016), westfeuer (25.09.2016)

Hajo

Outdoorfreak

Beiträge: 1 133

Registrierungsdatum: 28. Januar 2013

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. Januar 2016, 11:56

gegen 2 Uhr Nachts wieder wach geworden.

;( :tröst:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hardfecx (01.01.2016)

Hajo

Outdoorfreak

Beiträge: 1 133

Registrierungsdatum: 28. Januar 2013

  • Nachricht senden

4

Freitag, 1. Januar 2016, 12:15

Also ich muss auch sagen, so wenig wie in diesem Jahr habe ich glaube ich noch nie geschossen.
Zwei RG96 geschossen, läuft, mein alter EGR66 mit vierfach Abschussbecher gebe ich nie her, und dann halt die Zorakis.... meine alte langgediente 914er durfte im Schrank bleiben, dafür habe die die neue 914er Chrom Graviert ungeschossen an den Start gebracht. Drei 25er Magazine ohne Probleme durch. Bei Zoraki muss man nichts einschießen. Die 917er auch ungeschossen aus der Box und mit 16 Magazinen belastet. Jede vierte Kartusche ein Flashbang :D Einfach nur Geil. Gegen Ende war der Abzug so heiß, es war mir nicht möglich auch nur noch einen Schuss abzugeben ohne den Finger zu verbrennen. Eine paar Magazine habe ich im Türken Style verschossen. Wie das geht wisst ihr ja. Hölle. Auch die 917er keine Klemmer. In der Abkühlphase habe ich die 906er mit Flashbang geschossen 8o :thumbsup: Einfach nur Hammer das kleine Teil. Meine Gäste kamen aus dem Staunen nicht mehr raus. Durch den kleinen Lauf ist das Teil irre laut.
In diesem Jahr habe ich zum ersten Mal mit Ohrenstöpsel geschossen..... ich war immer dagegen, ab jetzt nie wieder ohne.
Wäre ich nicht schon Zoraki Fan, spätestens nach dem Reinigen wäre ich es. Die Teile, vor allem die Schlitten sind so massiv gefertigt, einfach unglaublich. Ich glaube über die kleine 906 könntest du mit dem Panzer drüber rollen, danach könntest du sicher weiter schießen. Hab mich gerade wieder verliebt. Meine Zprakis haben alle einen Chrom Lauf, zur Reoinigung perfekt.
Einziger Schaden ist bei der 917er aufgetreten, nach 300 Schuss hat sich der Gummiring / Dämpfer auf der Federführungsstange verabschiedet.
Wenn es in diesem Jahr mit SSW in D weiter geht, muss ESC die restlichen Zorakis bringen. Bitte auch die Chrom Varianten.
in diesem Sinne.... weiter machen *huhu1*

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

YamahaFreakMT07 (01.01.2016), quickmic (01.01.2016), Uffz (01.01.2016), willi75 (03.01.2016)

Pulling-Pit

Dosenschießer

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 22. Februar 2015

  • Nachricht senden

5

Freitag, 1. Januar 2016, 13:13

Ein frohes Neues Jahr euch allen!

Bei mir kam' die Z918 zum Einsatz... ca. 300 Schuss wurden durch geballert... Die Waffe hat alles tadellos überstanden.
Geschossen wurden "Black Mamba" und die "Partizan". Kein einziger Klemmer!

Die Pyro's zündeten meiner Meinung nach mit der "Mamba" am besten!

Zink Ratter + Pfeif mit "Mamba" und "Partizan" tadellos.
Umarex "Shot Flash" mit "Mamba" zündeten 7 von 10.
Zink "Comet Banger" mit "Partizan" zündeten nur 2 von 10! *evil3* (hatte den Eindruck dass die PPU evtl zu stark geladen is und die Pyros ohne zu zünden davon flogen!)
Das Set "Rio" hatte einige lustige Teile dabei... schöne Sterne mit Farbwechsel....


Sonst alles in Allem sehr erfolgreich und spaßig... (bis auf die Enttäuschung über die Zink "Banger"!

Nun erstmal die Konterhoibe aufmachen... in diesem Sinne... :weg:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hajo (01.01.2016), quickmic (01.01.2016), YamahaFreakMT07 (01.01.2016), willi75 (03.01.2016)

PlanB

Survival-Experte

Beiträge: 903

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2013

  • Nachricht senden

6

Freitag, 1. Januar 2016, 13:32

Moin und frohes Neues

So wenig wie diesmal hab ich noch nie geschossen.

RG96 450 Schuss ohne große Probleme, paar Klemmer mit Titan und paar nicht Zünder mit Walther.

HW37 200 Schuss Viktory ohne Probleme.

Die Scheiss Zink Sterne wollten bei mir auch nicht, mit der 96 hat keiner gezündet und beim 37 nur 50%

Ich hab mir von dem Sternen 1300 gekauft und das ist so ein Müll. :S

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hajo (01.01.2016), quickmic (01.01.2016), YamahaFreakMT07 (01.01.2016), willi75 (03.01.2016)

Pulling-Pit

Dosenschießer

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 22. Februar 2015

  • Nachricht senden

7

Freitag, 1. Januar 2016, 13:45

Die Scheiss Zink Sterne wollten bei mir auch nicht, mit der 96 hat keiner gezündet und beim 37 nur 50%

Ich hab mir von dem Sternen 1300 gekauft und das ist so ein Müll. :S
Also ging' es nicht nur mir so... :motz:
Gut, ok... ich hatte nicht so viele gekauft... aber dennoch is es ärgerlich ... toll gemacht ZINK, Danke :verklopp:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quickmic (01.01.2016), YamahaFreakMT07 (01.01.2016), willi75 (03.01.2016), PlanB (04.01.2016)

Veteran

Spender

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2012

Wohnort: Thüringer Wald

  • Nachricht senden

8

Freitag, 1. Januar 2016, 14:35

EGR 66 mit alter Umarex (PTS) Munition: wie immer hat alles zu 100 % funktioniert (ca. 60 Zink Leuchtsterne haben alle gezündet, ABA und Weco Ratter auch)
Zoraki 914 mit Walther Munition: 2 von ca. 100 Kartuschen, die einfach nicht zünden wollten, Pyros (nur Zink Sterne getestet) zündeten ebenfalls nicht mit dieser Munition
Zoraki 914 mit Özkursan Munition: deutlich größeres Mündungsfeuer und auch deutlich lauter als die Walther, echt eine richtig geile Munition, bei ca. 200 Schuss 0 Blindgänger, Klemmer o.ä., die Zink Sterne hab ich mit dieser Muni allerdings nicht getestet.

Ja und sonst noch Massen an Kat 2 Feuerwerk, es gibt mittlerweile echt richtig gute Sachen legal erhältlich (z.B. Diamond Bombenrohre, The King Böller, Lesli Moskitos, Bugano Vulkane.....)

Gruß :flamethrower:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hajo (01.01.2016), PlanB (01.01.2016), quickmic (01.01.2016), YamahaFreakMT07 (01.01.2016), willi75 (03.01.2016)

snotfree

Dosenschießer

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2015

  • Nachricht senden

9

Freitag, 1. Januar 2016, 15:11

Die Scheiss Zink Sterne wollten bei mir auch nicht, mit der 96 hat keiner gezündet und beim 37 nur 50%

Ich hab mir von dem Sternen 1300 gekauft und das ist so ein Müll. :S
Also ging' es nicht nur mir so... :motz:
Gut, ok... ich hatte nicht so viele gekauft... aber dennoch is es ärgerlich ... toll gemacht ZINK, Danke :verklopp:
Haben bei mir in der Walther PP mit Black mamba auch nicht gezündet. Mit meinem uralten 6mm Flobert haben sie dagegen tadellos gezündet. Die 9mm haben wohl eine viel zu starke ladung.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quickmic (01.01.2016), Hajo (01.01.2016)

PlanB

Survival-Experte

Beiträge: 903

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2013

  • Nachricht senden

10

Freitag, 1. Januar 2016, 15:24

Denke nicht das es an der starken Ladung liegt, eher stimmt was mit den Sternen nicht.
Früher haben auch alle gezündete egal welche Muni.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

willi75 (03.01.2016)

Kolibri

Survival-Experte

Beiträge: 913

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2012

  • Nachricht senden

11

Freitag, 1. Januar 2016, 15:30

Wünsche allen ein gesundes neues Jahr 2016. *huhu1*

Meine Bilanz:

- Zoraki 914 (zum dritten mal am Start) 250 Black Mamba + 150 Özkursan = 0 Störungen. Bin nach wie vor begeistert von dem Teil.

- alter RG 79 als Zweitwaffe mit SP-Kartuschen. Keine Störung aber nach 5 Trommeln (25 Schuss) war das Teil so verschmaucht das er nur noch schwergängig ging. Um ihn zu schonen habe ich dann das schießen eingestellt.

Als Pyros hatte ich Umarex Pfeif- und Rattergeschosse, die haben alle gezündet. Dann hatte ich noch einen Mix von Effekten aus Resten der letzten Jahre. Da waren ein paar dabei die nicht gezündet haben, vermutlich falsch gelagert.

MfG Kolibri

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kolibri« (1. Januar 2016, 17:27)


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quickmic (01.01.2016), YamahaFreakMT07 (01.01.2016), Hajo (01.01.2016), willi75 (03.01.2016)

trabantino

Moderator

Beiträge: 250

Registrierungsdatum: 3. Februar 2014

Wohnort: Pirna

  • Nachricht senden

12

Freitag, 1. Januar 2016, 15:59

Servus und frohes Neues!

Meine Bilanz ist leicht ärgerlich...

- RG300 hat nicht sauber alle Platzer gezündet, musste oft das Magazin MEHRFACH durchlaufen lassen, bis wirklich alle gezündet waren. Waffe war sauber und an den wichtigen Punkten gefettet / geölt - hab sie dann verärgert weggelegt

- Zoraki 917 - Funktion top, keine Probleme, allerdings einige Pyros nicht gezündet (meist Signalsterne / Goldflimmer/ Wechselsterne)


Erfreut hat mich meine Record B1s Doppellauf... Kein Versager. Einfach top. UND meine Freunde haben gleich mal gelernt, das der Sicherheitsabstand wichtig ist ;) Die kleine spuckt die leeren Platzer schön schnell nach hinten aus ;)

Desweiteren war auch die P22 in Topform ;)
Der Feldwebel beim erklären des MG 3: "das ist ganz einfach damit zu schießen. erst auf "F" wie Frieden stellen und dann Blei in die Heide...

>>> BDS <<>> SGSSV <<>> SV- Birkwitz-Pratzschwitz e.V. <<<
>>> Schützenkönig 2015 <<<

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quickmic (01.01.2016), YamahaFreakMT07 (01.01.2016), Hajo (01.01.2016), willi75 (03.01.2016)

Chris_SSW

Dosenschießer

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 18. Mai 2018

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

13

Freitag, 1. Januar 2016, 15:59

Hallo,

Zoraki 917: 50 Schuß SWS, 50 Schuß Walter, 500 Black Mamba; Kein einziger Klemmer, alles gezündet. Ich liebe dieses Teil!
Zoraki 906 getestet, auch hier ohne Probleme.
Und eine Kartusche habe ich zum Test durch die SP9 gejagt. Geht :D

Am meisten begeistern mich ja die Black Mambas. Hätte echt nicht gedacht, dass die so gut laufen :thumbsup:
In der 917 waren die wirklich genial. Nettes Mündungsfeuer incl.

Grüße,
Chris

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quickmic (01.01.2016), YamahaFreakMT07 (01.01.2016), Hajo (01.01.2016), willi75 (03.01.2016)

JFrame

Naturbursche

Beiträge: 300

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

14

Freitag, 1. Januar 2016, 16:36

Auch von mir ein frohes und gesundes Neues,

ich dachte eigentlich schon dass für mich heuer das Ballern wegfällt, wg. Fieber und Grippe, aber zum Glück gings mir Abends besser. Also alles geladen was zum laden da war, Muni und Pyros eingepackt und um 23 uhr raus. Bin um 1 uhr wieder rein in die Stube, erfroren, aber glücklich, mit schwarzen Pfoten und mit leeren Taschen.

Zum Einsatz kamen:

PK380: 200 Schuss ; gemischt RWS, Geco, Özk, Pobjeda, Uma, Özk gelb, PPU
Ja, ich habe auf eigene Gefahr hin doch die PK genommen, obwohl die nen Rahmenriss hat. Naja die hats zwar nicht zerfetzt, aber die ist jetzt definitiv im Eimer. Der Riss wurde größer und den Ganzen Rahmen hats verzogen, so dass die geteilte Zuführrampe jetzt nicht mehr fluchtet (ich werd ma Bilder reinstelln) und nur noch Klemmer verursacht. So ca. 150 Schuss ging sie eigentlich ganz gut (von den "normalen geklemme" abgesehen), dann hat sich mit dem Klemmer auch immer das Magazin gelöst und sie hat einfach nur noch geklemmt. Ich habe das bestätigt bekommen, was hier schon paar mal über den Rahmen der PK geschrieben wurde.

M906: erstes Silvester, 50 Schuss gemischt :thumbup: , 0 Klemmer, auch im Bumpfire kein Problem.

R1: erstes Silvester, 150 Schuss Pobjeda, :thumbup: . Ok faiererweise muss ich sagen dass das Teil so wie es bei mir angekommen ist , nicht einsatzfähig war X( , aber anstatt ihn zurück zu schicken und am 31. ohne Revolver da zu stehen, habe ich mein Werkzeug rausgeholt und das Problem selbst behoben. Ich machte mir mehr sorgen um das Ausstoßen der Kartuschen, weil das beim 89N und Viper sehr sehr schwer ging, aber da hat mir der R1 sehr positiv überrascht :thumbup: .

HW94: 28 Schuss Pobjeda, :thumbup: , hat mich noch nie enttäuscht die Gute

RG600: 40 Schuss Victory .22, dann 10 Schuss 6mm, war ok, allerdings zünden die Pyros mit 6mm nach den .22 nicht mehr zuverlässig, da sie die Pistole doch sehr stark verschmutzen. Aber wenn man nur 6mm schießt dann ists kein Problem.

RG46: erstes Silvester; 150 Schuss Victory + div.Pyros: Sterne, CB, Orchidee, Pfeifer und Ratter. Das Teil ist TOP :thumbup: , finde den kleine sogar besser als meine bewährte Pyroschleuder RG600, weil man ihn so schön im SA schießen kann. Steighöhe ist die selbe. Nachladen ist auch gar nicht so schlimm wie immer beschrieben. Das ging eigentlich immer recht flott, wenn man den Revolver verkehrt rum mit links hält und mit rechts lädt. Ging schneller als ein Stangenmagazin nachzuladen. Und alles wurde immer zuverlässig gezündet. Auf jeden Fall ein klasse Teil und mein neuer Liebling :love: .

So, das war mein kleines Fazit. Vielen Dank für eure und ich hoffe natürlich noch mehr lesen zu können, macht immer wieder Spaß :) .

LG

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PlanB (01.01.2016), quickmic (01.01.2016), YamahaFreakMT07 (01.01.2016), Hajo (01.01.2016), willi75 (03.01.2016), Berlin42 (05.01.2016)

YamahaFreakMT07

Hobbyschütze

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2014

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

15

Freitag, 1. Januar 2016, 16:54

Zoraki The Best für Silvester

Allen ein Frohes neues Jahr 2016
Die 917 ,,, 918 sind mit der Black Mamba Muni unschlagbar
Null Störungen gehabt und meine Zoraki 918 hat jetzt ca.1900 Schuss
absolviert davon 1500er Test für mich ist das Teil der Burner aber so was von :applaus:
Das Beste auf dem Gas´>Schreckschuss Markt
Liebe Grüße Siggi :kiff:

:verklopp:

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kolibri (01.01.2016), Hajo (01.01.2016), quickmic (01.01.2016), willi75 (03.01.2016), westfeuer (25.09.2016)

quickmic

Outdoorfreak

Beiträge: 1 160

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2012

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

16

Freitag, 1. Januar 2016, 18:31

Wünsche allen ein tolles neues Jahr 2016!

Wie man quer durch die Bilanzen liest sind die Zorakis beliebt und funktionieren einfach! :thumbup:

Meine Bilanz:

914 teilweise in FA der Rest mit 5 Umarexbecher: 250 Schuss nur Störungen mit Becher in FA :D, Munition war Viktory und ÖKZ.
Ekol Viper mit und ohne Rotostar: 150 Schuss - bei den letzten Trommel sind die Kartuschen schwerer rausgegangen - Munition Viktory die ja wie bekannt wirklich top ist! Alle Effekte gezündet!
RG600 mit Becher und 6mm : 100 Schuss Walther ohne Störungen 1 Effekt hat nicht gezündet.
HW 94 mit 35 Schuss Victory: 3 Störungen
4918 mit ÖKZ 50 Schuss - Top Mündungsfeuer und viel Spass beim Schießen :thumbup:
Rg 96 mit Matchbecher aber ohne Pyros :3 Magazine 1 Störung mit ÖKZ und ein teuflisches Mündungsfeuer unten aus dem "Kompensator" 8o

Also alles soweit gut bis auf die HW die etwas mehr gebockt hat. :tanzen1:
Kunde: "Bei dieser Schreckschusswaffe ist die Visierung aber zu klein und schlecht verarbeitet"
Verkäufer: "Das stört die Treffsicherheit bei dieser Waffe in keinster Weise!"

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hajo (01.01.2016), YamahaFreakMT07 (02.01.2016), willi75 (03.01.2016)

Uffz

Hobbyschütze

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 25. Juli 2015

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

17

Freitag, 1. Januar 2016, 18:48

Hallo, Zoraki 917 mit Titan null Probleme Zink hat zu 80% gezündet ! Dafür nur ein von fünf ABA (die mit den Flügeln) ! :thumbsup: P30 hatte 2-3 Klemmer auf 4 Mag und MP9c lief mit Titan 3 Mag super! Aber hatte noch alte Muni von ca 2000 ( schwach geladen) da hat jede dritte geklemmt ! Den Rest durch die 917 ohne Probleme ! Militär1 Nächstes Jahr nur noch Zoraki (am liebsten noch neue Modelle) ! :laola: :daumendrück:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hajo (01.01.2016), quickmic (02.01.2016), YamahaFreakMT07 (02.01.2016), willi75 (03.01.2016)

icke67

Hobbyschütze

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2015

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

18

Freitag, 1. Januar 2016, 20:01

Fazit als Neuling

Hi und eine tolles 2016 für ALLE!!


Mein erster Beitrag! :-)
Hab mal ein paar aus meinem Sammelsurium getestet:

Zokarki 914: 200 Schuss. Bis auf diese Zink-Sterne (fast keiner hat gezündet): keine Probleme (nicht ein Klemmer!). Victory- Munition.
IWG Amazone mit Victory: ca. 50 Schuss, 1 Klemmer
Perfecta2000: mit Victory. Lauter Klemmer. Dann mit Walther: keine Probleme! Ca. 80 Schuss
billige Umarex 6mm Flobert Kipprevolver mit Victory: jede dritte Patrone Probleme. Mit Walther: fast kein Probleme (von 100 Schuss vielleicht 5 ohne Zündung).
RG300 mit Victory: nur 1 Magazin, dann Reparatur (Magazin musste rausgedrückt werden). Dann mit Gecco: 70 Schuss ohne jegliche Probleme!!
Von den Pyros gab es nur massive Probleme mit den Zinksternen. Alles andere ohne Aussetzter (!).
Browning GPDA8: 50 Schuss mit Codex: null Probleme.


Fazit 1: scheinbar macht Victory bei 9mm PAK keine Probleme, bei allen anderen schon...
Fazit 2: Steighöhe der Pyros: 9mm doch deutlich höher als 6mm Flobert. Aber kann man das echt nur am Kaliber festmachen? Mein Eindruck: nein. Es kommt auf die Waffe an. Interessanterweise hatte ich den Eindruck, dass der billige Umarex die Pyros höher schoß, als der RG300 (eigentlich meine Lieblingswaffe für Pyros. Und das seit Jahren). Aber das ist SUBJEKTIV!


Ach ja: die Victory-Patronen habe ich bei zwei verschiedenen Händlern gekauft (die 9mm PAK bei einem, die 6mm und 9mmR bei einem anderen). Ev. liegt hier das Problem?


Frage: gibt es irgendwo eine Liste mit der optimalen Kombi von Waffe und Munition?


Danke!

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quickmic (02.01.2016), YamahaFreakMT07 (02.01.2016), willi75 (03.01.2016)

Cannyblue

Testbericht-Verwaltung

Beiträge: 3 084

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: München

  • Nachricht senden

19

Freitag, 1. Januar 2016, 20:34

Hier mal eine kurze zusammenfassung der Silvester Billanz aus verschiedenen Foren, FB, Twitter &Co

Die Verlierer

Sehr viele Schlittenrisse bei Walther P22
Sicherungsbrüche und Schlittenrisse bei Reck Miami
Zuführsatörungen und Griffstück Defekte bei Walther PK 380
Zuführstörungen bei Walther P99
Magazinhalter Defkt bei Walther PPQ

Die Gewinner
Ganz klar die Zoraki 917 und Zoraki 918, ebenso die Zoraki 914 Funktionierten bis auf wenige Ausnahmen die ihre Waffen auf den Letzten Drücker gekauft hatten und die Magazinfeder zu Stark gewesen war Fehlerfrei mit jedem Munitionsherstellern.

Nebenbei wurde auch die Röhm RG 96 als sehr zuverlässige Waffe eingestuft, wie auch die Walther P22Q


Bei Zink Pyros gab es einige Probleme mit nicht Zünden der Pyros, da es ziemlich viele verschiedene Modelle und Munitionssorten Betrifft, liegt die Wahrscheinlichkeit nahe das es bei Zink ein Paar Problemschen gibt.

Meine Zink Pyros Zündeten alle ohne Probleme.

MFG
Canny


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quickmic (02.01.2016), YamahaFreakMT07 (02.01.2016), Uffz (02.01.2016), willi75 (03.01.2016), westfeuer (25.09.2016)

PlanB

Survival-Experte

Beiträge: 903

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2013

  • Nachricht senden

20

Freitag, 1. Januar 2016, 20:44

Deine Pyros waren auch Ca. 2 Jahre alt wenn ich mich recht erinnere?