Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outdoorandguns.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

HW 75

Forengründer

  • »HW 75« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 115

Registrierungsdatum: 29. November 2012

Wohnort: Irgendwo im Sonnensystem

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. November 2015, 13:17

Petition - Stoppt die Europaweite Waffengesetzverschärfung!

Liebe User/inen,

angesichts, der traurigen und menschenverachtenden Anschläge von Paris, fühlt sich eine EU-Kommission in Brüssel wieder dazu genötigt, das Recht auf Waffenbesitz jeglicher Art, Europaweit einzuschränken. Daher bitte ich euch, auch wenn ihr nur eine einzige Waffe legal besitzt ( egal ob Deko, Softair, LG oder scharfe Feuerwaffe) und euch das Hobby und vor allem eure Freiheit am Herzen liegt, unterschreibt und teilt diese Petition wo ihr nur könnt. ( Facebook, Foren, Whatsapp, Twitter usw.)



Link zur Petition ( Klick mich!)


Liebe Grüße,

euer HW 75
MfG,
HW 75

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NC9210« (19. November 2015, 14:15)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mulcher one-two (20.11.2015), YamahaFreakMT07 (20.11.2015)

NC9210

Moderator

Beiträge: 711

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2013

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. November 2015, 14:16

Ich hab das mal angepinnt, das macht absolut Sinn.
Wenn die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit.
Wenn das Volk den Staat fürchtet, herrscht Tyrannei.
Thomas Jefferson,
der hauptsächliche Verfasser der Unabhängigkeitserklärung

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

oldyankee

Dosenschießer

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 6. März 2015

Wohnort: Nordthüringen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. November 2015, 16:24

Unterschrieben und geteilt!!!
"Geschichte ist die Lüge, auf die man sich geeinigt hat." (Voltaire)
"No free man shall be debarred the use of arms"
(Th. Jefferson)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

blue1980

Moderator

Beiträge: 2 593

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. November 2015, 17:15

Ebenso! :thumbup:

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mulcher one-two (20.11.2015)

hardfecx

Survival-Experte

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 21. Mai 2013

Wohnort: Aubange

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. November 2015, 18:13

unterschrieben und geteilt! Hoffentlich bringt es was!
Greetz,

Änder

*** Ich will so sterben wie mein Grossvater, im Schlaf, und nicht brüllend und schreiend wie sein Beifahrer! ***

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mulcher one-two (20.11.2015)

mulcher one-two

Survival-Experte

Beiträge: 961

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Wohnort: LK Gifhorn

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. November 2015, 20:37

Ich habe kürzlich den Bericht dazu gelesen, IS Terroristen bestellen in OnlineShops Teile für ne Kaschi zusammen um eine "scharfe" zu haben / benutzen ...welcher Trottel soll das glauben.
Ausser dummes Bild Wahlvieh...ernsthaft.
Das hing mit dem Zug-angriff zusammen :whistling:
Brüssel verarscht euch allein, ach ja dafür bekommen die ja Geld.
mfg Daniel

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

trabantino (19.11.2015), Cannyblue (19.11.2015), 454/B36 (20.11.2015)

7

Freitag, 20. November 2015, 00:11

Ich habe kürzlich den Bericht dazu gelesen, IS Terroristen bestellen in OnlineShops Teile für ne Kaschi zusammen um eine "scharfe" zu haben / benutzen ...


Hallo Daniel,

diesen "Tatsachenbericht" hat dann aber der Redakteur verfasst, der sonst für Mode und neue Kuchenrezepte zuständig ist? ;(

Sicher kann man auch für ein mehrfaches des Schwarzmarktpreises einer Kaschi auch Einzelteile kaufen ... Verschluss und Lauf mühsam auf der Fräse und der Drehbank herstellen, um ein schlecht schiessendes Irgendetwas zu bekommen ...... Oder halt enfach für einen Bruchteil der Kosten und sofort verfügbar eine schussfähige AK kaufen.

Wären die IS-Terroristen-Trottel so unfähig wie in dem Bericht beschrieben ...... Es wäre schön, denn dann würden sie auch aus Blödheit vor vollen Essenstellern verhungern!

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NC9210 (20.11.2015), 454/B36 (20.11.2015), muffrikaner (20.11.2015), YamahaFreakMT07 (20.11.2015)

454/B36

Outdoorfreak

Beiträge: 1 321

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2012

Wohnort: Gladbeck / Ruhrgebiet ( Der Pott ist wie New York nur größer)

  • Nachricht senden

8

Freitag, 20. November 2015, 01:26

Habe natürlich auch unterschrieben

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mulcher one-two (20.11.2015)

9

Freitag, 20. November 2015, 09:35

Habe natürlich auch unterschrieben


Hallo Uwe,

hätte mich auch gewundert wenn ein Urgestein der Legalwaffenbesitzer im positiven Sinn, nicht unterschrieben hätte. :thumbup:

Viele Gruesse
Alfred

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

454/B36 (20.11.2015)

Hillbilly

Naturbursche

Beiträge: 208

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

10

Freitag, 20. November 2015, 17:22

Unterschrieben!
In Zoraki we trust :flamethrower:

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

454/B36 (21.11.2015)

Cannyblue

Testbericht-Verwaltung

Beiträge: 3 084

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: München

  • Nachricht senden

11

Freitag, 20. November 2015, 19:27

Unterzeichnet ;)

Hoffe nur das Diesmal alle Waffenhersteller, Waffenverkäufer und Privat Personen sich das nicht mehr gefallen lassen, da hängen mit Sicherheit Hundert Tausenede Arbeitspätze dran und alles nur, weil irgendwelche Vollidioten der Meinung sind das dadurch die Gefahr Gebannt wird.

Das BKA hat bereits laut N24 bereits 12 Ak 47 Sicherstellen können und alle kamen aus Syrien; afganisten & Co und Stammten vermutlich aus alten Russischen Beständen die vor langer Zeit zurück gelassen wurden.

Ich lasse mich jedenfalls nicht verarschen :thumbup:

MFG
Canny


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mulcher one-two (20.11.2015), 454/B36 (21.11.2015)

Christian 1984

unregistriert

12

Freitag, 20. November 2015, 20:03


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

YamahaFreakMT07 (20.11.2015), Cannyblue (20.11.2015), Hajo (20.11.2015), 454/B36 (21.11.2015)

YamahaFreakMT07

Hobbyschütze

Beiträge: 147

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2014

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

13

Freitag, 20. November 2015, 20:58

:help:
Ja Super Goldene Arschkarte ,,,,,,,,,,,,,,,Danke für den Link
:heul:
:verklopp:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »YamahaFreakMT07« (20. November 2015, 21:20) aus folgendem Grund: Striktere Auflagen selbst für Sammler Selbst bei Waffen, die nur zum Abschuss von Leuchtraketen oder Platzpatronen taugen, wollen die Mitgliedsstaaten in Zukunft auf gemeinsame Standards setzen, um zu verhindern, dass die harmlosen Pistolen in funktionierende Schusswaffen umgewandelt werden können. Auch für untauglich gemachte Gewehre werden künftig strengere Regeln gelten, Sammler müssen mit strikteren Auflagen rechnen.


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cannyblue (20.11.2015), 454/B36 (21.11.2015)

Hajo

Outdoorfreak

Beiträge: 1 133

Registrierungsdatum: 28. Januar 2013

  • Nachricht senden

14

Freitag, 20. November 2015, 21:23

Die haben doch was an der Klatsche. Zum Teil völlig Hirnrissig. Der Weg sollte in die andere Richtung gehen. Das Waffengesetzt lockern. Der IS kauft sicher im großen Stil SSW und Salut und baut die in der Wüste um. Ich fall vom Glauben ab.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hajo« (21. November 2015, 05:45)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cannyblue (20.11.2015), mulcher one-two (21.11.2015), 454/B36 (21.11.2015)

EvilMax

Naturbursche

Beiträge: 228

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2012

Wohnort: Wiesbaden

  • Nachricht senden

15

Samstag, 21. November 2015, 09:39

Wenn dass tatsächlich passieren sollte, dann haben die Terroristen wirklich gewonnen....
Eventuelle Rechtschreib und Satzbaufehler sind durchaus gewollt und dienen zur Belustigung des lesers :wacko:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mulcher one-two (21.11.2015), 454/B36 (21.11.2015)

oldyankee

Dosenschießer

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 6. März 2015

Wohnort: Nordthüringen

  • Nachricht senden

16

Samstag, 21. November 2015, 14:00

Ich verweise mal auf den Thread "Eilmeldung! Massive Anschläge in Paris" unter "Offtopic". Und hier ganz speziell auf meinen letzten Beitrag auf der fünften Seite.

Mich würde mal interessieren, was jetzt die sagen, die mich wegen meiner Befürchtungen hinsichtlich der Verschärfung des Waffenrechts als mehr oder weniger "bekloppt" hinstellen wollten. Glaubt ihr nun, was alles "sein kann und darf"? Ihr kennt diesen Staat zum größten Teil schon euer Leben lang, ich erst seit 25 Jahren. Und doch habe ich in dieser Zeit schon begriffen, daß es nichts gibt, was dieser Staat nicht tun würde, um seine Bürger auch weiterhin so zu gängeln, daß am Ende ein untertäniges und gehorsames Volk entsteht, daß sich zu allem Überfluß auch noch als "mündige Bürger" versteht. Denn nichts fürchten diese Polit-Bonzen mehr, als ein Volk, das sich wehren kann und wehrt. Und das beginnt im kleinsten und intimsten Bereich - euren Häusern und Wohnungen. Welche Blüten das treibt, zeigt das hier: http://www.n-tv.de/panorama/Polizei-ermi…le16323346.html (nur einer von vielen Berichten über dieses Ereignis). Und genau dort wird dieser Wahnsinn nun mit diesem EU-Beschluß fortgesetzt. Denn über eines könnt ihr euch sicher sein - Deutschland, mit Mutti's "grüner Phase" und den ungeheuerlichen grünen Dummschwätzern, wird das erste Land sein, das diese Beschlüsse umsetzt - rigoros und sicher mit einigen Schärfen mehr.

Wir alle, mit unserem Hobby, können uns in Zukunft auf reichlich Besuch einstellen!
"Geschichte ist die Lüge, auf die man sich geeinigt hat." (Voltaire)
"No free man shall be debarred the use of arms"
(Th. Jefferson)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hajo (21.11.2015), 454/B36 (21.11.2015)

17

Samstag, 21. November 2015, 14:27

....... Der IS kauft sicher im großen Stil SSW und Salut und baut die in der Wüste um. Ich fall vom Glauben ab.


:thumbsup: *rofl1*

Hajo,

Du hast es wie so oft auf den Punkt gebracht!


Wenn das Waffenarsenal von uns Legal-Waffenbesitzern, bestehend aus Schreckschusswaffen, 7,5 J Luftpistolen und -Gewehren, Sportpistolen etc. den Terroristen in die Hände fallen sollte ...... Ja, dann werden sie ihre AK`s, die RPG7 und ihre Tonnen an TNT wegschmeissen, und 3 Tage ihre wunderbare Beute feiern ..... *lol1*

Viele Grüße
Alfred

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hajo (21.11.2015), 454/B36 (21.11.2015)

Gunimo

Naturbursche

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2012

  • Nachricht senden

18

Samstag, 21. November 2015, 15:19

Ich bin mir absolut sicher, dass der neue Vorstoß der europäischen Kommission kein bloßer Aktionismus ist, sondern viel mehr nackte Berechnung! Hat man irgendwann schon einmal erlebt, dass die bürokratiegeilen und regelungswütigen Eurokraten irgendetwas schnell erledigen konnten? Wohl eher nicht!.

Dieses Papier aber wird wenige Tage nach den Terroranschlägen von Paris mirnichts-dirnichsts aus der Schublade gezogen. Na logisch!

Diese und ähnliche Pläne und Forderungen liegen nämlich schon lange in den Schubladen der Europa-Giftküche bereit. (Siehe Forderungen von Cecilia Malmström 01/2014)

Und jetzt, wo die Angst und Betroffenheit allerorten hohe Wellen schlägt, hat man eine perfekte Gelegenheit ausgemacht, den Salamitaktik-Feldzug gegen den legalen, privaten Waffenbesitz um den nächsten Schritt voranzubringen. Jeder erkennt auf Anhieb, dass dieser Unsinn nicht das Geringste mit innerer Sicherheit und Terrorismusbekämpfung zu tun hat, sondern einzig und alleine mit der weiteren Einschränkung der Freiheit unbescholtener EU-Bürger. Dies mit dem Endziel des Totalverbots für den Besitz von Schusswaffen aller Art in privater Hand. In diesem Zusammenhang muss man sich fragen: Wovor haben die Regierenden eigentlich Angst? Vor uns allen?

Dabei hat gerade die Abschaffung aller Grenzkontrollen der EU-Mitgliedsstaaten erst Tür und Tor dafür geöffnet, dass Kuriere für kriminelle Vereinigungen und Teroristen jeder Couleur vollautomatische Kriegswaffen nebst Munition, Rakentenwerfer und Sprengstoff, bis hin zu C-Waffen, nahezu unbehelligt illegal durch ganz Europa transportieren können!

Aber jetzt wird so getan, als ob sich Terroristen vorallem bei privaten Legalwaffenbesitzern eindecken um ihre Anschläge hier in Europa zu verüben. Na klar, ist doch “logisch”: Die Drahtzieher geplanter Anschläge bestellen ihre Ware z. B. beim Online-Markt “egun.de” oder adäquaten Plattformen, unter Angabe ihrer Lieferadresse und Vorlage der amtlichen Bescheinigung zur Berechtigung zum Waffenkauf. Und “ganz sicher” hatten die Attentäter von Paris “scharf” gemachte Schreckschusswaffen und Deko-Kalaschnikows mitgeführt, weil die so “besonders gut” für die Verübung terroristischer Anschläge geeignet sind.

Herr schmeiß Hirn vom Himmel! - Während die illegale Beschaffung von Kriegswaffen für Kriminelle, mitten in Europa, ganz offensichtlich ein Kinderspiel ist, kommen unsere hilflosen Politiker-Darstellung auf die glorreiche Idee Schreckschusswaffen amtlich registrieren zu lassen und damit ein neues Bürokratie- und Gebührenmonster ins Leben zu rufen. Hauptsache man kann dem unbedarften Stimmvieh suggerieren, dass man damit die innnere Sicherheit der Eurozone ein Stück weit voranbringen könnte.

Dass gerade jetzt erneut ein übergriffiger Vorstoß auf den legalen privaten Waffenbesitz gesetztestreuer, zuverlässiger Schützen und Waffensammler in die Wege geleitet wird, ist nichts weiter als eine berechnende Trittbrettfahrerei auf den bestialischen Anschlägen von Paris und der damit verbundenen hohen Terrorangst in Europa. Populistische Instrumentalisierung einer Tragödie als Wegbereiter für die Verbots- und Totschlagspolitik gegen die eigenen Bürger. Ekelhaft!

Gruß

Gunimo
www.muzzle.de

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

smokeman (21.11.2015), EvilMax (21.11.2015), 454/B36 (21.11.2015), Hajo (21.11.2015), baikal-513 (21.11.2015), Cannyblue (21.11.2015), Motorbiker (22.11.2015), muffrikaner (22.11.2015)

Christian 1984

unregistriert

19

Samstag, 21. November 2015, 15:25

Noch ein Link

http://www.fwr.de/was-gibt-es-neues/news…richtlinie-vor/

SSW sollen Meldeflichtig werden,heist also das es auch sein können das die in einen Safe müssen bzw. das dies dann Kontollierit wird..........

Die eine WBK haben,die haben jetzt gar nichts mehr zu lachen!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

454/B36 (21.11.2015), Hajo (21.11.2015)

20

Samstag, 21. November 2015, 15:47

Zitat

...... Zudem werden Gas- und Schreckschusswaffen meldepflichtig (Kategorie C der Feuerwaffenrichtlinie)


Wer bitte soll das verwaltungstechnisch umsetzen? Die entsprechenden Behörden sind jetzt schon heillos überlastet .... böse Zungen würden behaupten "überfordert"!
Wieviele SSW wird es in der EU geben ..... Millionen ... zig-Millionen .....?

Anstatt sich jetzt auf die wirklich wichtigen Probleme ..... die Bekämpfung des IS und deren Sympathisanten wie die Beobachtung der Salafisten in der BRD ... zu konzentrieren, und alle verfügbaren Kräfte auf diese Aufgabe zu bündeln ...... Beschäftigt man sich mit Pippifax! *wall1*



Zitat

Die Regelungen zur Konstruktion von Gas- und Schreckschusswaffen werden europaweit harmonisiert, um deren Umbau in schießfähige Waffen zu verhindern......


Wie an anderer Stelle bereits geschrieben ..... ausnahmsweise haben wir den Vorteil dass die bereits bestehenden Vorgaben der PTB nicht mehr zu toppen sind ..... obwohl unsere Politiker ......! :facepalm:

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

EvilMax (21.11.2015), 454/B36 (21.11.2015), Hajo (21.11.2015), baikal-513 (21.11.2015)