Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outdoorandguns.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rider2296

unregistriert

1

Freitag, 30. Oktober 2015, 00:18

Neue Munition für Luftgewehre und -Pistolen !

Hallo Leute !

Habe hier mal ne neue Munition gefunden und gleich gekauft ! Die ist vom Hersteller Skenco das Modell ist Blue Arrow Gewicht 0,4Gramm schwer !
Mit meiner paar Jahre alten Walther Lgv habe ich den chrony aufgestrellt und wie der Dee bo in Youtube mal durch geschossen. Komisch ist dass es so hoch ist mit anderer Muni zum beispiel Jsb ist es wesentlich niedriger ! Kann sein dass diese kugel einfach zu leicht ist und dann so schnell wird. Es gab jedenfalls heftige Abpraller die im ganzen Zimmer rum geflogen sind...


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

454/B36 (30.10.2015)

Hapf

Hobbyschütze

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 31. März 2015

  • Nachricht senden

2

Freitag, 30. Oktober 2015, 08:21

Sind das fps oder m/s ?

Und das mit einem Kopf aus Alu, die Dinger bei einem normalen Kugelfang quer durch die Hütte abprallen ist nun nicht überraschend. Für so was nimmt man Gummimatten. 8)
Mens agitat molem

German-Redneck

Hobbyschütze

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2015

Wohnort: Schieder-Schwalenberg

  • Nachricht senden

3

Freitag, 30. Oktober 2015, 18:07

Oder Weich PVC Streifen aber min. 3 bis 5 mm dick

Rider2296

unregistriert

4

Samstag, 31. Oktober 2015, 11:54

Hi Hapf !! Ich weis es nicht !! Wie kann ich das feststellen ob es m/ s oder fps sind ???

baikal-513

Outdoorfreak

Beiträge: 1 021

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2012

Wohnort: 31832 Springe

  • Nachricht senden

5

Samstag, 31. Oktober 2015, 12:16

Hallo,

das kann man einstellen. Bei 293 ft/s sind es ca. 321 km/h und bei m/s über 1000 km/h.
Anschütz sind die Meistermacher, aber Kenner wählen Walther.

Rider2296

unregistriert

6

Samstag, 31. Oktober 2015, 12:30

Wie geht das einstellen ? woher sehe ich was jetzt eingestellt ist ??

Hapf

Hobbyschütze

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 31. März 2015

  • Nachricht senden

7

Samstag, 31. Oktober 2015, 14:14

Hi Hapf !! Ich weis es nicht !! Wie kann ich das feststellen ob es m/ s oder fps sind ???
Habe ich nicht mehr im Kopf. Aber auf der Herstellerseite gibt es eine detailierte Anleitung. 8)

Und mit 293,5 m/s bei 0,415 g Geschossgewicht liegst du bei 17,87 Joule, wenn es fps sind so sind das 1,66 Joule.

Im ersten Fall ist die Waffe WBK pflichtig ( es sein denn sie ist vor 1970 gebaut worden ) aber in keinem Fall darf damit zu Hause geschossen werden.
Im 2 Fall ist es Spielzeug unproblematisch . *rofl1*
Mens agitat molem

Rider2296

unregistriert

8

Samstag, 31. Oktober 2015, 15:57

Also ich werde das mal ausprobieren , auf der herstellerseite habe ich mir angeschaut wie man das umstellt vom mps auf fps oder fps mps, nach dem
Umstellen werde ich noch mals schießen um dann zu sehen um welche zahlen / einheiten es sich handelt, die fps habe ich schon mal im youtube-video gesehen die sind immer höher als
die m/s oder mps ! richtig?

Gruss

Rider2296

unregistriert

9

Samstag, 31. Oktober 2015, 16:53

So , ich bin wieder da !
Habe es hinbekommen dass der chrony jetzt das andere format anzeigt , welches es ist sieht man erstmal nicht, erst wenn man
erneut durch schiesst dann zeigts es an. Also, hier mein Bild mit völlig wirren Zahlen, keine Ahnung ob das FPS sind aber kann ja
fast nicht sein denn Hapf du meintest ja es sind 293,5 fps, bei meinem chrony stand was anderes, was wahrscheinlich ein messfehler ist, komme nicht klar mit dem teil..!!

http://up.picr.de/23561996kp.jpg[/img]

Hapf

Hobbyschütze

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 31. März 2015

  • Nachricht senden

10

Samstag, 31. Oktober 2015, 17:55

Hallo Rider,

also Fuß oder Feet ist ein Längenmaß - 1 Meter = 3,28 Fuß oder 1 Fuß = 0,328 Meter

fps = feed per second , also Fuß pro Sekunde. mps oder m/s = Meter pro Sekunde.

Damit sind 1 Meter pro Sekunde - 0,328 feed per second. Demnach sind 293,5 fps = 89,4588 m/s logisch und 293,5 m/s entsprechen somit 962,92 fps.

Wenn der Chony ein US Gerät ist steht das Standartmäßig immer auf fps.

Mit was für einem Gerät schießt du denn eigentlich ??? ?(



P.S.

Wenn das wirklich 293 m/s sind oder eben 963 fps hoffe ich mal, das du nicht in DE wohnst. :whistling:
Mens agitat molem

muffrikaner

Survival-Experte

Beiträge: 820

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2012

  • Nachricht senden

11

Samstag, 31. Oktober 2015, 19:01

Kalkulator

Moin,
zum umrechnen.
kalk.zip
Gruß
Bernd
"Die gefährlichste Waffe sind Menschen kleinen Kalibers"
Mitglied: http://german-rifle-association.de/

Rider2296

unregistriert

12

Samstag, 31. Oktober 2015, 22:47

Hallo Hapf !!

Also ich habe noch circa 25 Schuss durch den chrony gejagt und er zeigte immer zwischen 962 und 966 an, wenn ich den dann wieder umstelle dann so um 293-294.
Mein chorny kann nur eben ein messfehler haben, denn das Gewehr habe ich schon seit 3 Jahren und fast schon vergessen das es im kleiderschrank stand.
Wie kann ich das sonst noch feststellen dass es keine 293 m/s sind ???
Also ich denke dass es gut funktioniert und der chrony spinnt......
Wieso sollte ich nicht aus "DE" kommen ? Nur weil mein chrony andere werte anzeigt ?
Was für ein Gerät meinst Du ?? Mein Gewehr ? Es ist ein Walther Lgv baujahr so um 2012

Ich muss mit anderer Munition mal schiessen dann klappt das auch denke ich.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rider2296« (31. Oktober 2015, 22:57)


German-Redneck

Hobbyschütze

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2015

Wohnort: Schieder-Schwalenberg

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 1. November 2015, 01:20

In DE sind Waffen über 7,5Joule der über 175m/s WBK Pflichtig!
Außer diese sind vor 1970 produziert oder noch aus DDR Beständen, diese habn dann auch kein *fzeichen* sind aber trotzdem frei.


Aber dein LGV von 2012 währe bei den Werten WBK Pflichtig

Hapf

Hobbyschütze

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 31. März 2015

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 1. November 2015, 08:26

Moin Raider,

ein Walther LGV also. OK.

Wie ich das sehe macht die Flinte 292-295 m/s. Fps schließe ich mal aus, denn dann wäre die Waffe defekt, denn sie hätte ja nur knapp 90 m/s V0 also eine E0 von unter 2 Joule. Und die Anzeige von 962-965 würde dann durchaus den fps entsprechen. Mit den Chrony scheint also alles gut zu sein.

Meiner Meinung nach hast du mit den verwendeten Geschossen guten 18 Joule und es wäre die stärkste von Umarex/Walther erhältliche Version der LGV in 23 Joule.

Das dir da die Geschosse durch die Bude abprallen wundert mich nicht wirklich. Ist bei der Energie, mit Aluköpfen, schon sehr gefährlich. Uii_1


Da du mehr als 30 Schuss durch hast, schließe ich mal ein Diesen der Waffe, durch die lange Standzeit in die Kompressionskammer gelaufenes Fett/Öl aus. Das wären nur die ersten paar Schuss der Fall und dann würde die V0 permanent geringer werden. Bei dir schießt die Flinte ja schön gleichmäßig.

Demnach hättest du, sofern du in DE lebst und keine WBK hast, eine illegale Schusswaffe. Diese gehört auch nicht in einen Schrank, sondern in den Tresor und muss auf der WBK eingetragen sein, sofern du für das Gerät denn ein Bedürfnis nachweisen kannst. Dazu ist schießen mit Druckluftwaffen über 7,5 Joule nur auf dafür zugelassenen Schießständen erlaubt.

An deiner Stelle würde ich das Teil ganz zügig zu einem Büchsenmacher bringen, der das nochmal kontrolliert. Sollte dieser auf das gleiche Ergebnis kommen, dann würde ich sie ihm direkt da lassen. Zum Rückbau auf 7,5 Joule oder zum Werk zur Revision oder zur Vernichtung. Sollte die Flinte wirklich diese Leistung haben und es kommt dir einer drauf, hast du mehr als nur Probleme mit dem Chrony.
Mens agitat molem

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hapf« (1. November 2015, 08:33)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

German-Redneck (01.11.2015)

Rider2296

unregistriert

15

Sonntag, 1. November 2015, 15:55

Hallo, na ja wenn ich diese konstanten werte hätte wäre das so, nun habe ich aber immer bei jedem 2 und 3ten schuss ein Err1 oder Err2 dann kommt die anzeige mit 965fps danach wieder ein Err oder ne zahl, ab und zu auch werte mit 3000 aber selten etwa 1 mal in 10 schuss, konstant würde ich nicht sagen wollen , wenn ich mein anderes luftgewehr nehme kommt überhaupt kein Err ! Ich denke nicht das man da einen waffenschein benötigt.
Also muss was mit dem gewehr oder chrony nicht stimmen. Ich habe noch rws meisterkugeln hier mit denen hab ichs noch gar nicht probiert.
Die leichten Skanco teilen sich immer in 2 stücke einmal das balue palstik und dann der spitze kopf, sind vielleicht nicht gut fürs gewehr.

Hapf

Hobbyschütze

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 31. März 2015

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 1. November 2015, 17:35

Hm von ERR Meldungen hast du vorher nichts geschrieben. Du hast von 25 Schuss um die 293 m/s geschrieben. Und das sind mit der Munition schlicht und einfach fast 18 Joule.

Schießen doch mal mit normalen Dias und einer andere Waffe.

Hast du die LGV neu gekauft ?
Mens agitat molem

NC9210

Moderator

Beiträge: 709

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2013

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 1. November 2015, 17:56

Das Stück Plastik kann durchaus schneller werden.

Versuche doch mal normale Diabolos.
Wenn die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit.
Wenn das Volk den Staat fürchtet, herrscht Tyrannei.
Thomas Jefferson,
der hauptsächliche Verfasser der Unabhängigkeitserklärung

Rider2296

unregistriert

18

Sonntag, 1. November 2015, 20:30

Hallo !

@ Hapf - Die Lgv ist von mir neu gekauft worden, irgendwann im Dezember 2012.
Ja in Ordnung, werde ich machen, gibt es irgendwelche spezielle Diabolos oder welche sollte ich am besten zum messen verwenden ?

NC9210

Moderator

Beiträge: 709

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2013

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 1. November 2015, 20:52

Deine RWS Meisterkugeln sollten gehen.
Wenn die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit.
Wenn das Volk den Staat fürchtet, herrscht Tyrannei.
Thomas Jefferson,
der hauptsächliche Verfasser der Unabhängigkeitserklärung

German-Redneck

Hobbyschütze

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2015

Wohnort: Schieder-Schwalenberg

  • Nachricht senden

20

Montag, 2. November 2015, 06:01

Wenn du Sie neu gekauft hast, dann solltest du ein *fzeichen* auf der Waffe finden.
Dann ist alles iO mit der Waffe und dein Chrony spinnt, sofern du nicht selber etwas an der Waffe verändert hast.