Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outdoorandguns.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

nqrse

Dosenschießer

  • »nqrse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 15. Februar 2015

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

1

Montag, 16. Februar 2015, 00:13

Die erste eigene Schreckschuss - Was empfehlt Ihr?

Hi Leute,

Da ich (wie bereits in meiner Vorstellung erwähnt) mir demnächst meine erste eigene Schreckschuss zulegen wollte,
aber noch nicht eben wirklich Erfahrung damit habe, wollte ich fragen was Ihr mir so für Schreckschuss empfehlen könnt?

Mein eigenes Interesse gilt aktuell der Zoraki 917, auf die ich schon seit etwa einen Monat ein Auge werfe.
Leider scheint diese aber nirgendswo auf Lager zu sein, weder bei Shoot-Club, noch bei Kotte & Zeller, noch bei anderen mir bekannten Shops.

Investieren würde ich maximal 200€ in meine erste Schreckschuss. Mehr ist wegen der Ausbildung nicht drin.

Danke im Voraus :thumbup:

Charlotte 96

Naturbursche

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2013

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. Februar 2015, 00:18

Hallo
Wenn du die 917 ins Auge gefasst hast kaufe sie dir eine der besten SSW auf dem Markt,bei Waffenschneider ist die Brünierte Version mit verchromten Lauf und die Titan Version auf Lager.

3

Montag, 16. Februar 2015, 00:44

deleted by user

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EGP« (28. Juni 2016, 18:01)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

nqrse (16.02.2015)

nqrse

Dosenschießer

  • »nqrse« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 15. Februar 2015

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. Februar 2015, 01:30

Irgendwie scheint es da einen Lieferengpass zu geben - oder es kommen richtige Knaller zur Messe.
Wenn dir die 917 gefällt, es aber auch eine Nummer kleiner sein darf, ruhig mal die 914 ansehen.
Die 917 ist halt schon recht groß . . . aber Größe ist nicht alles . . . :whistling:
Na ja, ich hab auch recht große Hände. :D
Die Zoraki 917 hat mir schon seit 'nen knappen Monat zugesagt, und ich hab auch bisher nichts wirklich schlechtes (eher im Gegenteil) über sie gehört.

'Ne kleine Frage hätte ich aber noch, da ich nun beschlossen habe mir beim Versandhaus Schneider die Zoraki 917 brüniert chrom zuzulegen:
Wird man danach direkt aufgefordert den Altersnachweis hinzuschicken, oder muss ich das unaufgefordert direkt nach der Bestellung machen?
Und wenn ich mal nicht zuhause bin und die Ware ankommt, kann diese dann auch eine andere Volljährige Person annehmen, oder diese mit meinen Ausweis annehmen? ?(


Danke im Voraus

Hajo

Outdoorfreak

Beiträge: 1 133

Registrierungsdatum: 28. Januar 2013

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. Februar 2015, 06:38

Den Altersnachweis musst du unaufgefordert senden. War dort bei mir damals so. Sonst bewegen die sich nicht. Paket kommt auf jeden Fall an, dad wird auch beim Nachbarn abgegeben.

quickmic

Outdoorfreak

Beiträge: 1 160

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2012

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

6

Montag, 16. Februar 2015, 09:07

Oh Nein! Die 917 ist als erste Schreckschuss eine Schlechte Wahl! Eigenlich für Anfänger komplett ungeeigent. Was dir alles entgeht:

- Stundenlange Munitionstest um eine Sorte zu finden mit der die Waffe problemlos läuft.
- die Spannung an Silvester ob sie bis Mitternacht durchhält.
- das durchprobieren mehrer Modelle bis man eine findet wo Stahleinlagen an den Richtigen Stelle sind.
- die persönliche Erkenntnis das die Hälfte aller SSW eher Vitrinenobjekte sind.
- kaum preiswerte Steigerungen mehr möglich
- Ein Ausrede für eine 2 SSW fehlt - funktioniert ja - warum noch eine kaufen?


:D
Bei der von Schneider wirst du aber warscheinlich eine mit der alten Beschichtung bekommen, meines Wissens nach wurden die mit chromlauf noch nicht mit der neuen Beschichtung in D gesichtet. Falls doch verbessert mich bitte. ;)
Kunde: "Bei dieser Schreckschusswaffe ist die Visierung aber zu klein und schlecht verarbeitet"
Verkäufer: "Das stört die Treffsicherheit bei dieser Waffe in keinster Weise!"

Gecko

Hobbyschütze

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 10. Januar 2015

  • Nachricht senden

7

Montag, 16. Februar 2015, 09:21

Diese 906 èr hat doch schon die neue Beschichtung, oder ?
Aber das sieht gar nicht so aus wie eine normale Brünierung.
Eher wie ein Kunststoffüberzug. Oder was ist das für Zeugs.
Gefallen tut sie mir mit der Beschichtung, dieses etwas Matt-Rauhe.


quickmic

Outdoorfreak

Beiträge: 1 160

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2012

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

8

Montag, 16. Februar 2015, 09:28

Ja das dürft die neue.
Ich glaube das es eine Pulverbeschichtung ist. Das Rauhe passt halt sehr gut zu den Griffstücken.
Kunde: "Bei dieser Schreckschusswaffe ist die Visierung aber zu klein und schlecht verarbeitet"
Verkäufer: "Das stört die Treffsicherheit bei dieser Waffe in keinster Weise!"

blue1980

Administrator

Beiträge: 2 587

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

9

Montag, 16. Februar 2015, 09:29

Das ist die neue Beschichtung, ja. Scheint so ne Art Lack zu sein, ähnlich dem Ceracoat.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

blue1980

Administrator

Beiträge: 2 587

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

10

Montag, 16. Februar 2015, 09:32

Pulverbeschichtung im klassischen Sinne meine ich nicht, da diese eingebrannt wird.
Aber offenbar wird diese Beschichtung warm getrocknet, was an den Bläschen der ersten Modlle ersichtlich war.

quickmic

Outdoorfreak

Beiträge: 1 160

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2012

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

11

Montag, 16. Februar 2015, 09:43

Wie genau weiß ich natülich nicht, aber diese Rauhe gleichmässige Oberfläche sieht mir stark nach Pulverbeschichtung aus. Zumindest wird aufgeladen Lackiert.

Wir konnen bei der IWA mal fragen.
Kunde: "Bei dieser Schreckschusswaffe ist die Visierung aber zu klein und schlecht verarbeitet"
Verkäufer: "Das stört die Treffsicherheit bei dieser Waffe in keinster Weise!"

blue1980

Administrator

Beiträge: 2 587

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

12

Montag, 16. Februar 2015, 09:45

:top:
Genau, das sollte eruiert werden!

Gecko

Hobbyschütze

Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 10. Januar 2015

  • Nachricht senden

13

Montag, 16. Februar 2015, 10:00

Das würde mich auch mal interessieren was das genau für eine Beschichtung ist.
Wenn ich mit dem Daumen drüberfahre fühlt es sich an wie der Kunststoff untendrunter.
Und ich dachte es wäre damit beschichtet, wenn sowas überhaupt geht.
Es kann ja mal jemand von Euch den Feuertest machen.
Wenn es schmilzt ist es Kunststoff. :D

Cannyblue

Testbericht-Verwaltung

Beiträge: 3 083

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: München

  • Nachricht senden

14

Montag, 16. Februar 2015, 10:07

Als Anfänger Waffen Eignen sich gut Röhm RG 96,Zoraki 914, Zoraki 917. Zoraki 918, Zoraki 906, damit hast du erstmal eine gute Grundlage.

Zu der Neuen Beize der Zorakis kann ich noch nichts Sagen, meine 917 und 906 sind noch die alten Modelle gewesen, werde mir mal demnächst eine Zoraki mit Neuer Beschichtung besorgen :P

mfg
canny


15

Montag, 16. Februar 2015, 12:19

deleted by user

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EGP« (28. Juni 2016, 18:01)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quickmic (16.02.2015)

quickmic

Outdoorfreak

Beiträge: 1 160

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2012

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

16

Montag, 16. Februar 2015, 13:00

Das is doch super, dann hatte ich das falsch in Erinnerung!
Kunde: "Bei dieser Schreckschusswaffe ist die Visierung aber zu klein und schlecht verarbeitet"
Verkäufer: "Das stört die Treffsicherheit bei dieser Waffe in keinster Weise!"

Einar_von_Äuch

Hobbyschütze

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2014

Wohnort: Bundesrepublik Deutschland

  • Nachricht senden

17

Montag, 16. Februar 2015, 17:34

Zoraki 914
imho best gun, best deal, best buy, best Preisleistungsverhältnis..... der Bööörner schlechthin :flamethrower:

*fzeichen* ucking hot Domina_1

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cannyblue (16.02.2015)

Gesetznehmer

unregistriert

18

Montag, 16. Februar 2015, 18:31

Moin nqrse,
eigentlich ist es egal welche Zoraki du dir zuerst holst. Es wird nicht bei dieser ersten bleiben. Auch wenn du nur eine brauchst.
Bei Zoraki geht es nicht ums Brauchen, sondern ums haben müssen wollen. Es gibt ja auch verschiedene Beschichtungen, sogar graviert ;)
Alleine schon wegen der 25-Schuss Magazine sollte deine erste Wahl die 914 sein, falls dir Magazinkapazität wichtig ist.
In die 918 passen auch 25er einer anderen Marke, die sind aber in Deutschland zur Zeit nicht so leicht auf die schnelle zu bekommen wie die originalen für die 914/925, die man überall bekommt.
Also ich war vor Jahren mit Schreckschusswaffen durch, wollte keinen Schrott mehr haben. Dann kam die Zoraki 914 und ich hab Silvester nochmal ne Chance gegeben. Die letzten 3 Silvester hab ich mehr geballert als die letzten 15 Jahre davor. Hab gerade die dritte 914 gekauft, obwohl die erste noch keine ruhe gibt. Aber schwarz wird auch irgendwann langweilig. Bald ist Messe...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Einar_von_Äuch (16.02.2015)

Hajo

Outdoorfreak

Beiträge: 1 133

Registrierungsdatum: 28. Januar 2013

  • Nachricht senden

19

Montag, 16. Februar 2015, 19:00

Kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Zoraki. Machen fast keine Probleme... eigentlich machen sie keine Probleme. 914 wäre auch meine Wahl für die Erste. Hat eine Sicherung, Sicherheitsrast...... ist einfach die Sicherste Zoraki. Ich habe auch Pranken und die 914er passt. Die 917er kannst du ja später auch noch holen. Ich habe aoch alle und bereue es nicht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Einar_von_Äuch (16.02.2015)

20

Montag, 16. Februar 2015, 19:11

deleted by user

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »EGP« (28. Juni 2016, 18:00)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hajo (16.02.2015), Einar_von_Äuch (16.02.2015)

Ähnliche Themen