Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outdoorandguns.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Alex

Hobbyschütze

  • »Alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 6. Januar 2014

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. November 2014, 15:08

Neue SSW von Umarex?

47%

etwas ganz anders (9)

21%

Walther CCP (4)

21%

Walther PPS (4)

11%

Walther PPK (2)

.
.
.
.
.
.
.
.
.










Moin Leute,

bei co2air hat Blue ja geschrieben, dass es demnächst von Umarex eine neue SSW geben soll. Zitat: "...klein, einreihiges Magazin, evtl. von Walther..."
Auch hier in den IWA News wurde von Quickmic und Blue davon gesprochen.
http://www.outdoorandguns.de/index.php?p…D=1426&pageNo=6


Die Vermutungen liefen bisher in diese Richtungen:

  • Neuauflage Walther PPK (bzw. Röhm RG100) in 9mm PAK
  • Walther CCP
  • Walther PPS
Die Walther CCP hat jedoch ähnliche Abmessungen wie die PK380, und die PPS wie die P22. Macht also eigentlich nicht viel Sinn, sich da selbst Konkurrenz zu machen. Die PPK/RG100 hat sicher viele Fans, aber der Trend geht doch ganz klar zum modernen Design mit Kunststoff-Griffstück.
Was Umarex bisher in ihrem Sortiment fehlt ist ein Konkurrenzprodukt zur Zoraki 906. Also eine kleine Taschenpistole. Eher in der Größe der Walther TPH/ Röhm RG 90. Gibt es da etwas vergleichbares, aktuelles bei den scharfen Walther Modellen?
Eine kleine Taschenpistole macht meiner Meinung nach am meisten Sinn, da sich viele Leute sowas wünschen und wie man an der Zoraki 906 sieht auch gut ankommt.
Was meint ihr? Was wird es werden?
Ein Neuaufguss der P22 in Single-Action mit innenliegendem Hahn im Gewand der PPS? Oder ein Neuaufguss der PK380 mit Zink-Schlitten und Single-Action (innenliegenden Hahn) im Gewand der CCP? :thumbdown: (Sowas hat man ja schon mit der P30 und PPQ erlebt --> beide basieren auf der P99)

Eine kleine Taschenpistole?
Oder doch was ganz anderes?
Gruß,
Alex

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »quickmic« (19. November 2014, 22:32) aus folgendem Grund: Umfrage eingefügt!


blue1980

Administrator

Beiträge: 2 582

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. November 2014, 15:48

...werden wir sehen wenn da was kommt.

Ist schön aber müßig darüber zu spekulieren.

Hat jemand auf dem Schirm wann denn die P30 und PPQ auf den Markt kamen? Also den Monat meine ich...

3

Mittwoch, 12. November 2014, 16:52

Zitat

...werden wir sehen wenn da was kommt.

Ist schön aber müßig darüber zu spekulieren.



Lol nur weil du es genug im co2air besprochen hast? :D

<Mobil gesendet>

Alex

Hobbyschütze

  • »Alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 6. Januar 2014

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. November 2014, 17:03

Hallo Blue,

du hast natürlich recht. Es ist müßig, aber es macht doch auch spaß :)
Außerdem schreibe ich nicht, sowie viele andere hier auch, bei co2air.

Leider weiß ich nicht, wann die P30 und PPQ auf den Markt kamen. Ich
glaube, die P30 kam im Jahr 2010, aber das hilft dir auch nicht weiter,
oder?


Also was man anhand der Infos schon mal ausschliessen könnte sind alle großen Pistolen, wie eine P8 (RG 96 mit doppelreihigem Magazin) und auch Revolver.

Wenn man sich die Walther CCP und die PPS anguckt und vergleicht, sieht die PPS zumindest schon etwas kleiner aus. Also könnte ich mir die eher als die CCP vorstellen.
Ich hab eben mal auf der Walther Seite geguckt, was kleineres als PPS haben die nicht im Programm.


Wenn die "neue" nicht in den nächsten 2 Wochen kommt verpasst Umarex aber auf jeden Fall das Weihanchts/Silvestergeschäft. Von daher denke ich, dass wenn bis dahin nix da ist, kann man davon ausgehen, dass sie erst Mitte nächstes Jahr erscheint. Evtl. auf der IWA 2015 vorgestellt wird.

quickmic

Outdoorfreak

Beiträge: 1 159

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2012

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. November 2014, 17:13


Zitat
...werden wir sehen wenn da was kommt. Ist schön aber müßig darüber zu spekulieren.

Lol nur weil du es genug im co2air besprochen hast? :D

:D
Die Walther CCP hat jedoch ähnliche Abmessungen wie die PK380, und die PPS wie die P22. Macht also eigentlich nicht viel Sinn, sich da selbst Konkurrenz zu machen. Die PPK/RG100 hat sicher viele Fans, aber der Trend geht doch ganz klar zum modernen Design mit Kunststoff-Griffstück.
Ich Tippe zu auch stark in Richtung Kunststoffgriffstück. Die meistverkauften Waffen bei Umarex sind die P99/PPQ und die P22. Die PK 380 ist vielen zu teurer, sodas die CCP sicher noch ihren Platz hätte. Wenn sie mit Schlagbolzenschoss kommt sowieso.

Auf der anderen Seite wäre die PPS als Konkurrenz Produkt zur Zoraki 906 auch sehr sinnvoll, den klafft ein Loch in der Walther SSW Produktpalette.
Wenn ich es mir so recht überlege wäre die PPS mit unterschiedlich langen Magazinen eine sehr reizvolle Sache.

An die PPK glaube ich weniger, wenn dann würde man vermutlich wieder den Vorgänger auf Basis der PP bringen.

Edit:

Zitat

Wenn die "neue" nicht in den nächsten 2 Wochen kommt verpasst Umarex aber auf jeden Fall das Weihanchts/Silvestergeschäft. Von daher
denke ich, dass wenn bis dahin nix da ist, kann man davon ausgehen, dass sie erst Mitte nächstes Jahr erscheint. Evtl. auf der IWA 2015 vorgestellt wird.
Kann gut sein! ich hab gehört die PTB zieht wieder mal um, das könnte durch aus ein Grund sein das die Waffe erst nächste Jahr kommt. Ein wenig Hoffnung hab ich noch, darmals ist die PK 380 auch erst im Dezember gekommen.
Kunde: "Bei dieser Schreckschusswaffe ist die Visierung aber zu klein und schlecht verarbeitet"
Verkäufer: "Das stört die Treffsicherheit bei dieser Waffe in keinster Weise!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »quickmic« (12. November 2014, 17:26)


6

Mittwoch, 12. November 2014, 20:04

Ich glaub auch an die PPS :D
Obwohl ich nur wenige Menschen kenne die die toll finden :P
Aber ich glaub Umarex mag die sehr :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quickmic (13.11.2014)

Motorbiker

Survival-Experte

Beiträge: 851

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2012

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. November 2014, 17:41

Bei einer PPK würde ich auch an eine PP mit kurzem Schlitten / Lauf denken und nicht an eine Neuauflage der PK 800 / PPK in 9 mm PA statt 8 mm. Die Technik ist ja da, und sie funktioniert auch. Wobei ich doch den PK 8(/9)00 Klon vorziehen würde.

Eine PPs wäre natürlich für mich hoch interessant. Selbst wenn es nur ein reines Schlagbolzenschloß wäre und nicht das originale System mit Teilvorspannung. Hauptsache der selbstsperrende Abzug ist ab Bord. Wenns natürlich das originalgetreue System ist... :love: :love: :love: Und auf die Kindersperre mit abnehmbarem Griffrücken kann ich verzichten, die wäre auch recht teuer, wenn auch ein schönes technisches Gimmick... :thumbsup:

Aber wie gesagt: noch ist alles Spekulatius... :huh:

Edit: grad nach der CCP gegoogelt - das wäre doch auch ne feine Kiste, die lang ersehnte und oft besprochene DAO-SSW... :rolleyes: :D
Es gibt Menschen, die mögen mich nicht wegen dem, was ich sage. :pinch:
Jetzt stellt Euch nur mal vor, die wüssten, was ich DENKE... :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Motorbiker« (13. November 2014, 17:47)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

quickmic (13.11.2014)

baikal-513

Survival-Experte

Beiträge: 937

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2012

Wohnort: 31832 Springe

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 13. November 2014, 22:41

Ich hätte ja gern eine WTP, aber wird garantiert wieder irgendwas modernes mit Plastegriffstück.
Anschütz sind die Meistermacher, aber Kenner wählen Walther.

Cannyblue

Testbericht-Verwaltung

Beiträge: 3 082

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: München

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 13. November 2014, 23:59

Hoffentlich mal was in Röhm Qualität mit Stahlstossboden und Stahllauf/ Patronenlager, sonst kauf ich mir das erst gar nicht, werde aber diesmal abwarten wenn die Waffe auf dem Markt kommt und mir die ersten Berichte rein kommen, vorher Treffe ich keine Enscheidungen.

MFG
Canny


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PlanB (14.11.2014), Hillbilly (14.11.2014)

10

Freitag, 14. November 2014, 10:16

Hoffentlich mal was in Röhm Qualität....
*rofl1* Sorry Canny aber ich glaub, da glaubt keiner mehr ernsthaft dran oder? :D

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cannyblue (14.11.2014), mulcher one-two (14.11.2014)

Cannyblue

Testbericht-Verwaltung

Beiträge: 3 082

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: München

  • Nachricht senden

11

Freitag, 14. November 2014, 12:33

Die Hoffnung Stirbt zu letzt, wie man so schön sagt :(

MFG
Canny


mulcher one-two

Survival-Experte

Beiträge: 961

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Wohnort: LK Gifhorn

  • Nachricht senden

12

Freitag, 14. November 2014, 17:04

Eine MK 23 mit Rg 96 Innenleben und 16 Patr. Mag wird es wohl nicht werden, obwohl das ein Traum währe :love:
mfg Daniel

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cannyblue (14.11.2014), quickmic (14.11.2014), PlanB (14.11.2014)

quickmic

Outdoorfreak

Beiträge: 1 159

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2012

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

13

Freitag, 14. November 2014, 17:13

Wenn hier schon geträumt wird dann aber richtig: ^#^

Walther P38 K und zwar genau so!

»quickmic« hat folgendes Bild angehängt:
  • Walther-P38k-prototype.jpg
Kunde: "Bei dieser Schreckschusswaffe ist die Visierung aber zu klein und schlecht verarbeitet"
Verkäufer: "Das stört die Treffsicherheit bei dieser Waffe in keinster Weise!"

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mulcher one-two (14.11.2014), blue1980 (14.11.2014), PlanB (14.11.2014)

Berlin20

Hobbyschütze

Beiträge: 51

Registrierungsdatum: 13. Januar 2013

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

14

Freitag, 14. November 2014, 18:31

Ich hoffe auf die Walther PPS. Aber egal welche kommen wird, hoffentlich nicht zuviel weiße Schrift. Das versaut die ganze Waffe. Ist auch der Grund warum ich mir keine Zoraki 917 oder 906 kaufe.

Ansatt immer neues auf den Markt zubringen, wäre es gut die bestehenden Waffen aus dem Sortiment mal zu überarbeiten. Eine Walther P88 in Nickel mit Holzgriffschalen in guter Qualität wäre ein Traum. Aber ich glaube das wird wohl nicht passieren. Eine andere Idee wäre noch, zu den vernickelten Modellen extra vernickelte Abschussbecher anzubieten

Ich bin gespannt.

quickmic

Outdoorfreak

Beiträge: 1 159

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2012

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 19. November 2014, 22:34

Up....

Habe eine Umfrage eingefügt, also los Jungs! ;)
Kunde: "Bei dieser Schreckschusswaffe ist die Visierung aber zu klein und schlecht verarbeitet"
Verkäufer: "Das stört die Treffsicherheit bei dieser Waffe in keinster Weise!"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Alex (19.11.2014)

Charlotte 96

Naturbursche

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2013

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 19. November 2014, 22:45

Von mir aus gar keine,lieber mehr Zoraki :thumbsup:

Alex

Hobbyschütze

  • »Alex« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 95

Registrierungsdatum: 6. Januar 2014

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 19. November 2014, 23:04

Du darfst nicht vergessen, dass sowas für Wettbewerb sorgt. Ich weiß, der deutsche Markt ist für Zoraki eher zweitrangig, aber durch ein neues Konkurrenzmodell kann wiederum auch ein neues Zoraki-Modell entstehen. :)
(Auch wenn ich glaube, dass die neue Umarex gegen die schon vorhandene 906 antreten wird!) ;)

quickmic

Outdoorfreak

Beiträge: 1 159

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2012

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 20. November 2014, 11:17

Glaub ich auch, auserdem ist Umarex ja ein Globelplayer und will/muss sicher auch in den andern Ländern gegen die Zorakis antretten. Und Wettbewerb ist ja für uns Kunden was gutes. :D

BTW: Auch lustig, in anderen Ländern sind Ekolwaffen im Umarexkatalog....
Kunde: "Bei dieser Schreckschusswaffe ist die Visierung aber zu klein und schlecht verarbeitet"
Verkäufer: "Das stört die Treffsicherheit bei dieser Waffe in keinster Weise!"

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 699

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 20. November 2014, 13:12

Am Puls der Zeit ...

... ist UMAREX schon lange nicht mehr.
Einreihige Magazine sollten eigentlich nach John Brownings famoser High Power Mod.35 von FN lange passé sein.

Wie sagte doch Gorbatschow zu Honecker vor Jahren? - Genau!

Das Geschäftsmodell erinnert mich an die großen deutschen Uhrenmarken in Deutschland: Anker, Junghans und
wie die alle hießen als damals die Quartzuhren aus Japan aufkamen.

Billiger Schund, ... keine Konkurrenz für uns. "Großkotz" ließ grüßen!

Was dann kam wissen wir alle, keiner wollte mehr mechanische Uhren, alle kauften Quartzuhren!
Genau, günstiger und mit viel Schnickschnack.

Die alteingesessenen Uhrenfabriken konnten Insolvenz anmelden.
Mal wieder Tausende Arbeitslose mehr, nur weil das Management gepennt hatte.

Maßgeblich ist auch nicht was eine Firma mag, oder deren Geschäftsleitung. Maßgeblich ist was gekauft wird! :thumbup:
Vor allem was gefordert wird. Mehr Stahl, weniger Billig-Zink, Zuverlässigkeit auch im Dauerbetrieb.
Zweireihige Magazine generell bei Pistolen, Stahltrommeln bei Revolvern, Hähne, Abzug, Trommelkran Stahl.
Und Qualität vor allen Dingen! Dann darf auch der Preis was steigen ...

Weitsicht: Produktion von Revolvern und Pistolen zum Verschuss von Gummikugeln etc., Flobert-Revolver bis 7,5 Joule die fast überall frei verkäuflich sind. - Außer in Nord-Korea ... und Deutschland natürlich. - :S

Dann brummt der Laden auch wieder im SSW-Bereich.
Zur Zt. nimmt doch Zoraki in dem Bereich den Anderen die "Butter vom Brot."

Was die Erwartungen Einiger hier anbelangt, gerade in *sleep1* *ptb* - Land da sehe ich ROT-ROT/Grün.
Somit dunkel Düster!

Wie sagte doch schon der Dichter?
:Fahne2: Deutschland denk´ich an dich bei Nacht, so bin ich um den Schlaf gebracht. *cry2*
Mögen sich alle guten Hoffnungen erfüllen ... ich wünsche es jedem!
Schön wär´s ...

Mountain ... *huhu1*
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

JFrame

Naturbursche

Beiträge: 297

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 20. November 2014, 15:00

Vor allem was gefordert wird. Mehr Stahl, weniger Billig-Zink, Zuverlässigkeit auch im Dauerbetrieb.

Zweireihige Magazine generell bei Pistolen, Stahltrommeln bei Revolvern, Hähne, Abzug, Trommelkran Stahl.

Und Qualität vor allen Dingen! Dann darf auch der Preis was steigen ...

Genau Das! Wäre doch viel besser wenn Umarex einige ihrer Modelle endlich mal überarbeiten würde, den 1911 z.B. anstatt wieder eine Parodie ihrer scharfen Walther Modell Palette rauszubringen. Die einzige wirkliche Ausnahme war bisher die PK380, aber auch da hamn sie wieder an falschen Stellen gespart. Ich hoffe es wird diesmal was wirklich durchdachtes und vernünftiges. Schön wäre es!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

EvilMax (20.11.2014), Cannyblue (20.11.2014)