Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outdoorandguns.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 29. Mai 2014, 19:06

Crosman M4-177 Schützen hier?

Grüß euch!

Ich habe mir vor ca. 3 Wochen die Crosman M4-177 beim Shootclub gekauft nachdem ich einige Testberichte und Youtube Videos darüber im Internet angesehen hatte.

Ich komme mit dem Gewehr gut zurecht und bin sehr zufrieden damit und auch das äußere Erscheinungsbild finde ich gut gelungen.
Ist mal was anderes als die üblichen Luftdruckgewehre. :)

Bisher habe ich ca. 100 Schuss mit RWS Club Flachkopf Diabolos damit verschossen.
Zusätzlich habe ich noch eine Dose mit Umarex Mosquito Flachkopf Diabolos und eine Dose RWS Diabolo Basic ebenfalls Flachkopf rumstehen.
Sind die oben genannten Diabolos auch okay für die M4-177?

Ich hätte auch noch eine Flasche mit Umarex 4,5mm Stahl BB´s die ich aber nicht verwenden möchte da sich angeblich durch die BB´s der Lauf stark abnutzt.
Hat jemand Erfahrung was es damit auf sich hat oder ist das vernachlässigbar?

Wie viele Schuss habt ihr eigentlich mit dem Gewehr schon verschossen und treten irgend welche Mängel auf wie zum Beispiel locker werdende Schrauben oder andere Kleinigkeiten die man mit einem Schraubenzieher und ein paar Tropfen Öl beseitigen könnte?
Bisher konnte ich nichts dergleichen feststellen aber ca. 100 Schuss sind ja so gut wie garnichts.

Wie sind eure Erfahrungen mit der Crosman M4-177 und habt ihr noch Tipps damit man lange Freude an diesem Gewehr hat?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Miki« (29. Mai 2014, 20:04) aus folgendem Grund: Schreibfehler ausgebessert


2

Donnerstag, 29. Mai 2014, 19:21

Ich hab' zwar deine Crosman nicht, aber die Diabolos kannst du alle nehmen. Von BB's würde ich Abstand nehmen. Gute Diabolos sind auch zb. die Geco Diabolos und die sind schweinebillig. Je nach Anbieter ~2,90 pro Dose und im Sparpack bei Sportwaffen Schneider noch mal billiger.

Bei den Diabolos kommts immer drauf an was man für eine Präzision auf welche Entfernung erreichen möchte in Relation zum Kaufpreis. Aber zum normalen "rumschiessen" sind die Flachkopf-Teile absolut ausreichend

bolzomatic

Hobbyschütze

Beiträge: 59

Registrierungsdatum: 18. April 2014

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 29. Mai 2014, 19:26

Gäbe es das Teil als Halbauto hätte ich sie mir wahrscheinlich geholt damals.

lg

hoyt

Naturbursche

Beiträge: 343

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: unterfranken

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 29. Mai 2014, 20:11

Miki halt uns mal auf dem laufenden mit deinen Erfahrungen
ich wollte sie mir auch mal kaufen aber----ca 10 mal pumpen und dann noch das Magazin nach jedem Schuss manuell weiterschieben ,war mir dann doch zu blöd

Optisch gefällt sie mir schon,aber die Technik 8|

5

Freitag, 30. Mai 2014, 12:53

10 mal Pumpen ist auch das absolute Maximum laut Betriebsanleitung.
Ich pumpe meist nur 5 mal weil es bis dahin noch relativ leicht geht, danach wird es bei jedem mal pumpen schwerer.
5x ist okay für Zielscheiben, 7x ist das Minimum für meinen Fuchskasten wobei nur bei 10x pumpen auch die Ziele sicher umgeworfen werden.
Aufstellen tun die sich aber nicht sehr zuverlässig, meist bleiben 2 Ziele am Magneten haften wenn man das Aufstellziel in der Mitte abschießt.
Mit Fuchskasten meine ich dieses Ding hier: http://www.waffenostheimer.de/diana-kuge…ulti-fuchs.html