Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outdoorandguns.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Butt

Spender

Beiträge: 4 073

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 11. Mai 2014, 18:44

Wäre intressant auch eine Stellungsnahme von Mattias hier zu lesen. :tanzen1:

Verpflichtung besteht keine ,aber fair wäre es für alle,ob Betroffene oder nicht
Suche Kornschutz für altes HW35 und Illex Wobbler :angeln2:


Gruß Maik

Das Recht auf Waffen *trapper1*

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mulcher one-two (11.05.2014), Sgt_Elias (11.05.2014), Meerschwein (11.05.2014), sternburch (11.05.2014)

Matthias

Forengründer

Beiträge: 1 145

Registrierungsdatum: 29. November 2012

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 11. Mai 2014, 22:03

Wäre intressant auch eine Stellungsnahme von Mattias hier zu lesen. :tanzen1:
Hi zusammen,

ich habe vorhin mit blue1980 telefoniert und wir hatten ein sehr intensives Gespräch. Meine Sicht der Dinge unterscheidet sich stark von den genannten Daten. Ich und Amaya haben damals eng zusammengearbeitet und die Spendengelder ins Forum gesteckt. Wohin und in welcher Höhe, das kann niemand mehr beantworten. Warum ? Weil es eben keine Auflistung gibt und gab wohin die Gelder geflossen sind. Wir haben seinerzeit schon bekannt gegeben dass wir kein Protokoll über die Spenden führen, demnach ist es jetzt schwer das alles nachzuvollziehen. Aus Rücksicht auf alle Beteiligten möchte ich niemanden hier öffentlich belasten und hoffe Ihr versteht das. Unter anderem habe ich immer noch offene Forderungen, nach denen ich noch Geld bekommen würde. Ich verzichte aber um des Friedens Willen darauf und verbuche es als mein persönliches Lehrgeld. Es gibt sonst ein hin und her oder gar einen Shitstorm. Ich möchte aber im Namen des ganzen (damaligen) Teams sagen, dass wir unsere Arbeit sehr gewissenhaft gemacht haben.

Diese Stellungnahme wird das Einzige sein, was ich zu diesem Thema schreibe.

lg Matthias

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cannyblue (11.05.2014), Bavariaman (11.05.2014), Easy74 (12.05.2014)

sternburch

Outdoorfreak

Beiträge: 4 161

Registrierungsdatum: 4. Januar 2013

Wohnort: Sachsen Anhalt

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 11. Mai 2014, 22:37

Ich hatte ja eigentlich gesagt Schippe Sand drauf und gut. Mich betrifft es auch nicht.

ABER: Wenn Spendengelder verschwinden, spurlos noch dazu ist dies doch sehr merkwürdig.
Buchhalterisch: Es muß ja ein Konto gegeben haben wo die Spenden eingegangen sind.
Es lässt sich daher nachvollziehen wer wieviel überwiesen hat.
Es lässt sich dann auch nachvollziehen wohin welcher Betrag geflossen ist.

Was noch?
Lieber Matthias, das Statement ist für aussenstehende nicht ganz nachvollziehbar!
Ist nicht böse gemeint, aber der Satz - niemand weis wohin die Spendengelder geflossen sind...
Sorry, das schüttelt den Hund mitsamt der Hütte - kam alles im Briefumschlag?

Wie gesagt, mich betrifft es nicht... ;)
Gruß Micha

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mulcher one-two (11.05.2014), 454/B36 (11.05.2014), toolmaker (12.05.2014)

44

Sonntag, 11. Mai 2014, 22:59

Mir geht es wie Micha,

ich war für das "abhaken" als schlechte Lebenserfahrung!

Aber das jetzt abgegebene Statement mag zwar auf den ersten Blick als mutig erscheinen ..... Aber auf den zweiten Blick wirft es mehr Fragen als Antworten auf!?


..... Aus Rücksicht auf alle Beteiligten möchte ich niemanden hier öffentlich belasten und hoffe Ihr versteht das. .......


Welche Beteiligten? Das klingt so geheimnisvoll nach dem oder den grossen Unbekannten im Hintergrund? Es gab nur 2 Personen, die Spenden gesammelt haben, oder? Nach meinem Kenntnisstand Matthias und Amiya? Die Spenden sind auf welchem Konto eingegangen, bei welchem Kontoinhaber?


... Unter anderem habe ich immer noch offene Forderungen, nach denen ich noch Geld bekommen würde........


In Richtung Foren-User kann es keinerlei Forderungen geben!! Also bleiben vermutlich nur Geldforderungen aus dem/den Verkäufen des Forums unter Matthias und Amiya, oder? Dabei handelt es sich um interne Geschäfte unter den beiden genannten Personen, wenn diese Vermutung zutrifft? Und würde ebenfalls nicht das Forum und seine User betreffen!?


..... Ich möchte aber im Namen des ganzen (damaligen) Teams sagen, dass wir unsere Arbeit sehr gewissenhaft gemacht haben. .....


Das damalige und jetzige Team hat sicherlich seine Arbeit gewissenhaft ausgeführt! Was hat das mit der aktuellen Frage nach den Spenden zu tun? Nach meinem Kenntnisstand hat zu keiner Zeit irgendein Mod Spenden gesammelt, auf sein Konto einzahlen lassen, oder für sich verwandt! Deswegen muss sich auch kein Mod (egal ob damals oder aktuell) rechtfertigen, weil absolut kein Grund für diesen Personenkreis besteht, sich mit den Spenden in Verbindung bringen zu lassen!!

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mulcher one-two (11.05.2014), 454/B36 (11.05.2014), MountainGun45LC (12.05.2014), toolmaker (12.05.2014), thomas magnum (13.05.2014)

45

Sonntag, 11. Mai 2014, 23:11

Matthias,

wieso "kann niemand mehr beantworten wohin die Spendengelder geflossen sind" ??

Ist da jemand gestorben der keine Auskunft mehr geben kann oder hat sich ein Bankmitarbeiter heimlich mit der Kohle aus dem Staub gemacht?

Es wird sich im Grunde nur genau so rein und rausgeredet wie in der Vergangenheit..... Mehr nicht. Da fasst man sich echt nur an den Kopf. Selbst im Nachhinein wird man als Spender nochverarscht. Matthias, mach endlich reinen Tisch !

Meine Post an Dich in der alles weitere steht sollte bei Dir angekommen sein.

Gruß
Rene

Aktenzeichenxy

unregistriert

46

Sonntag, 11. Mai 2014, 23:21

@Matthias

Sei mir nicht Böse,aber die einzigen Voraldingen der Amaya oder auch ihr zwei seid in diese Spenden Geschichte verwickelt!!!!Vom ganzen Team zu sprechen ist wohl die beschissensde Ausrede die euch wohl eingefallen ist!!!
Das war als Mod Zeiten schon so-Geld kassiert und die Mods auf einen Herrenlosen Schiff dahin werkeln zu lassen!

Keine Angst ihr zwei wir Mod's(ich als ex Mod) wissen ungefähr was ihr oder nur der Amaya am Verkauf verdient habt,und welche Komplikationen es gegeben hat ;)
Das steht hier aber nicht zur Debatte,aber eure angeblich weisse Weste wie das hier von euch geschrieben wird, bekommt ihr so schnell nicht mehr WEISS!!
Denn Amaya konnte ich schnell als das entlarven was er ist,aber bei Dir Matthias habe ich mich echt getäuscht!

Ich möchte das jetzt nur mal Klarstellen,weil einer der Beiden vom Team redet!
Kein Mod hatte jemals etwas von denn Spendengeldern gesehen,oder ist auch nur irgendwie draufgekommen diese für Private Zwecke zu verwenden lieber Amaya!!!!!!!

Ich war auch ein Spender 30 Euro Lehrgeld!

Nicht das hier durch dieses wischiwaschi statment des Matthias noch andere Leute auf die Idee kommen das irgend ein Mod sich mitbereichert hätte-Pfui Teifi *sick1*

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

454/B36 (11.05.2014), mulcher one-two (12.05.2014), Butt (12.05.2014), thomas magnum (13.05.2014)

47

Sonntag, 11. Mai 2014, 23:24

Ich habe mehrere 100 Euro gespendet ... Pfui Spinne Euch Betrügern!

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

454/B36 (11.05.2014), mulcher one-two (12.05.2014), Butt (12.05.2014), Guns&More (12.05.2014), muffrikaner (12.05.2014), Dr.G (12.05.2014)

48

Sonntag, 11. Mai 2014, 23:34

@Matthias

Sei mir nicht Böse,aber die einzigen Voraldingen der Amaya oder auch ihr zwei seid in diese Spenden Geschichte verwickelt!!!!Vom ganzen Team zu sprechen ist wohl die beschissensde Ausrede die euch wohl eingefallen ist!!!
[.....]

Ich möchte das jetzt nur mal Klarstellen,weil einer der Beiden vom Team redet!
Kein Mod hatte jemals etwas von denn Spendengeldern gesehen,oder ist auch nur irgendwie draufgekommen diese für Private Zwecke zu verwenden lieber Amaya!!!!!!!
[....]
Nicht das hier durch dieses wischiwaschi statment des Matthias noch andere Leute auf die Idee kommen das irgend ein Mod sich mitbereichert hätte-Pfui Teifi *sick1*


Vielen Dank für diese Aussage, Max! :thumbup:

Um genau diesen Punkt ist es mir in meinem Beitrag Nr. 44 gegangen! Diese "Inanspruchname" des Mod-Teams ist für mich harmlos ausgedrückt das werfen einer Nebelkerze ...... böse Zungen würden von einer Frechheit sprechen! Man erwähnt ganz nebenbei die Mod`s, spricht geheimnisvoll in einer anderen Zeile von "allen Beteiligten" .... schon ersteht ein Eindruck, der an Ungerechtigkeit nicht zu überbieten ist!

Fakt ist und bleibt: Frühere und aktuell tätige Mod`s haben Freizeit, Herzblut und Energie in das Forum eingebracht. Das alles ehrenamtlich und ohne an den eigenen Vorteil zu denken!!

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

454/B36 (11.05.2014), mulcher one-two (12.05.2014), Butt (12.05.2014), Guns&More (12.05.2014), thomas magnum (13.05.2014)

Aktenzeichenxy

unregistriert

49

Sonntag, 11. Mai 2014, 23:36

Alfred mehr ist dem nicht zum hinzufügen :thumbup:
L.g

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

454/B36 (11.05.2014), Cannyblue (12.05.2014), thomas magnum (13.05.2014)

Cannyblue

Testbericht-Verwaltung

Beiträge: 3 084

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: München

  • Nachricht senden

50

Montag, 12. Mai 2014, 00:11

Gibt es eigendlich eine User Auflistung wer überhaupt was Gespendet hatte? nurmal zum Überblick.

MFG
Canny


Funsniper

unregistriert

51

Montag, 12. Mai 2014, 01:32

Gab es bei dem Button "Spenden". Als man nicht mehr spenden konnte/musste *rofl1* ist diese verschwunden. Hab aber auch nicht viel gespendet. 2-3mal 5€. Hielt ich für angemessen.

Meerschwein

Moderator

Beiträge: 1 076

Registrierungsdatum: 29. November 2012

Wohnort: Rostock

  • Nachricht senden

52

Montag, 12. Mai 2014, 06:33

Fakt ist und bleibt: Frühere und aktuell tätige Mod`s haben Freizeit, Herzblut und Energie in das Forum eingebracht. Das alles ehrenamtlich und ohne an den eigenen Vorteil zu denken!!


So ist es, Alfred.
Wenn man nur das von der Mod-Arbeits sieht, was die "normalen" User sehen scheint das nicht viel zu sein.
Hinter den Kulissen gings schon Drunter und drüber und dass wir bisher alles meistern konnten zeigt doch dass es sich gelohnt hat.

mfg
Eric
"Ich will seidenglatte Beine"
--"Aber du bist ein Junge!"
"Dann will ich ein Maschinengewehr !"

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Butt (12.05.2014), thomas magnum (13.05.2014)

blue1980

Moderator

  • »blue1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 593

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

53

Montag, 12. Mai 2014, 07:26

Guten Morgen zusammen,

ich möchte hier keine Abrechnung mit den ehemaligen Admins! Ich bin dankbar das sie mir überhaupt zugehört haben und auch sich meinen Fragen gestellt haben.

Anbei die gesamte Spendenliste die ich hier vorfinde. Ob noch Geld auf anderen Wegen geflossen ist kann ich nicht eruieren. Die LIste ist chronologisch aufgeführt. Mit der Forenwechel-Tabelle kann nun jeder sehen wer wann die Verantwortung trug. Was noch lange nicht heist das auch die Paypalkonten auch zu dem Datum gewechselt wurden.




»blue1980« hat folgende Bilder angehängt:
  • Screenshot_2014-05-12-07-05-44.png
  • Screenshot_2014-05-12-07-06-03.png
  • Screenshot_2014-05-12-07-07-03.png
  • Screenshot_2014-05-12-07-08-05.png

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Easy74 (12.02.2015)

54

Montag, 12. Mai 2014, 07:58

Zitat

Ich bin dankbar das sie mir überhaupt zugehört haben und auch sich meinen Fragen gestellt haben.


Antworten hast Du aber keine bekommen....

Nicht falsch verstehen,vielen danke das Du Dich darum kümmerst, aber im Grunde ist nun, nach Deinem Telefonat mit Amaya und nach Matthias's Statement auch niemand schlauer als vorher. Eher das Gegenteil ist der Fall. Jetzt wird von Matthias auch noch das restliche Team von damals mit in den Sumpf gezogen.

Schön das die Spenderliste noch existiert. Schöner fände ich wenn auch eine Ausgabenliste existieren würde. Und anhand von Kontoauszügen sollte das (sofern man nichts zu verbergen hat) auch zu machen sein.

Zitat Matthias:



Zitat

Ich und Amaya haben damals eng zusammengearbeitet und die Spendengelder ins Forum gesteckt




Matthias sagt damit aus das beide (Er und Amaya) eine reine Weste haben und keine Spendengelder veruntreut wurden. Den Nachweis bleiben Sie aber schuldig.

Anhand von Kontobewegungen könnte man doch auf Heller und Pfennig nachweisen das alles an Geld ins Forum geflossen ist. Wieso macht man das nicht einfach?



Gruß,

Rene'

blue1980

Moderator

  • »blue1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 593

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

55

Montag, 12. Mai 2014, 08:13

Es obliegt Amaya und Matthias die Dinge offenzulegen; ich kann und will niemand dazu zwingen.
Wenn sie es tun, dann aus freien Stücken. Wenn einzelne User den Wunsch haben nach Auflistung, so mögen sie die Personen direkt anschreiben. Ich spreche mich ausdrücklich für eine Offenlegung, soweit möglich, aus! Das würde Vertrauen schaffen.

Das so eine Spendenaktion auf einen zurück fällt wenn man nicht gewissenhaft und transparent damit umgeht ist ja klar. Ihr müsst mal denen ihre Seite sehen: Das was für euch das "Lehrgeld Spenden" ist, ist nun für die zwei das "Lehrgeld Umgang mit Spenden" und sie sind mit Sicherheit um eine Erkenntnis reicher. Wobei ich das "reicher" nicht doppeldeutig meine!!!

Ansonsten gilt:
Ich habe von meiner Seite nun alles getan was mir in die Hand gegeben wurde. Sprich: vorhandene Daten offengelegt und Kontakt geknüpft mit den ehemaligen Admins und eine Stellungnahme von unserer aktuellen Seite bekannt gegeben.


Gruss, Mirko


Noch angemerkt sei das Matthias selber auch Geld wartet! Das möcht ich nicht unter den Tisch fallen lassen!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cannyblue (12.05.2014)

Stealh Runner

Hobbyschütze

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 23. Juni 2013

  • Nachricht senden

56

Montag, 12. Mai 2014, 08:53

Das ganze hier ist doch eine Sackgasse.....

Zum einen weil Beiträge gelöscht wurden die angeblich OT waren - zum anderen weil es keiner mehr schaffen wird nachzuvollziehen wie die Summen in andere Kanäle geflossen sind und nun verschleiert werden.

Das das mit den Geldern hier von Anfang an dubios gelaufen ist haben viele gemerkt. Dennoch haben trotz etlicher Threats in denen das auch offen geschrieben wurde viele weitergespendet.
Das würde ich mal selber schuld nennen ;)

Jetzt hier rumheulen und nach Aufklärung jammern ist ärmlich. Wenn es euch so wichtig ist was mit dem Geld ist, dann habt mal nen Arsch und zeigt Amaya und Matthias an. Dann wird von offizieller Seite geprüft und dort müssen sie sich rechtvertigen.
Meiner Meinung war es keine "Spende" sondern eine Zweckgebundene Schenkung. Der Zweck ist nicht erfüllt - somit kann man sie zurückfordern.
Das erschleichen von Geldern unter vortäuschung falscher tatsachen hat Amaya mit dem Spendenaufruf und dem ESC Paralelverkauf bereist bewiesen ;)
*huhu1* Wenn euch das zuviel ist, dann gebt doch endlich mal Ruhe. *huhu1*

blue1980

Moderator

  • »blue1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 593

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

57

Montag, 12. Mai 2014, 09:13

Zum einen weil Beiträge gelöscht wurden die angeblich OT waren - zum anderen weil es keiner mehr schaffen wird nachzuvollziehen wie die Summen in andere Kanäle geflossen sind und nun verschleiert werden.


Das erschleichen von Geldern unter vortäuschung falscher tatsachen hat Amaya mit dem Spendenaufruf und dem ESC Paralelverkauf bereits bewiesen.
Robert,
zum einen war es richtig den OT-Teil rauszunehmen da es wirklich OT war und das Gestänker zwischen Personen voll am Thema vorbei war. Ich brauch das jetzt auch nicht in epischer Breite nochmal durchzukauen.


Zum anderen wurde der Spendenbutton unverzüglich nach der letzten Übernahme von Reges deativiert. Dieser Verkauf war eine Ad hoc-Entscheidung von Amaya. Man hätte es so handhaben sollen das die Gelder vom 2. Spendenaufruf sofort zurückgezahlt werden. Aber ich denke Amaya hatte schon so mit OAG abgeschlossen, das er das nicht mal in Erwägung zog. Leider nur auf drängen und nachfragen zahlt er das Geld zurück. Ich sage nur, mein Anstand hätte mich veranlasst, es gleich zurückzuüberweisen.


BTW:
Die Editierfunktion ist für alle deaktiviert in einer Ankündigung. In normalen Threads ist sie immer möglich und 1min. hat man Zeit, ohne das ein Zeitstempel erscheint.

Ladehemmung

unregistriert

58

Montag, 12. Mai 2014, 09:18

Ich habe lange überlegt, ob ich mich hier noch einmal
anmelde. Nachdem ich vor zwei Tagen auf diesen Thread aufmerksam gemacht wurde,
habe ich noch einmal ins OaG geschaut, was denn nun hier spendentechnisch so
abgeht.





Zugegeben, das Thema interessiert mich als solches schon
brennend, da ich seinerzeit als Forenmitglied regelmäßig per PN um Spenden für
das Forum angebettelt wurde.


Gespendet habe ich nichts, stattdessen habe ich es aber
gewagt, den Sinn und Zweck dieser Spenden zu hinterfragen. Dafür wurde ich diskreditiert, als Querulant und
Miesmacher hingestellt, und musst mich auch noch dafür rechtfertigen, dass ich
zeitgleich im CO2 Forum unterwegs war.





Irgendwann hatte ich keine Lust mehr dieses selbstverliebte Forum,
dem ich damals mit wirkich ganz anderen Erwartungen, die dann doch bitter enttäuscht
wurden, beigetreten bin.





Ich bat also Matthias um Löschung meines Accounts, und siehe
da, es dauerte keine drei Stunden, da war die Ladehemmung verschwunden.


Bei anderen Usern dauerte eine Accountlöschung fast eine Woche.
Ein Schelm, der böses dabei denkt.





Nun, ich gebe zu, dass ich diesen Thread nicht ohne ein bisschen
Schadenfreude verfolgt habe. Zur Schadenfreude gesellt sich aber noch das
Erstaunen darüber, dass sich hier immer noch meinungslose Zeitgenossen
aufhalten, die, obwohl sie offensichtlich von Ihrer seinerzeit so heroisch
hingestellten Forenleitung besch!ssen und belogen worden sind, immer noch deren
Fähnchen hochhalten.


Mir drängt sich der Vergleich mit einer Ehefrau auf, die
regelmäßig von ihrem Mann geschlagen wird, aber trotzdem nichts auf ihn kommen
lässt.





Muss man nicht verstehen. ?(





Auch fände ich es für die User wünschenswert, dass sich die neue
Forenleitung mal zu dem Thema äußert. Auch wenn sie nichts mit der
Spendengeschichte zu tun hat, so hat sie doch mit Übernahme des Forums auch
dessen Probleme mit übernommen. In der Wirtschaft nennt man so was „Altlasten“.


Beste Grüße

Stealh Runner

Hobbyschütze

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 23. Juni 2013

  • Nachricht senden

59

Montag, 12. Mai 2014, 09:20

Eine Spendenaufruf per Email 2 Tage vor dem "Spontanverkauf".....

Dafür gibt es keine Ausrede. Das ist Berechnung ;)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sternburch (12.05.2014), Butt (12.05.2014)

blue1980

Moderator

  • »blue1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 593

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

60

Montag, 12. Mai 2014, 09:23

Eine Spendenaufruf per Email 2 Tage vor dem "Spontanverkauf".....

Dafür gibt es keine Ausrede. Das ist Berechnung ;)

Dann ist es für dich so. Keine Frage. Ich kann aber sagen das es wirklich eine Ad hoc Entscheidung war da dieses Forum auch mir offeriert wurde. Macht ja auch keinen Sinn Spenden für einen Nachfolger einzusammeln, oder? *wall1*

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cannyblue (12.05.2014)