Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outdoorandguns.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 813

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

41

Freitag, 21. Februar 2014, 23:07

Genau ...

Ein Kumpel hat seit Jahren einen Dacia ??? - son riesengroßen Kombi, erste Generation.
Eine Batterie war mal fällig...

... der, in Moderner.
Geht eigentlich, wenn man noch Trabbi kennt. ^^

Also der Sandero ist vergleichbar dem Renault Clio vom Einstieg her. Der Trabbi ist eine Seifenkiste, vergleichbar dem Lloyd "Alexander."
Die Trabant waren ja ursprünglich Lloyds, so wie die Ifa Vorkriegs-DKW´s, die Wartburg Nachkriegsmodelle und EMW war Restbestand von BMW. Die 125er MZ war eine Original DKW wie sie bei der WH auch in Gebrauch war für Krad-Melder. Erst viel später ging die Entwicklung auseinander.

Der Logan MCV hat einen Einstieg untere Mittelklasse etwa Passat o.ä. sehr bequem. Setz dich mal ´rein. Der cw-Wert allerdings ist der von einem Kleiderschrank, wie bei allen Kombis. Also keine Rakete! Dafür ein Packpferd!

aber Dacia ist 100% Renault.

Richtig!
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MountainGun45LC« (21. Februar 2014, 23:21)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

baikal-513 (23.02.2014)

Mclane

Hobbyschütze

Beiträge: 53

Registrierungsdatum: 26. Juli 2013

  • Nachricht senden

42

Freitag, 21. Februar 2014, 23:20

Nun ja. Der Trabbi war, als er Neu am markt war durchaus zeitgemäss. Vergleichbare West wagen, waren nicht viel weiter.
Ich hatte auch Franzmänner in gebrauch.
GAAAAAANNNZZ früher einen Citroen GSA (wenn den noch einer kennt) vor einigen Jahren einen BX GTi (sonderserie)
und dann einen ZX Diesel als Arbeitsauto. Die haben mich nie im Stich gelassen. Gut ich habe die meisten
meiner Autos Nie lange gehalten, was anders gesehen, neu gekauft.
Man, was hab ich da an Geld vernichtet.

man wird im alter doch was ruhiger *rofl1*
Mahatma Gandhi:
"Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier."

"Der Herr der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte!" (Zitat MP40/Manni, August 2014)

[/align]

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MountainGun45LC (21.02.2014)

baikal-513

Outdoorfreak

Beiträge: 1 019

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2012

Wohnort: 31832 Springe

  • Nachricht senden

43

Samstag, 22. Februar 2014, 05:37

Moin,

die Dacia sind ja so zuverlässig weil es bewährte Renaulttechnik ist. Ich habe jetzt seit über zwanzig Jahren nur noch Renaults gehabt und alle waren top, nur letzten Sommer ist mir das Getriebe bei meinen Laguna auseinander geflogen, sonst nur Ölwechsel und Verschleißteile erneuert.

Schönes Wochenende,

Detlef
Anschütz sind die Meistermacher, aber Kenner wählen Walther.

Veteran

Spender

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2012

Wohnort: Thüringer Wald

  • Nachricht senden

44

Samstag, 22. Februar 2014, 09:05

Jack, du hast bestimmt nen 2.0 TDI BRD/BPW/.. ? Als Motoröl kann ich dir das Motul 8100 5W40 X-Clean empfehlen, ist vollsynthetisch und verbrennt aschearm und ist somit DPF geeignet. Wenn dir der Motor wichtig ist würde ich auch jede 15k km das Öl wechseln, und nicht diesen Longlifescheiß machen.

So und jetzt mal zu meinen Karren:
Citroen Saxo 1.1i : Ging recht gut für 60 PS, war aber nach 2 Winter hier im Thüringer Wald komplett durchgegammelt
Audi 80 B4 2.0 : ziemlich träge mit den 90 PS weil der so schwer ist, aber absoluter Winterbomber :D wo die Kiste durchgeht, bleiben manche Allradkarren stecken
Audi A4 B7 2.7 TDI Limousine: kann man trotz 180 PS sehr sparsam mit 6-7 l fahren, bin auch sonst sehr zufrieden damit, hab nicht vor den jemals wieder abzugeben
Simson S51 Enduro : damit fahre ich im Sommer jeden Tag die 7 km bis zur Arbeit, wenn man sparsam unterwegs sein muss ist das definitiv das beste was ich kenne, fährt ca 80 kmh, keine Steuern, Versicherung nur 50 Euro im Jahr, und Spaß im Wald macht die auch :thumbsup:

blue1980

Moderator

  • »blue1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 593

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

45

Samstag, 22. Februar 2014, 09:11

Simson S51 Enduro : damit fahre ich im Sommer jeden Tag die 7 km bis zur Arbeit, wenn man sparsam unterwegs sein muss ist das definitiv das beste was ich kenne, fährt ca 80 kmh, keine Steuern, Versicherung nur 50 Euro im Jahr, und Spaß im Wald macht die auch :thumbsup:
Simme ist Kult. Eigentlich darf die ja nur 60km/h ;)

Mit 4 Gang macht die auch echt spass. Leider hab ich nur noch ein Foto von ihr... ;(



Edit: Es geht noch günstiger als 50,- Euro Versicherung.


http://www.wgv.de/portal/de/portal/versi…/mofamoped.html


Da zahlst aktuell glaub 43,90 Euro. Billiger gehts nun wirklich nicht. Volles Jahr wohlgemerkt.
»blue1980« hat folgendes Bild angehängt:
  • CIMG0117.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »blue1980« (22. Februar 2014, 09:16)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Veteran (22.02.2014)

PlanB

Survival-Experte

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2013

  • Nachricht senden

46

Samstag, 22. Februar 2014, 09:21

Veteran ja hab den 2.0 tdi aber BMN ist schon der neuere Ende 2007. Mache sowieso alle 15tkm den Ölwechsel, ich halte da nix von 25-30tkm mit dem selben Filter und Öl zu fahren. Sind ja nur 70-100 Euro die man spart.

Ich hab da was beobachtet mein privat und Firmenwagen beide Diesel.Wenn ich die bei der Jet betanke ziehen die schlechter, laufen im Stand unruhig und ich komme damit weniger km bei gleicher Fahrweise und Strecke. Das Problem tritt aber nur beim Jet Diesel auf.

Lg. Jack

Veteran

Spender

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2012

Wohnort: Thüringer Wald

  • Nachricht senden

47

Samstag, 22. Februar 2014, 11:46

Das mit dem Jet Diesel ist komisch, es sagen Viele, dass der Jet Diesel der beste ist und am wenigsten nagelt.
Hast du schon mal drüber nachgedacht, 2 Takt Öl dazu zu mischen ? Ich stelle hier einfach mal den Link aus dem Motortalk Forum rein : http://www.motor-talk.de/forum/2-takt-oel-dieselkraftstoff

Vorteile kurz zusammengefasst:
-Motor läuft ruhiger, nagelt weniger
-Pumpe-Düse Elemente oder Common Rail Hochdruckpumpe und Injektoren werden geschmiert; normalerweise geschieht das nur durch den Biodieselanteil im normalen Diesel, dadurch beugt man Schäden an diesen Bauteilen vor
-Rußentwicklung geht erheblich zurück, dadurch muss der Rußpartikelfilter weniger oft regeneriert werden UND der Ansaugweg ( & Abgasrückführungsventil AGR bleibt SAUBER)
-Verbrauch KANN leicht zurück gehen, bei mir ca 1/2 Liter/100km
-Motor KANN besser ansprechen; besser ziehen

Keinesfalls schadet man damit dem Motor

Meine Empfehlungen:
Monzol
Meguin teilsynthetisch
Addinol MZ406

1:200 dem Diesel zumischen, mache ich schon ein paar Tausend Kilometer.

einfach mal drüber nachdenken

MfG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PlanB (22.02.2014)

blue1980

Moderator

  • »blue1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 593

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

48

Samstag, 22. Februar 2014, 12:33

Wieder zurück von der Mietwerkstatt. Radlager vorne rechts ist gewechselt. Knappe 2 Std. gebraucht da es so festgebacken war. Hab es nur mit einer Presse rausbekommen. Das hat geknallt...ausweia. Die ganzen Leute sind erstmal hergekommen und haben gefragt ob alles i.O. sei. :D

Sonst nur Luftfilter und Pollenfilter gewechselt. Wenn ich jetzt noch die Zündkerzen und das Motoröl gewechselt habe, ist der Wartungsstau beseitigt.

PlanB

Survival-Experte

Beiträge: 904

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2013

  • Nachricht senden

49

Samstag, 22. Februar 2014, 12:51

Danke Veteran in dem Forum Geier ich auch rum. Ich spiele auch schon länger mit den Gedanken das dazu zumischen.
Jedenfalls wenn ich Shell oder Aral Tanke merke ich wieder meine 170 ps. Aber werde mir ja sowieso das Addinol 5w30 bestellen dann werde ich mir das 2t gleich mal mitbestellen.

Lg. Jack

blue1980

Moderator

  • »blue1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 593

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

50

Sonntag, 23. Februar 2014, 09:57

Ölwechsel? Pah, was soll das überhaupt? o_O


Bavariaman

Hobbyschütze

Beiträge: 63

Registrierungsdatum: 11. Januar 2014

Wohnort: Penzing - Oberbayern

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 23. Februar 2014, 12:25

Der Ölwechelintervall ist einfach der beste Grund, um die unwissenden Kunden in die Werkstatt zu locken, um großtenteils andere kostenspielige Mängel und Verschleißteile am Fahrzeug zu finden.

Gennerell fahren wir im Familien und Freundeskreis meistens zwei Ölwechselinteralle durch. Kommt aber auch immer drauf an, um welchem Motor es sich handelt. Neben einem guten Grundöl verwende ich seit vielen Jahren Motor,-Getriebe,- Hydraulik-, Systemadditive mit gutem Erfolg und hatten bisher noch keine nennenswerten Motor-, Getriebeschäden, die auf zu geringe Druckfestigkeit und Schmierwirkung des Schmierfilms zurück zu führen ist.
Lediglich wird nach einem Serviceintervall der Ölfilter gewechselt und die verloren gegangene Ölmenge durch im Verhältnis 10% oder 20% durch Grundöl und Additiv wieder ersetzt.
SM Modelle (RHÖNER Sportwaffen) + Record Firearms + EM-GE

Record Firearms

Suche EM-GE Mod. 6d aus letzter Produktionsreihe (rotes Kunststoffköfferchen) und EM-GE Mod. 64 Stakkato auch aus letzter Produktionsreihe mit rotem Köfferchen, mit roten Griffschalen im Neuzustand für Sammlung.

Beiträge: 755

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: 25551 Peissen

  • Nachricht senden

52

Sonntag, 23. Februar 2014, 13:57

Neues Schmuckstück auf dem Hof. E65 735i. :D
»chenekwahow« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20140223_131338.JPG
  • 20140223_131352.JPG
..

Gruß Thomas
..
..



Moin , schaut doch auch mal hier vorbei:
https://www.facebook.com/groups/SSfWFans/
--------------------------------------------------------------
:anschrei: http://www.egun.de/market/item.php?id=7042361][/url] :anschrei:
:anschrei: [url][/url] :anschrei:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chenekwahow« (23. Februar 2014, 13:52)


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

blue1980 (23.02.2014), PlanB (23.02.2014), 454/B36 (27.02.2014), joker610 (09.08.2014), sternburch (21.08.2014)

sternburch

Outdoorfreak

Beiträge: 4 161

Registrierungsdatum: 4. Januar 2013

Wohnort: Sachsen Anhalt

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 21. August 2014, 15:00

Im Marktplatz hab ich meinen Elch für 500,- eingestellt - wer ein Auto sucht für´n Bau oder so.
Das ist keine leichte Trennung *cry2*
Gruß Micha

sternburch

Outdoorfreak

Beiträge: 4 161

Registrierungsdatum: 4. Januar 2013

Wohnort: Sachsen Anhalt

  • Nachricht senden

54

Dienstag, 30. September 2014, 08:47

Hier issa mein Dicker :thumbsup:
Lexus GS 300, 222PS, volle Hütte incl. Touchscreen, Lichtsensor, Leder etc.
Zu den aktuellen Fahrzeugen fehlt lediglich die Anbindung von Smartphones etc.
Ansonsten fährt das Ding unglaublich leise und geschmeidig. Wer was zum rasen sucht ist hier falsch, es ist ein Gleiter vor dem Herrn :)
Im Gegensatz zu den Audi und BMW Dieselkisten welche meine Kumpels fahren, fehlt hier völlig das Geräusch, als würde vorn permanent ein Eichhörnchen in einem Sack Nussschalen rumspringen ;)

Liebe Audi, BMW und Mercedesfahrer, macht doch bitte vor dem nächsten Fahrzeugwechsel einmal eine Probefahrt mit einem Lexus.
»sternburch« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0782.JPG
  • PICT0783.JPG
  • PICT0786.JPG
  • PICT0788.JPG
  • PICT0789.JPG
Gruß Micha

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

blue1980 (30.09.2014), Cannyblue (30.09.2014)

blue1980

Moderator

  • »blue1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 593

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

55

Dienstag, 30. September 2014, 09:01

Micha,

ich sagte doch: Standesgemäß! :thumbup:

Was hast denn für die Sänfte liegenlassen?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sternburch (30.09.2014)

sternburch

Outdoorfreak

Beiträge: 4 161

Registrierungsdatum: 4. Januar 2013

Wohnort: Sachsen Anhalt

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 30. September 2014, 09:14

Dreisechs :D
Passt für den KM-Stand von jetzt 110000km. In dem Teil war nicht ein Krümel Staub zu finden.
Ja der Vorbesitzer hat das Ding geliebt :love:
Dem standen echt die Tränen in den Augen als ich vom Hof gefahren bin. Schon ein komisches Gefühl wenn ein älterer Mann am Rollator seinem Auto hinterherwinkt ;(
Naja, er weis das sein Auto in guten Händen ist.

Spritverbrauch hier auf dem Lande aktuell 10, 2 Liter / auf 100. Auf 10-11 werde ich wohl kommen.
Aber is doch Wurscht - Sprit gibt es an jeder Tankstelle *lol1*

Edit: Zur Vollaustattung zählt bei diesem Edeljapaner natürlich auch - Wurzelholz vom Plastikbaum :weg:
Gruß Micha

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »sternburch« (30. September 2014, 11:43)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cannyblue (30.09.2014), blue1980 (30.09.2014), MountainGun45LC (30.09.2014)

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 813

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

57

Dienstag, 30. September 2014, 17:02

Wünsche dir viel ...

... Glück mit dem Wägelchen, ist ein sehr schönes Auto!
LEXUS ist Spitze!

Mach die 250 000 km voll und dann verkaufst du den dann für günstige Dreiacht weiter! :thumbsup: *happy1*
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sternburch (30.09.2014)

sternburch

Outdoorfreak

Beiträge: 4 161

Registrierungsdatum: 4. Januar 2013

Wohnort: Sachsen Anhalt

  • Nachricht senden

58

Dienstag, 30. September 2014, 19:53

Das wird wohl nix werden, dann ist er 30 Jahre alt. Naja vielleicht als Oldtimer für fünfneun ^#^

Ich hab mich heute mal ein bisschen mehr getraut, bis jetzt waren die Strassen leider immer naß.
Also wenn man da bei 100km/h voll auf den Pinsel tritt, geht der Ofen bis 150 aber nochmal richtig nach vorn - so wie mein Volvo im zweiten Gang bei 50 :)
Irgendwann kauf ich mir doch nochmal einen Lexus Achtzylinder, der hat ja nochmal deutlich mehr Punch :D
Gruß Micha

sternburch

Outdoorfreak

Beiträge: 4 161

Registrierungsdatum: 4. Januar 2013

Wohnort: Sachsen Anhalt

  • Nachricht senden

59

Freitag, 3. Oktober 2014, 21:49

Heute beruflich mal fix ca. 300km mit dem Lex abgerissen.
Durchschnittsverbrauch 9,7l/100km Landstrasse mit wenigen Ortsdurchfahrten und geringem Stadtverkehrsanteil, ohne zu schleichen und ohne heizen.
Ich bin mehr als positiv überrascht, hatte mit 11l+ gerechnet. :love:

Was lernen wir daraus mal wieder?
Wenn das Ding in der Garage steht kann ich nix sparen, rollen muss er ;)
Ein Auto ist eben ein Fahrzeug und kein Stehzeug :D

Edit: Vor zwei Tagen 200km draufgefahren - 9,3l/100km wieder nur Landstrasse über die Dörfer, ganz wenig Stadtanteil. Dazu noch das Getriebe auf "Sport" - im ECO oder gar Snowmodus fühlt sich die Karre an als hätte jemand eine Packung Schlaftabletten in den Tank gekippt ^#^
Wird im Winter aber ganz sicher hilfreich sein.
Gruß Micha

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sternburch« (20. Oktober 2014, 22:33)


sternburch

Outdoorfreak

Beiträge: 4 161

Registrierungsdatum: 4. Januar 2013

Wohnort: Sachsen Anhalt

  • Nachricht senden

60

Dienstag, 21. Oktober 2014, 21:04

Hier mal ein Foto meines MB 190 2.0E
Der war damals der Kracher! "AMG"-Felgen von ATU, Automatik, ABS, Schiebedach, Sportline Ausstattung mit den schönen karierten Sitzen.
Es ist das einzige Auto dem ich immer noch *cry2* , den hätte ich mal behalten sollen ;(
An dem Auto ging nichts kaputt! Wirklich NICHTS!

In dem Teil hatte ich eine Musikanlage für knapp 10k DM installiert :thumbsup:
....lang, lang ist´s her....
»sternburch« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT0790.JPG
Gruß Micha

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sternburch« (21. Oktober 2014, 21:11)


Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

blue1980 (21.10.2014), Cannyblue (21.10.2014), Bauskert (21.10.2014), PlanB (21.10.2014), joker610 (22.10.2014), JFrame (22.10.2014)

Ähnliche Themen