Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outdoorandguns.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bearkiller

Hobbyschütze

  • »Bearkiller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 8. März 2013

Wohnort: Frohnhausen

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 10:12

Mal was neues, noch ohne Namen...

Quasie der Prototyp....entstanden in den letzten Wochen ...
...mein Wunsch nach custom und kurz...
...Support vom Schreinermeister...

Daten:

Kürze 45"
Auszug max bis dato ca. 31"/32"
30# bei 28"

Material:

Kernlaminat - stäbchenverleimtes Bambus
Zierlaminat - shedua
Riser - Shedua
Glas - Klarglas von der Rolle

Bis dato hat er ca. 400 Ablässe runter...er ist nicht ganz leise, was wohl bedingt der Form ist.
Viel Auflagefläche zur Sehne...ein FD Diagramm gibts noch nicht, eine v Messung auch nicht...mangels
Zeit und Equipment. Wenn es diese Daten gibt...reiche ich sie gern nach!
Derzeit steckt der Zweite verleimt in der Form. Die Form ist dabei etwas variiert und das Glas etwas dicker, für mehr #

Ist halt wie gesagt ein Prototyp...bis Serie oder "on stock"...wirds wohl noch dauern...
»Bearkiller« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
Kusrbogen Willow 48# @ 29", C.R. Mephisto 50# @ 29", Hellhammer Pharao 43# @ 28", Ulf Jantzen Zuzeca 43# @ 28", Projektbogen Hell-Streich 43# @28", eigenes Modell Wotan 38# @ 29"

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RLP (26.12.2013), hoyt (26.12.2013), Butt (26.12.2013)

Bearkiller

Hobbyschütze

  • »Bearkiller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 8. März 2013

Wohnort: Frohnhausen

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 10:19

...ganz unten noch ein direkter Vergleich mit Fred Bear Supermagnum
»Bearkiller« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg
Kusrbogen Willow 48# @ 29", C.R. Mephisto 50# @ 29", Hellhammer Pharao 43# @ 28", Ulf Jantzen Zuzeca 43# @ 28", Projektbogen Hell-Streich 43# @28", eigenes Modell Wotan 38# @ 29"

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RLP (26.12.2013), Butt (26.12.2013)

hoyt

Naturbursche

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: unterfranken

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 10:52

Sehr schöne Arbeit,mir persönlich gefallen die kurzen Teile auch besser, ich hatte mal nen Pearson und Bear beides aber durch die Kurze Bauweise Zicken

und vom Design erinnert mich der bogen, allerdings an den Style von nikodemus ,der baute die Wurfarme auch so aber macht nix supertolle Arbeit

das deiner n bischen Laut ist wird auch an der Bauweise liegen, da die Sehne doch an den Wurfarmen mehr anschlägt als bei herkömmlichen Recurves

was meintest du mit Glas von der Rolle ,,,,,,,,Tesa???

4

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 10:57

... wirklich tolle Arbeit! Sehr schöne Waffen. Auf welche Entfernung schießt man damit?

Bearkiller

Hobbyschütze

  • »Bearkiller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 8. März 2013

Wohnort: Frohnhausen

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 11:03

Kein Klebeband ...0,8er Klarglas von der Rolle, Hersteller unbekannt...
Entfernungen sind auf Turnieren zwischen 7 und 60 Metern...mit passendem Setup...und drüberhalten
kein Problem, denke ich...

Zur Optik...danke für die Blumen bezüglich der Erstlingsresultate , ick freu mir :) ...zu den Ähnlichkeiten mit bereits bestehenden
Modellen und Bauarten...

also zB Bearpaw hat edliche Modelle, die mich an Martin oder Bear erinnern! Das Rad ist rund und es ist erfunden!
Was will man daran neu erfinden? Als der erste in der Form war, haben wir beim googeln nen Ami gefunden, der zZ 43" kurze baut,
aber nen deutschen Bogenbauer, der zZ 45" Recurve anbietet, kenne ich persönlich nicht...und ein paar kenne ich schon.
Dazu kommt, das es erstmal ein fun-projekt von Ralf und mir ist...

Gruß, BK
Kusrbogen Willow 48# @ 29", C.R. Mephisto 50# @ 29", Hellhammer Pharao 43# @ 28", Ulf Jantzen Zuzeca 43# @ 28", Projektbogen Hell-Streich 43# @28", eigenes Modell Wotan 38# @ 29"

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bearkiller« (26. Dezember 2013, 11:17)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RLP (26.12.2013)

hoyt

Naturbursche

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: unterfranken

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 11:45

Der nikodemus ist auch nur n Hobbybogenbauer so wie du,aber der baut Bögen da kann man sich die Finger danach lecken

Google mal nach nikodemus Bogen ,free archers,oder archers Campfire

Klar ist das Rad erfunden, aber keiner der Grossen bietet so was Feines an wie IHR da geschaffen habt :thumbsup:

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 735

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 13:33

Bildschöner Bogen ...

... Haare geschnitten, Bart getrimmt. :thumbsup:
Perfekt! Damit würde sogar ich als "Nicht-Bogenschütze" mal ein paar Pfeile schwirren lassen. :thumbup:
Gruß, Mountain ...
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Bearkiller

Hobbyschütze

  • »Bearkiller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 8. März 2013

Wohnort: Frohnhausen

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 16:06

Der nikodemus ist auch nur n Hobbybogenbauer so wie du,aber der baut Bögen da kann man sich die Finger danach lecken

Google mal nach nikodemus Bogen ,free archers,oder archers Campfire

Klar ist das Rad erfunden, aber keiner der Grossen bietet so was Feines an wie IHR da geschaffen habt :thumbsup:
kann es sein, das du den Thilo Liedtke meinst, der in diversen Foren unter dem von dir erwähnten Usernamen unterwegs ist?
Wenn du ihn meinst...den kenn ich - flüchtig...ich habe schon einen Willow gebaut, nach der Form die aus seiner Manufaktur stammt...!

Das die kurzen Dinger kaum einer baut , ist klar, angesichts der Schwierigkeit mit den Biegeraddien und der Form, das ist ja ebend die Herausforderung!
Ulf Jantzen, Cristian Riedel und Ralf Hellhammer (das sind die drei, mit denen ich basteln darf)...kennen ihn gut. Die kennen sich alle untereinander!

BK
Kusrbogen Willow 48# @ 29", C.R. Mephisto 50# @ 29", Hellhammer Pharao 43# @ 28", Ulf Jantzen Zuzeca 43# @ 28", Projektbogen Hell-Streich 43# @28", eigenes Modell Wotan 38# @ 29"

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 735

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 16:44

Interessant wäre auch die Frage ...

... wie präzise ist so ein Bogen in der Hand eines guten Schützen. Also 100 mtr. sollten problemlos drin sein.
Ganz unbeleckt bin ich nicht, als Junge habe ich mir Bögen gebaut aus Haselnuss und passende Pfeile hierzu mit Spitzen, geschnitzt aus Rinderknochen. Getroffen habe ich damit auch und erstaunlicherweise brachen die Spitzen in Holz nicht ab.
Das alles ohne jede Anleitung, später nahm ich dann platt gehämmerte Nägel.
Die Pfeile bekammen Gänsefedern verpasst.
Köcher hatte ich auch dazu, dekorativ mit Kaninchenfell verkleidet. Sah´gut aus.
Erfahrung im Zwickel/Zwillenbau hatte ich da schon hinter mir.
Mit den Luft-u. KK-Gewehren die dann folgten war das Interesse vorbei an Bögen.
Bis zum Armbrustbau bin ich nie gekommen.
Weiterhin viel Erfolg Bearkiller, auch deinen Kameraden und Freunden. :thumbup:
Mountain ...
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

hoyt

Naturbursche

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: unterfranken

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 18:21

Ja genau den Thilo meine Ich,und die hellhammers sind doch wenn ich mich nicht täusche 2,mit denen habe ich auch schon im bekannten Neubrunn gelabert

das ist eigentlich das Treffen für solche Jungs

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Bearkiller

Hobbyschütze

  • »Bearkiller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 8. März 2013

Wohnort: Frohnhausen

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 21:25

Also Hellhammer ist der Nachname vom Ralf, dem gehört die Schreinerei...der baut schon ewig Bögen. Der zweite ist wahrscheinlich Ulf oder Christian...bauen beide auch dort, heissen aber anders mit Nachnamen. In Neubrunn sind die...eigentlich immer...ich geplant 2014 auch...wenn ich Urlaub bekomme.

War jetzt erst beim Weihnachtsschießen im Sauerland mit ihnen...ich habe die Jungs letztes Jahr kennen gelernt, am Kurswochenende und es hat sich bis heute so entwickelt.
Bin immer Mittwochs dort und auch mal an Kurswochenenden...mal sehen, wie sich das noch entwickelt... :D


Der kurze Recurve ist ein Projekt von Ralf und mir...oder mir und Ralf, kurz...von uns.
Seit ich die Jungs kenne, ist sämtliche Stangenware ausgezogen, bei mir...Willow gebaut, den hier gezeigten Recurve gebaut, nen Mephisto von Christian bekommen...nen Langbogen von Martin (der baut in Solingen bei Ralf Holzlangbögen), für meine Frau...
...macht voll Spaß was zu lernen...allerdings ist es ab und an frustrierend, wenn Dinge so garnicht klappen wollen...
Gucken wo die Reise noch hingehen mag...


Gruß,
BK
Kusrbogen Willow 48# @ 29", C.R. Mephisto 50# @ 29", Hellhammer Pharao 43# @ 28", Ulf Jantzen Zuzeca 43# @ 28", Projektbogen Hell-Streich 43# @28", eigenes Modell Wotan 38# @ 29"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bearkiller« (26. Dezember 2013, 21:31)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RLP (26.12.2013)

12

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 21:53

Absolut geile Waffen. Diese Handwerkskunst ist einmalig ... :thumbsup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RLP« (27. Dezember 2013, 19:16)


Bearkiller

Hobbyschütze

  • »Bearkiller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 8. März 2013

Wohnort: Frohnhausen

  • Nachricht senden

13

Freitag, 27. Dezember 2013, 17:47

So...ZDF...Zahlen Daten Fakten zum Proto...

Also ich war heute bei den Bückens in Kamp Lintfort und nebst Hunde puscheln und Kaffee gabs drei Testpfeile und ein paar Runden übers Crony...dabei ergab sich folgendes..

Bogen : Hell-Streich Proto 1
45" kurz, 33# bei 29" Auszug
Pfeil : Easton Apollo Carbon 740.er, in voller Länge mit 7,2 gpi
und 305 grn Gesamtgewicht...

...163 fps...auch , oder gerade, bei meinem schlampigen Ablass...
...macht 49,682 m/sec , oder 178, 856 km/h
Kusrbogen Willow 48# @ 29", C.R. Mephisto 50# @ 29", Hellhammer Pharao 43# @ 28", Ulf Jantzen Zuzeca 43# @ 28", Projektbogen Hell-Streich 43# @28", eigenes Modell Wotan 38# @ 29"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RLP (27.12.2013)

hoyt

Naturbursche

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: unterfranken

  • Nachricht senden

14

Freitag, 27. Dezember 2013, 18:04

Von Bearkiller
So...ZDF...Zahlen Daten Fakten zum Proto...

es zählt nur eins,welche gruppen schießt er :thumbsup: zb auf 2o Meter

Bearkiller

Hobbyschütze

  • »Bearkiller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 8. März 2013

Wohnort: Frohnhausen

  • Nachricht senden

15

Samstag, 28. Dezember 2013, 12:14

Er schießt die Gruppen so gut, wie der Schütze es zulässt, ist doch klar :)
...ich habe hier weder Halle noch Platz...fürs Crony muss ich 40 KM fahren, für den nächsten verfügbaren Platz auch...
aber ich habe vom Flur ins Arbeitszimmer 6 Meter...
»Bearkiller« hat folgendes Bild angehängt:
  • image.jpg
Kusrbogen Willow 48# @ 29", C.R. Mephisto 50# @ 29", Hellhammer Pharao 43# @ 28", Ulf Jantzen Zuzeca 43# @ 28", Projektbogen Hell-Streich 43# @28", eigenes Modell Wotan 38# @ 29"

Bearkiller

Hobbyschütze

  • »Bearkiller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 8. März 2013

Wohnort: Frohnhausen

  • Nachricht senden

16

Samstag, 28. Dezember 2013, 13:13

Ja genau den Thilo meine Ich,und die hellhammers sind doch wenn ich mich nicht täusche 2,mit denen habe ich auch schon im bekannten Neubrunn gelabert

das ist eigentlich das Treffen für solche Jungs
Sag einmal, welchen Bogen meinst du? Ich kenne von ihm nur Willow und Latro...und das sind weder Recurves, noch sind sie kurz...

Gruß, BK
Kusrbogen Willow 48# @ 29", C.R. Mephisto 50# @ 29", Hellhammer Pharao 43# @ 28", Ulf Jantzen Zuzeca 43# @ 28", Projektbogen Hell-Streich 43# @28", eigenes Modell Wotan 38# @ 29"

hoyt

Naturbursche

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: unterfranken

  • Nachricht senden

17

Samstag, 28. Dezember 2013, 15:47

Alle Bögen die er in dem Style gebaut hat,klar sind seine nicht ganz so kurz
deiner ist aber auch kein Recurve da gibt's irgend ne devinition wie weit die Sehne anliegt und alles wo sie am Wurfarm anliegt, zählt nicht als recurve
fang aber bitte jetzt nicht an mit mir über sowas zu debatieren ,ich bin aus der Matherie schon zu lange raus
dem Thilo seine fallen von der bauart eigentlich unter Langbogen ,ebenso wie deiner allerdings sind sie dafür zu kurz da es auch da ein mindestmass gibt

Auserdem bin ich eh von der dunklen Seite

Ich bin Compoundfreak und davon habe ich auch noch ca 30 stück ab dem ersten Modell bis zu ausgefallenen Stücken

Bearkiller

Hobbyschütze

  • »Bearkiller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 8. März 2013

Wohnort: Frohnhausen

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 29. Dezember 2013, 08:25

Debattieren...nein danke, ich bin verheiratet...muss ich hier nicht auch noch haben
- Langbogen ab 68" und Sehne darf aufgespannt keinen Kontakt zum WA haben...
- Recurve nein, formbedingt ehr Horsebow...vermute ich ...

Du bist zu lange raus, ich habe zu wenig Ahnung...

Dunkle Seite...soso....hast du zufällig nen Browning Jantam ?

Gruß,
BK
Kusrbogen Willow 48# @ 29", C.R. Mephisto 50# @ 29", Hellhammer Pharao 43# @ 28", Ulf Jantzen Zuzeca 43# @ 28", Projektbogen Hell-Streich 43# @28", eigenes Modell Wotan 38# @ 29"

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bearkiller« (29. Dezember 2013, 09:15)


hoyt

Naturbursche

Beiträge: 342

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: unterfranken

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 29. Dezember 2013, 11:39

Nein aber ich habe den browning und noch n paar andere seltene zb der mit monocam und der andere der ausieht wie n Langbogen ist ein ben Pearson

aber so alte Compounds mit Holzmittelstück und wurfarmwn habe ich noch genügend 8o

die Dunkle Seite muss ja gehütet werden *rofl1*
»hoyt« hat folgendes Bild angehängt:
  • compound 001.JPG

Bearkiller

Hobbyschütze

  • »Bearkiller« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 8. März 2013

Wohnort: Frohnhausen

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 29. Dezember 2013, 13:42

Ich hatte nen modernen Bear compounder...aber bin doch wieder beim hybriden gelandet.
Einen alten Jantam, oder änlich altes Teil würde ich auch noch mit ins Sammelsorium aufnehmen...
Die modernen Geländerollatoren sind zwar flott, auch im Fingerrelease, aber sie wirken seelenlos auf mich!

BK

P.s.

Schöne Bögen, besonders der Rechte
Kusrbogen Willow 48# @ 29", C.R. Mephisto 50# @ 29", Hellhammer Pharao 43# @ 28", Ulf Jantzen Zuzeca 43# @ 28", Projektbogen Hell-Streich 43# @28", eigenes Modell Wotan 38# @ 29"