Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outdoorandguns.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

sternburch

Outdoorfreak

  • »sternburch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 161

Registrierungsdatum: 4. Januar 2013

Wohnort: Sachsen Anhalt

  • Nachricht senden

21

Montag, 2. Dezember 2013, 21:48

Die Aale sind fertig Micha und scheiß lecker auch noch

Wo war mein PN-Aal? Man die Butterstulle dazu liegt immer noch hier...

Son Aal aus dem Rauch ist was absolut geniales! Deine Tierchen hatten genau die richtige Größe - sabber :D
Gruß Micha

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Butt (02.12.2013)

blue1980

Administrator

Beiträge: 2 587

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

22

Montag, 2. Dezember 2013, 22:03

Ich kenne leider nur geräuchte Sprotten. Mit was kann man denn Aal geschmacklich vergleichen?
Würd auch mal so nen Burschen abpellen und abnagen. :D

Butt

Spender

Beiträge: 4 047

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

23

Montag, 2. Dezember 2013, 22:30

Ich kenne leider nur geräuchte Sprotten. Mit was kann man denn Aal geschmacklich vergleichen?
Würd auch mal so nen Burschen abpellen und abnagen. :D

Schwer zu sagen,wem er gleich kommt.

Nur so viel ,er schmeckt um Welten besser,als herkömmlich geräucherter Aal.

Da zählt nur das Fett,weil Gewicht gleich Geld ist.
Suche Kornschutz für altes HW35 und Illex Wobbler :angeln2:


Gruß Maik

Das Recht auf Waffen *trapper1*

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

blue1980 (02.12.2013)

blue1980

Administrator

Beiträge: 2 587

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

24

Montag, 2. Dezember 2013, 22:36

Danke, jetzt hab ich voll Bock auf so nen "Burschen".
Werd morgen mal mangels räucherfreudiger Bekanntschaft in der Nähe, in den Fischfachhandel gehen. :D

sternburch

Outdoorfreak

  • »sternburch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 161

Registrierungsdatum: 4. Januar 2013

Wohnort: Sachsen Anhalt

  • Nachricht senden

25

Montag, 2. Dezember 2013, 23:29

Aal ist schlecht vergleichbar - Aal eben ;)
Ideal sind die so wie Maik´s Aale vom örtlichen (Gewässer natürlich)...
Zu groß und fett kann es passieren das sich beim räuchern Fettblasen bilden - Temperatur zu hoch.

Ansonsten blue1980: Wenn er vor Dir liegt, ausziehen den Kerl, Eine Hand am Kopfende und eine Hand am Schwanzende, die Arme in angewinkelter Position. Dazwischen befindet sich Dein Mund und kaut Ihn ab. futter_smilie
Wenn er warm aus dem Rauch kommt, kann das Fett an den Ellenbogen runtertropfen, nicht schlimm. :thumbsup:

Was würde ich jetzt für ein solch Viech aus Maik´s Tonne geben...
Gruß Micha

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

blue1980 (03.12.2013)

blue1980

Administrator

Beiträge: 2 587

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 3. Dezember 2013, 15:24

hahaha, du bist der hammer. Wegen genau der plastischen Schilderungen hab ich so lust auf son nen Viech. Ich flitz mal los... :D - Aal besorgen.

blue1980

Administrator

Beiträge: 2 587

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 3. Dezember 2013, 16:49

Mission Aalkauf beendet. Ca. 120g für 8,- besorgt. Und tatsächlich - Pelle ab und den Burschen abgenagt. :thumbsup:
Der ist echt lecker, Rauchgeschmack erinnert an Weihnachtsmarkt...

Rest von der Hälfte (heb ich für morgen auf):

»blue1980« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG-20131203-WA0000.jpg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Butt (03.12.2013)

sternburch

Outdoorfreak

  • »sternburch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 161

Registrierungsdatum: 4. Januar 2013

Wohnort: Sachsen Anhalt

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 3. Dezember 2013, 16:57

Lecker, sag ich doch.
Nun musste Du Dir das ganze noch lauwarm direkt aus dem Räucherofen vorstellen - ist noch einen Tick besser. Und dann einen ganzen!

Die Preise sind natürlich irre 8,- für 120g
...möchte mal nicht wissen was Maik hingepackt hat für die beiden *rofl1*
Gruß Micha

muffrikaner

Survival-Experte

Beiträge: 798

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2012

Wohnort: Münster

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 3. Dezember 2013, 17:35

Moin,
Aal ist u. war immer teuer.
Hier bestell ich ab und zu Aal und Heilbutt.
http://www.fiedlers-fischmarkt.de/raeucherfisch.html
Bis her immer zufrieden gewesen.
Gruß
Bernd
Ich mag alles Grüne, nur die " linken" Grünen nicht! *mp40*

"Die gefährlichste Waffe sind Menschen kleinen Kalibers"
Mitglied: http://german-rifle-association.de/

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sternburch (03.12.2013), Butt (03.12.2013), blue1980 (03.12.2013)

sternburch

Outdoorfreak

  • »sternburch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 161

Registrierungsdatum: 4. Januar 2013

Wohnort: Sachsen Anhalt

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 3. Dezember 2013, 18:06

Die Preise sind da ja noch halbwegs im Rahmen.
Gruß Micha

Butt

Spender

Beiträge: 4 047

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

31

Dienstag, 3. Dezember 2013, 19:46

Moin,
Aal ist u. war immer teuer.
Hier bestell ich ab und zu Aal und Heilbutt.
http://www.fiedlers-fischmarkt.de/raeucherfisch.html
Bis her immer zufrieden gewesen.

Meine kommen aus der Schwalm ^#^




Suche Kornschutz für altes HW35 und Illex Wobbler :angeln2:


Gruß Maik

Das Recht auf Waffen *trapper1*

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

blue1980 (03.12.2013), toolmaker (03.12.2013)

sternburch

Outdoorfreak

  • »sternburch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 161

Registrierungsdatum: 4. Januar 2013

Wohnort: Sachsen Anhalt

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 3. Dezember 2013, 19:50

Kippe, Knarre, Aale knallen *rofl1*
Gruß Micha

blue1980

Administrator

Beiträge: 2 587

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 3. Dezember 2013, 19:50

Moin,
Aal ist u. war immer teuer.
Hier bestell ich ab und zu Aal und Heilbutt.
http://www.fiedlers-fischmarkt.de/raeucherfisch.html
Bis her immer zufrieden gewesen.

Meine kommen aus der Schwalm ^#^





Mit ner P88 unterwegs? ^^

Butt

Spender

Beiträge: 4 047

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 3. Dezember 2013, 19:59

Jup, wegen der Gastangler ;)
Suche Kornschutz für altes HW35 und Illex Wobbler :angeln2:


Gruß Maik

Das Recht auf Waffen *trapper1*

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

blue1980 (03.12.2013)

sternburch

Outdoorfreak

  • »sternburch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 161

Registrierungsdatum: 4. Januar 2013

Wohnort: Sachsen Anhalt

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 26. Januar 2014, 22:13

So, gestern die Hähnchenkeulen mit meinem Kumpel zusammen geräuchert.

Wegen der niedrigen Aussentemperaturen hab ich den Räucherofen in meinen Heizraum gekarrt. Mit der E-Heizung wäre das nichts geworden.
Das Ergebnis waren absolut perfekte Keulen der Hühner und ein völlig verqualmter Heizraum. Der Kessel zieht ja permanent Luft aus dem Aufstellraum, es duftet aber jetzt noch danach. War schon Hardcore die Aktion. :D
Mein Kumpel meinte nur: "Alter, sowas saftiges hab ich noch nicht gegessen!"

Wie gemacht?
Also erstmal den Ofen auf 100 Grad gebracht.
Dann eine Stunde bei 100 Grad gegart
Danach eine volle Ladung Räucherspäne durchgeheizt bei ca. 80 Grad
Wichtig ist dabei die Teile mit der Hautseite nach unten auf den Grillrost zu legen, dann bleibt der Saft auch drin.

Gruß Micha
»sternburch« hat folgendes Bild angehängt:
  • PICT0263.JPG
Gruß Micha

Butt

Spender

Beiträge: 4 047

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 28. Januar 2014, 06:19

So, gestern die Hähnchenkeulen mit meinem Kumpel zusammen geräuchert.

Wegen der niedrigen Aussentemperaturen hab ich den Räucherofen in meinen Heizraum gekarrt. Mit der E-Heizung wäre das nichts geworden.


Gruß Micha
Micha ,du bist eine Milchschnitte :D

Immer draußen egal wie kalt :)
Suche Kornschutz für altes HW35 und Illex Wobbler :angeln2:


Gruß Maik

Das Recht auf Waffen *trapper1*

sternburch

Outdoorfreak

  • »sternburch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 161

Registrierungsdatum: 4. Januar 2013

Wohnort: Sachsen Anhalt

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 28. Januar 2014, 19:25

Ja logisch draussen - jedenfalls normalerweise.
Bei minus 10-12 Grad wird das aber nix mit 2200W Stromheizung.
Also im Heizraum. Ob der Kessel beim Nachlegen rausqualmt oder der Räucherofen is völlig Würstchen.
Wichtig war das Endergebnis!

Leider Foto vergessen, wir hatten schon recht früh mit den Vorbereitungen angefangen und uns auch frühzeitig gut vorbereitet... ;)
Gruß Micha

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Butt (28.01.2014)

Butt

Spender

Beiträge: 4 047

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 28. Januar 2014, 20:49

genau Micha,was zählt ist das Ergebniss :)
Suche Kornschutz für altes HW35 und Illex Wobbler :angeln2:


Gruß Maik

Das Recht auf Waffen *trapper1*

sternburch

Outdoorfreak

  • »sternburch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 161

Registrierungsdatum: 4. Januar 2013

Wohnort: Sachsen Anhalt

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 28. Januar 2014, 21:08

Ja eben!
Mein Kumpel hat den gleichen Ofen und hielt das für einen Scherz das wir das bei den niedrigen Temperaturen durchziehen.
Die Hühnerbeine hatte ich aber nun mal eingelegt :D

Als der Räucherofen denn im HR stand sah sein Blick schon etwas merkwürdig aus. "Wir wollen doch jetzt nicht im Ernst..."
Ich hab ihn nur angegrinst. "...o.k. das ist Dein Ernst"
Die Dinger darin garen konnte er noch nachvollziehen, aber tatsächlich räuchern hätte er nicht gedacht.

Der Heizraum befindet sich aber im Nebengebäude und nicht im Haus, dies sollte vielleicht noch erwähnt werden. ;)
Gruß Micha

sternburch

Outdoorfreak

  • »sternburch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 161

Registrierungsdatum: 4. Januar 2013

Wohnort: Sachsen Anhalt

  • Nachricht senden

40

Montag, 3. Februar 2014, 19:43

Heute nochmal 4kg Hühnerbeine im Schrank.
Es muß doch mal möglich sein das es welche bis in die Kühltruhe schaffen ;)

Kumpels sind entweder auf Schicht oder unterwegs, es KÖNNTE heute zu schaffen sein.

Sind jetzt ca. 1,5h drin und garen ganz geschmeidig. Die Knochen müssen rausfallen, denn sind sie richtig.
»sternburch« hat folgende Bilder angehängt:
  • PICT0281.JPG
  • PICT0282.JPG
Gruß Micha

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

baikal-513 (03.02.2014), Butt (03.02.2014)