Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outdoorandguns.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

crookman

Hobbyschütze

  • »crookman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 2. Januar 2013

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

1

Montag, 18. Februar 2013, 21:51

Überteuerte eGun Auktionen und wahnsinnige Höchstgebote

Hallo liebe Geimeinde,

ich finde das Thema passt auch ganz gut hier rein.Was man so die letzten Tage auf eGun beobachten kann,ist mir schleierhaft.Bei dieser Auktion haben sich beinnahe meine Augäpfel um 180 Grad gedreht,somal der Käufer anhand des Verkäufers seiner Bewertungen einsehen kann,das dieser gut 200 Euro weniger für den Artikel bezahlt hat und offensichtlich nicht zufrieden damit gewesen ist.Was man aus Italo Müll alles raus holen kann^^ klar jedem das seine,was er dafür ausgeben möchte,aber das grenzt schon an...Alkoholmissbrauch ? *rofl1*

http://www.egun.de/market/item.php?id=4243474


mfg crookman

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Gunimo (18.02.2013), Hellstealth (19.02.2013), tommy f (19.02.2013)

2

Montag, 18. Februar 2013, 21:56

... wo ist Dein Problem? Es gab einen Anbieter und es gab einen Käufer ... bist Du neidisch ...?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

crookman (18.02.2013)

crookman

Hobbyschütze

  • »crookman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 2. Januar 2013

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

3

Montag, 18. Februar 2013, 21:57

Neid? neee nicht ernsthaft gemeint?

Cpt.Bullshot

unregistriert

5

Montag, 18. Februar 2013, 22:01

Na ja, dass der Verkäufer sich nicht mal die Mühe gemacht hat eigene Fotos zu erstellen (?).

Aber mal zur Sache - ist diese Auktion hier eigentlich überteuert? http://www.egun.de/market/item.php?id=4249762

So oft habe ich den HW 6 bei egun noch nicht gesehen und schon gar nicht in dem Zustand (neu mit nummerngleicher OVP und allem Zubehör), sodass ich mich beim Sofortkauf nicht zurückhalten konnte.

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

crookman (18.02.2013)

Gunimo

Naturbursche

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2012

  • Nachricht senden

6

Montag, 18. Februar 2013, 22:05

... wo ist Dein Problem? Es gab einen Anbieter und es gab einen Käufer ... bist Du neidisch ...?

Es muss doch nicht dem Neidgefühl entspringen, wenn man auf bemerkenswerte Wertentwicklungen hinweist.
Ich habe dem Thema auf meiner HP auch einen Artikel gewidmet und da ist eben auch dieser "Druckgusstrümmer" ME Combat Eagle behandelt:

http://www.muzzle.de/N4/Schreckschuss/We…ntwicklung.html

2008 ging bei egun mal eine für knpp 713 EUR weg. Aber das wurde ja jetzt noch mal getoppt. Irrsinn... *happy1*

@crookman

danke für den Link.

Gruß

Gunimo
www.muzzle.de

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

crookman (18.02.2013)

Gunimo

Naturbursche

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2012

  • Nachricht senden

7

Montag, 18. Februar 2013, 22:09


Aber mal zur Sache - ist diese Auktion hier eigentlich überteuert? http://www.egun.de/market/item.php?id=4249762

Für meinen Geschmack ja, aber so ist das eben in der freien Marktwirtschaft: Eine Sache ist genau so viel wert, wie irgendjemand bereit ist dafür zu bezahlen. ^#^
www.muzzle.de

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RLP (18.02.2013), crookman (18.02.2013)

crookman

Hobbyschütze

  • »crookman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 113

Registrierungsdatum: 2. Januar 2013

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

8

Montag, 18. Februar 2013, 22:12

Danke Gunimo,es sollte nicht der Anschein aufkommen,das ich neidisch bin weder noch...es kann jeder kaufen und dafür soviel Geld ausgeben wie er möchte,nur Schade eben,das schöne Geld eben ;-( ich bin eher jetzt ein wenig neidisch auf Cpt.Bullshot^^

Respekt...geiles Teil und hättest Du es nicht gekauft und ich wäre schneller gewesen,hätte ich ihn jetzt :thumbsup:

Gunimo

Naturbursche

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2012

  • Nachricht senden

9

Montag, 18. Februar 2013, 22:18

Danke Gunimo,es sollte nicht der Anschein aufkommen,das ich neidisch bin weder noch...es kann jeder kaufen und dafür soviel Geld ausgeben wie er möchte,nur Schade eben,das schöne Geld eben ;-(
Ja, das schöne Geld. ;) Gut dass es nicht meines war. Ich gehöre ja zur altmodischen Sorte, die die Preise immernoch automatisch in "richtige Währung" umrechnen (Zur Erinnerung: DM) *huhu1* . Und dann wird es ja nochmal grotesker, wenn man den Neupreis dagegen hält und die Produktqualität. :wacko:
www.muzzle.de

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

crookman (18.02.2013), DerBlaueKlaus (28.12.2014)

Cpt.Bullshot

unregistriert

10

Montag, 18. Februar 2013, 22:19


Aber mal zur Sache - ist diese Auktion hier eigentlich überteuert? http://www.egun.de/market/item.php?id=4249762

Für meinen Geschmack ja, aber so ist das eben in der freien Marktwirtschaft: Eine Sache ist genau so viel wert, wie irgendjemand bereit ist dafür zu bezahlen. ^#^

Ist eigentlich auch mein Standpunkt (zum Wert einer Sache). Was dann aber doch recht paradox ist, wenn ich mir auf der anderen Seite diese Auktion anschaue. http://www.egun.de/market/item.php?id=4163363

454/B36

Outdoorfreak

Beiträge: 1 307

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2012

Wohnort: Gladbeck / Ruhrgebiet ( Der Pott ist wie New York nur größer)

  • Nachricht senden

11

Montag, 18. Februar 2013, 22:19

Na ja hat ja einer (Du) gekauft , überteuert finde ich wenn etwas nicht für den geforderten Preis verkauft wurde .

Aktenzeichenxy

unregistriert

12

Montag, 18. Februar 2013, 22:41

Wahnsinn 8| Wieviel Geld für eine kastrierte Plempe ausgegeben wird :S und noch dazu für eine Me Italoschrott Plempe "kopfschüttel "
Aber jeden das Seine und mir das Meiste ;)

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

cz75

Moderator

Beiträge: 1 174

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2012

Wohnort: Raum Schweinfurt

  • Nachricht senden

13

Montag, 18. Februar 2013, 23:08

Also das mit den überteuerten Preisen liegt auch oft im Auge des Betrachters.

In meinem Sammelgebiet werden die reizvollen Exemplare immer rarer und so bin ich natürlich bereit mehr zu geben als manch anderer.

Gruß cz75
Es ist wichtiger, wie du mit deiner Zeit umgehst als mit deinem Geld. Fehler in Sachen Geld kann man berichtigen, aber die Zeit ist für immer vertan.

thomas magnum

Survival-Experte

Beiträge: 619

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2012

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 19. Februar 2013, 00:08

Naja das ist doch immer das Gleiche..
Ist eigentlich auch mein Standpunkt (zum Wert einer Sache). Was dann aber doch recht paradox ist, wenn ich mir auf der anderen Seite diese Auktion anschaue. http://www.egun.de/market/item.php?id=4163363
ist bei ERMA auch so, der EGR 66x geht meistens für um die 1000,- weg, für einen ER 440 (baugleich nur Kal. 38 Special) habe ich 110,- bezahlt und für den 3 Zöller gar nur 100,-, das ist ein Zehntel !!!
Und woran liegt es ? die freien Waffen darf jeder kaufen da "kloppen" sich etliche Leute drum, bei den EWB Waffen sind es nicht selten gerade mal zwei Bieter, eben weil sie nicht jeder erwerben darf.
Da gibt es Beispiele ohne Ende, Erma EGP 65 durchschnittlich ca. 80,- Euro wert, für eine EP 652 (Kal. 22lr) habe ich gerade mal 8,80 bezahlt.

Ganz übel wird es bei den freien Waffen, die das gewisse etwas haben, wie z. B. Ganzstahl-Waffen, Derringer mit geschraubtem Lauf, Kaliber .22 Knall Revolver, wenn dann noch in der Auktion erwähnt wird das "sowas" mit heute gar nicht mehr zugelassen werden würde wegen der ganz kleinen Laufsperre, geht es ab !! *coffee1*

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kolibri (19.02.2013), crookman (19.02.2013), DerBlaueKlaus (22.12.2014)

ALFHA1802

unregistriert

15

Dienstag, 19. Februar 2013, 00:14

Für echte Sammler-Stücke etc. sind natürlich auch entsprechende Preise angebracht. Wenn ich aber manchmal heruntergenudelte Durchschnittsplempen bei EGUN sehe, die zu absolut überhöhten Preisen verkauft werden, teilweise über dem aktuellen Ladenpreis .... 8o

Und dann ist es natürlich nur Zufall, dass sich 2 Neuangemeldete mit "0"-Bewertung im kurzen Takt gegenseitig überbieten! Und noch mehr glaube ich an Zufälle, wenn (wie letztens gesehen) der angebliche Käufer gleich am nächsten Tag in überschwenglichen Worten sich bei der Bewertung für die ach so tolle Plempe bedankt. Scheinbar wurden 2 reitende Boten sofort nach Auktionsende losgeschickt .... die sich in der Mitte des Weges getroffen haben, und Geld gegen Waffe ausgetauscht haben :D

Und dann wundert es mich nicht (ich setze aus Interesse solche Auktionen gerne auf meine Beobachtungsliste), wenn die angeblich verkaufte Plempe nach einigen Tagen vom gleichen Verkäufer wieder angeboten wird!

Zufälle gibt es immer wieder! Untertitel: "Gesucht wird ein Dummer"! ;)


.... In meinem Sammelgebiet werden die reizvollen Exemplare immer rarer und so bin ich natürlich bereit mehr zu geben als manch anderer.


Hallo Rudi,

Du hast absolut Recht!
Aber Du hast auch einen grossen Vorteil durch ein weiteres Sammelgebiet von Dir. Wenn der letzte Groschen in die Sammlung investiert ist, kannst Du mit Hilfe Deiner Armee-Rationen-Sammlung noch Monate durchhalten! :thumbup:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Kolibri (19.02.2013), Michael (19.02.2013), crookman (19.02.2013)

thomas magnum

Survival-Experte

Beiträge: 619

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2012

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 19. Februar 2013, 00:30

Wenn ich aber manchmal heruntergenudelte Durchschnittsplempen bei EGUN sehe,
..die dann auch noch als neuwertig, und unbenutzt angeboten werden, naja der Zustand ist ja gern "Ansichtssache". :whistling:

Kolibri

Survival-Experte

Beiträge: 913

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2012

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 19. Februar 2013, 01:14

Und dann wundert es mich nicht (ich setze aus Interesse solche Auktionen gerne auf meine Beobachtungsliste), wenn die angeblich verkaufte Plempe nach einigen Tagen vom gleichen Verkäufer wieder angeboten wird!


Ja Alfred, das habe ich auch schon mehrfach beobachtet. Wobei bei einer positiven Bewertung des Fake-Kaufen ja trotzdem alle Gebühren bezahlt werden müssen. Das sind bei der Combat Eagle bereits 28,00 Euro Provision. Bei ein paar gepuschten und selbst gewonnenen Auktionen, kommt da einiges zusammen.

MfG Kolibri

Gunimo

Naturbursche

Beiträge: 415

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2012

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 19. Februar 2013, 10:02

Für echte Sammler-Stücke etc. sind natürlich auch entsprechende Preise angebracht.

Wer entscheidet denn, was ein "echtes" Sammlerstück ist? ;)

Ich habe festgestellt: Gesammelt wird einfach alles, was man sich vorstellen kann. Was für den einen schon Müll ist, begehrt der nächste für sich als sammelwürdig.

Ich werde häufig gefragt: "Ist diese oder jene Waffe eine Sammlerstück?" - Und da tue ich mich regelmäßig schwer mit einer konkreten Antwort, vorallem, was eine reelle Wertbestimmung angeht. :huh:

Gruß

Gunimo
www.muzzle.de

Hellstealth

Naturbursche

Beiträge: 388

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2012

Wohnort: Austria

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 19. Februar 2013, 10:18

Neid? neee nicht ernsthaft gemeint?
wer kann auf sowas neidisch sein
schaut aufgschwemmt aus +++ billiger polish
ich würd da keine 300 euro dafür zahlen

*rofl1*
*shotgun1* *fzeichen* *ptb* *mp40*
+++ GRA Mitglied +++ BDMP Mitglied +++

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

crookman (19.02.2013)

Sequoia

Dosenschießer

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 22. Januar 2013

Wohnort: Memmingen

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 19. Februar 2013, 11:37

Ich glaub eher, die Leute schauen nur in egun (bezogen auf Artikel die es auch noch so zu kaufen gibt), vergessen dabei aber mal die Suche im Internet zu bemühen!

Gerade in egun gesehen, Match Kompensator für die RG96 mit leichten Gebrauchsspuren, steht gerade bei 45,- und läuft noch 4 Tage.
Neu bekommt man den selben (geschwungene Schrift) bei SWS oder Oste für 31,- ?(

Hab aber auch schon selber z.B. für nen StarWars Baukasten ziemlich viel Kohle hingelegt, weil ich ihn einfach haben wollte....hätte ich nen halbes Jahr gewartet, hätte ich den selben für die Hälfte haben können...aber man wartet halt so ungern. ;)

mfg Stefan

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

trabantino (16.02.2015)

Ähnliche Themen