Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outdoorandguns.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hoyt

Naturbursche

  • »hoyt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 343

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: unterfranken

  • Nachricht senden

1

Samstag, 9. Februar 2013, 19:25

Wer weis was

Wer weiss was das ist und wies benutzt( wird )wurde 8o

mal ne Raterunde einlegen oder wer mit Fachwissen aufwarten kann *happy2*
»hoyt« hat folgendes Bild angehängt:
  • 003.JPG

Torro

Hobbyschütze

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2012

Wohnort: Oberhalb von Pforzheim

  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. Februar 2013, 19:56

legebüchse (wildererwaffe)? :D

hoyt

Naturbursche

  • »hoyt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 343

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: unterfranken

  • Nachricht senden

3

Samstag, 9. Februar 2013, 20:02

Yep ging aber schnell :rolleyes:

und das
»hoyt« hat folgendes Bild angehängt:
  • RTEmagicC_546d0aee50_jpg.jpg

cz75

Moderator

Beiträge: 1 174

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2012

Wohnort: Raum Schweinfurt

  • Nachricht senden

4

Samstag, 9. Februar 2013, 20:03

Ich seh nur ein unscharfes, nichtssagendes Bild :(

Gerne würde ich mitraten, aber durch eine Milchscheibe ist das ja nicht so der Bringer :(

Gruß cz75
Es ist wichtiger, wie du mit deiner Zeit umgehst als mit deinem Geld. Fehler in Sachen Geld kann man berichtigen, aber die Zeit ist für immer vertan.

5

Samstag, 9. Februar 2013, 20:04

... sieht aus wie die Reste einer Selbstschussanlage ...

hoyt

Naturbursche

  • »hoyt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 343

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: unterfranken

  • Nachricht senden

6

Samstag, 9. Februar 2013, 20:07

Dann rat mal so mit

Ales besitz ich auch nicht,und kann das bild nicht schöner machen :rolleyes: aber man solls ja nicht so leicht erkennen, aber doch erkennen was es ist

ist n Museumsbild und alles Wichtige zu sehen

hoyt

Naturbursche

  • »hoyt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 343

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: unterfranken

  • Nachricht senden

7

Samstag, 9. Februar 2013, 20:11

Noch eins jezt ists aber zu einfach für euch Fachmänner
»hoyt« hat folgendes Bild angehängt:
  • Unbenannt.png

Medjay

Naturbursche

Beiträge: 334

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: Limburg/Lahn

  • Nachricht senden

8

Samstag, 9. Februar 2013, 20:19

Ist doch einfach-die Mittagskanone!

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 813

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

9

Samstag, 9. Februar 2013, 20:23

Naja, das Problem ist ...

... das Bild ist sehr dunkel (habe einen Uralt-Monitor), dennoch klare Sache, denke ich mal?
Ein Selbstschuss Marke "Eigenbau", im vermuteten Kal. 9 mm Knall.

Eine Wildererfalle, wie in Südamerika üblich hat meist ein Wasserrohr für Schrotkaliber 16/70 und wird mit Mausefalle ausgelöst.

Zudem wäre das Patronenlager viel zu klein bei diesem Teil hier.



Also Aussage:

Eigenbau eines passionierten Bastlers, als Schutz gegen Diebstahl.



Gruß, Mountain ...
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 813

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

10

Samstag, 9. Februar 2013, 20:27

und das
Das ist einfach, ein Pulvermessgerät für Schwarzpulver. (Um die Qualität des Drucks festzustellen!)

Gruß, Mountain ...

P.S.:
Gute Fotoqualität, gute Antworten. :)
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 813

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

11

Samstag, 9. Februar 2013, 20:30

Eine Uhr ...

Noch eins jezt ists aber zu einfach für euch Fachmänner
... die um die Mittagszeit (?) einen Schuss auslöste.



Gruß, Mountain ...
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

hoyt

Naturbursche

  • »hoyt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 343

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: unterfranken

  • Nachricht senden

12

Samstag, 9. Februar 2013, 20:32

Falsch ;( Medja hatte recht :thumbsup: ist ne mittagsuhr, wenn die sonne richtig scheint soll die dir die Stunde schlagen,wie viele ihre Mittagspause dadurch verpasst haben weiss ich nicht *rofl1*

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 813

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

13

Samstag, 9. Februar 2013, 20:48

Sorry, was war falsch?

Falsch


Meine Antwort mit Uhr war doch richtig!
Und der Selbstschuss kann höchstens 9 mm Flobert gehabt haben (Doppelschrot), zum Wildern also eher ungeeignet. (Karnickel ausgenommen!)

Wie gesagt das Foto ist sehr dunkel bei mir.



Frdl. Gruß, Mountain ...

P.S.:

Beim ersten Bild sah´ich die Lupe nicht, nur die Skala. Deshalb Pulverprüfer.

Habe garnicht realisiert das Kanönchen 1 + 2 identisch sind!

Da daß ja unter der Rubrik VL läuft, ergo mit ZH funktioniert ist auch das Kaliber größer. Hatte ich zuvor überlesen, sorry!


Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MountainGun45LC« (9. Februar 2013, 20:55)


hoyt

Naturbursche

  • »hoyt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 343

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: unterfranken

  • Nachricht senden

14

Samstag, 9. Februar 2013, 20:55

Mountain gun du hast geantwortet als die Antworten schon gegeben waren

und bei der Mittagskannone hast du erst was anderes geschrieben ,wenn du dann nochmal antwortest während ich schreib, kann ich nix dafür

deswegen mein FALSCH

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 813

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

15

Samstag, 9. Februar 2013, 20:58

Alles klar ...

Mountain gun du hast geantwortet als die Antworten schon gegeben waren

... hat sich wohl überschnitten, ich hatte die Antworten noch nicht, also nix für ungut!

Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Medjay

Naturbursche

Beiträge: 334

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: Limburg/Lahn

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 10. Februar 2013, 10:12

Das mit der Mittagsuhr wusste ich aber nur,weil ein User irgendwo son Ding als Nachbau vorgestellt hat.Und das mit dem Langloch-wg unterschiedlich hochstehender Sonne -ist halt hängengeblieben,die Lupe dazu-alles klar!

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 813

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

17

Freitag, 18. Juli 2014, 18:49

Na dann mal eine Neuauflage von "Wer weiß was?"

Wer kennt denn diesen netten kleinen Revolver? - Okay für´s Theater etwas zu groß *happy1* ... aber zu seiner Zeit der Hammer!
Übrigens hatte der 48 Schuss im Kal. .44

Mal die Thematik etwas auflockern ...

Salute, Mountain, der Gute *huhu1*
»MountainGun45LC« hat folgendes Bild angehängt:
  • Wer weiß was.jpeg
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sternburch (18.07.2014), Kolibri (19.07.2014)

sternburch

Outdoorfreak

Beiträge: 4 161

Registrierungsdatum: 4. Januar 2013

Wohnort: Sachsen Anhalt

  • Nachricht senden

18

Freitag, 18. Juli 2014, 18:57

Die Großmutter der Gatling.
Sowas hab ich ja noch nie gesehen - das Ding funktionierte tatsächlich?
Gruß Micha

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MountainGun45LC (18.07.2014)

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 813

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

19

Freitag, 18. Juli 2014, 19:01

Aber hallo ...

das Ding funktionierte tatsächlich?


... war aber nicht der Burner, zu teuer, zu schwer, sperrig, umständlich zu laden, nix für die Armee.
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sternburch (18.07.2014)

sternburch

Outdoorfreak

Beiträge: 4 161

Registrierungsdatum: 4. Januar 2013

Wohnort: Sachsen Anhalt

  • Nachricht senden

20

Freitag, 18. Juli 2014, 20:21

Ich kann im Netz nix finden.
Mit welchem Preis wird denn sowas heutzutage gehandelt, der kostet doch bestimmt einen Haufen Kohle unter Sammlern.
Ich kann mir auch vorstellen das es keine riesigen Stückzahlen gab.
Gruß Micha