Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outdoorandguns.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mannheimer

Hobbyschütze

Beiträge: 141

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 27. Januar 2013, 00:50

Der ist schon etwas länger her und eigentlich war ich auf Barsch aus. Nachdem ich allerdings nur kleinzeugs fing und die ü30 ausblieben hab ich just for fun den größten Twister aus der Barschkiste genommen und einfach wie ein bekloppter mit richtig heftigen anhieben jejiggt. Das zweite anjiggen gab dann den Biss, auf ner 10-25gr Rute war das schon ganz geil wobei ich nichtmal Stahl dran hatte.

Mich ist dieses Jahr ein Fotograf beim "StreetFishing" begegnet. Nach netter Unterhaltung hat er n kleines Shooting mit mir gemacht und ein paar Bilder per Email zugeschickt.
Hier mal eine kleine Auswahl:




Dieses Jahr war ich fast ausschließlich Ultra-Light Spinnfischen mit Ködern bis maximal 5cm. Hat echt Laune gemacht und an manchen Tagen waren 30-50 Barsche in 2-3 Stunden drin.

LG Chris
Benehmen ist keine Frage des Alters, sondern des Verstandes.

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Butt (27.01.2013)

Butt

Spender

Beiträge: 4 073

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 19. Mai 2013, 10:25

War heute morgen mal 2 Stunden zum Arten-stippen.

Viel ging leider nicht,aufkommender Wind und die niedrigen Wassertemperaturen tragen zum schlechten Ansitz dabei. :evil:

Gefangen wurde mit einer 4,20met. Matchrutte.

Rotauge,Gründling,Schneider und Döbel
»Butt« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCN0758[1].JPG
  • DSCN0759[1].JPG
  • DSCN0761[1].JPG
  • DSCN0765[1].JPG
Suche Kornschutz für altes HW35 und Illex Wobbler :angeln2:


Gruß Maik

Das Recht auf Waffen *trapper1*

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

RLP (19.05.2013), baikal-513 (21.05.2013)

hardfecx

Survival-Experte

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 21. Mai 2013

Wohnort: Aubange

  • Nachricht senden

23

Samstag, 25. Mai 2013, 15:18

Hier auch ein paar Fänge von mir:








Greetz,

Änder

*** Ich will so sterben wie mein Grossvater, im Schlaf, und nicht brüllend und schreiend wie sein Beifahrer! ***

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Butt (25.05.2013), baikal-513 (25.05.2013), MountainGun45LC (25.05.2013), Meerschwein (25.05.2013), muffrikaner (25.05.2013)

Gesetznehmer

unregistriert

24

Freitag, 21. Februar 2014, 15:15

Hier auch ein paar Fänge von mir:

schöne Fänge. Ich hab irgendwann aufgehört alles zu fotografieren. Meine Fänge sind etwas älter, ich hoffe das macht nix. Alles in Frankreich gefangen:
Schleie 2007
Hecht 2009
Zander 2010
Zander 2010(gleich am nächsten Tag noch einer)

Sonnenbarsch 2013 beim Köderfische fangen dran gehabt. Die Sonnenbarsche sind dort geschützt. Dabei wimmelt es da, schon fast ne Plage. Hab ich natürlich trotzdem zurückgesetzt.


Amerikanischer Flusskrebs 2009(letztes jahr gabs ne Plage, keine Fangbegrenzng, kein Mindestmaß. Die Amis verdrängen die einheimischen, geschützen Flusskrebse. Deswegen durften die letztes Jahr durchgehend gefangen werden.)


:)

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

blue1980 (21.02.2014), MountainGun45LC (21.02.2014), Butt (21.02.2014), sternburch (21.02.2014), mulcher one-two (27.02.2014)

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 811

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

25

Freitag, 21. Februar 2014, 15:41

Der Abendbrot-Tisch ...

... perfekt französisch, mehr geht nicht. :thumbup:
Auch die Fänge, top!
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Butt

Spender

Beiträge: 4 073

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

26

Freitag, 21. Februar 2014, 17:27

Sonnenbarsch hab ich noch nicht gefangen.

Die Form passt nicht so Recht zu unseren Flussbarsch.

Schöne Fänge hast du da gehabt
Suche Kornschutz für altes HW35 und Illex Wobbler :angeln2:


Gruß Maik

Das Recht auf Waffen *trapper1*

Gesetznehmer

unregistriert

27

Samstag, 22. Februar 2014, 12:14

ich hab die hier auch noch nie gesehen
"Speziell in Deutschland wurden sie bisher beispielsweise in folgenden Gewässern vorgefunden: Elbe, Erft[1], Donau, Altwässer der Oder und des Rheins, Neckar, Brieskower See bei Frankfurt (Oder), Teichwirtschaft Peitz, Koberbachtalsperre, mehrere Gewässer im Kreis Zwickau, Kiesgrube Großsteinberg, Kiesgrube bei Dresden-Prohlis. In Süddeutschland (Bereich Worms - Karlsruhe, und am Reifsee in Ingolstadt) ist die Art Lepomis cyanellus inzwischen weitverbreitet." (Wikipedia)
Die sind auch fürs Aquarium geeignet: "Sonnenbarsche verhalten sich ruhig, und manche Arten erwecken einen
intelligenten Eindruck, indem sie zum Beispiel ihren Pfleger erkennen
lernen." (Wikipedia) "...hey jungs, Gerd hat ne neue, oh Gott sie zieht sich aus..." :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Butt (22.02.2014)

hardfecx

Survival-Experte

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 21. Mai 2013

Wohnort: Aubange

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 23. Februar 2014, 19:00

Habe selbst mal einen Sonnenbarsch in der Mosel (Luxemburg) gefangen. War schön überrascht dass solche Aquariumfische sich doch recht schnell anpassen können.
Greetz,

Änder

*** Ich will so sterben wie mein Grossvater, im Schlaf, und nicht brüllend und schreiend wie sein Beifahrer! ***

sternburch

Outdoorfreak

Beiträge: 4 161

Registrierungsdatum: 4. Januar 2013

Wohnort: Sachsen Anhalt

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 23. Februar 2014, 19:11

Ich hab vor zig Jahren mal paar Goldfische gefangen, an einem Gewässer wo sowas noch nie vorkam.
Interessanterweise gab es vorher in irgendeiner Zeitung oder im Netz (keine Ahnung mehr) eine Diskussion darüber, ob Goldis fängiger sind als "unscheinbarere" heimische Fische.

Unfug sag ich Euch!
Gruß Micha

Butt

Spender

Beiträge: 4 073

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 23. Februar 2014, 20:17

Micha bei uns gibt es eine Kreuzung zwischen Goldfisch und Rotauge.

Nennen wir hier Goldurfen
Suche Kornschutz für altes HW35 und Illex Wobbler :angeln2:


Gruß Maik

Das Recht auf Waffen *trapper1*

sternburch

Outdoorfreak

Beiträge: 4 161

Registrierungsdatum: 4. Januar 2013

Wohnort: Sachsen Anhalt

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 23. Februar 2014, 20:59

Das waren wirklich echte Goldis, die betreffenden Angler haben auch noch fröhlich drüber geplaudert... *wall1*

Fakt: Die Köderfarbe muß zum Gewässer, Gewässertrübung, Lichteinfall und natürlich einem hungrigen Raubfisch passen.
Meine Kunden und ich haben über Jahre viele Versuche gemacht, da kamen ganz interessante Ergebnisse bei raus.
Beispiel Barsch: ungeschlagen kleine Spinner - Dekor völlig Wurscht aber wirklich völlig.
Gummifische auf Hecht bei kaltem Wasser: Gummis mit rot oder mit blau ab und an komplett in weiß - ungeschlagen.
Gruß Micha

hardfecx

Survival-Experte

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 21. Mai 2013

Wohnort: Aubange

  • Nachricht senden

32

Montag, 24. Februar 2014, 10:56

Goldfische ghören ja zu den Karpfenarten, und ob diese fängiger sind kann ich nicht beurteilen, da ich lieber kleine Rapfen (die hier in Luxemburg) keine Midestmasse haben, am viel agiler am "lebend-systen (also mit pose oder auf Grund) sind.
Ukeleis sind ja etwas fragiler und nach 2-3 würfen so gut wie tot.
Zu beachten (auf die Schulter klopf) war mein Oberiger Karpfen den ich wärend fast drei Stunden endlich aus dem Forellenteich hatte. Grund wieso die lange Drillzeit: 16/100 Nylon als Vorfach) :D
Greetz,

Änder

*** Ich will so sterben wie mein Grossvater, im Schlaf, und nicht brüllend und schreiend wie sein Beifahrer! ***

Butt

Spender

Beiträge: 4 073

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 27. Februar 2014, 21:59

Zu beachten (auf die Schulter klopf) war mein Oberiger Karpfen den ich wärend fast drei Stunden endlich aus dem Forellenteich hatte. Grund wieso die lange Drillzeit: 16/100 Nylon als Vorfach) :D
mit 16er das ist schon Top. :)

Leider mag ich keine Forellen-Puffs ;)
Suche Kornschutz für altes HW35 und Illex Wobbler :angeln2:


Gruß Maik

Das Recht auf Waffen *trapper1*

sternburch

Outdoorfreak

Beiträge: 4 161

Registrierungsdatum: 4. Januar 2013

Wohnort: Sachsen Anhalt

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 27. Februar 2014, 22:50

Am 16ér Vorfach ist mal sauber.
Wichtig bei sowas - das hast Du ganz offensichtlich gemacht, eine vernünftige Zusammenstellung des Gerätes. :!:
Die passende Rute federt schon einiges an harten Schlägen ab. Z.B. beim Hechtangeln besonders wichtig damit der Haken aus dem Knochenmaul nicht ausschlitzt. Bei Barsch noch interessanter, da noch viel empfindlicher was die Rute angeht.
Dann die Einstellung der Bremse. Das MUSS im groben schon vorher richtig eingestellt sein um die ersten harten Fluchten (besonders beim Karpfen!) abzufangen, die Rolle und deren Bremse muss dafür aber auch taugen.
Eine vernünftige Zusammenstellung ist da eben nicht für 30 Euro zu bewerkstelligen ;)
Sorry, der Angelgerätedealer geht gerade mit mir durch... :)
Da könnten wir noch paar Stunden drüber sabbern ;)

Schöne Bilder habt Ihr da gemacht. Da bekommt man(n) gleich Lust ans Wasser zu fahren!
Gruß Micha

Butt

Spender

Beiträge: 4 073

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

35

Freitag, 28. Februar 2014, 22:11

Mittlerweile sehe ich immer mehr Angler ,die sogar für das Köfi-Stippen geflochtene Schnüre nehmen. :thumbdown:

Da muß man sich fragen ,,,wer gibt dem Fisch aus Sicht des Angelsportes noch eine Chance? 8|
Suche Kornschutz für altes HW35 und Illex Wobbler :angeln2:


Gruß Maik

Das Recht auf Waffen *trapper1*

sternburch

Outdoorfreak

Beiträge: 4 161

Registrierungsdatum: 4. Januar 2013

Wohnort: Sachsen Anhalt

  • Nachricht senden

36

Freitag, 28. Februar 2014, 22:31

Mittlerweile sehe ich immer mehr Angler ,die sogar für das Köfi-Stippen geflochtene Schnüre nehmen.

Da muß man sich fragen ,,,wer gibt dem Fisch aus Sicht des Angelsportes noch eine Chance?

Für diesen Nonsens sorgt die Industrie und der Staat.

Ich hatte heute interessanterweise eine Frage von einer Dame, deren Sohn gerade den Fischereischen macht.
Die lernen da wohl allen möglichen Blödsinn, aber keine Knoten oder sonstwas wichtiges.
"Micha kannst Du ihm paar Knoten zeigen?"

Mensch na logisch mache ich das, aber es ist schon traurig was hier so abläuft...!
ECHT SCHLIMM!!! Das häuft sich seit ca. 8-9 Jahren bei Neukunden, die strahlend mit dem neuen Angelausweis kommen und sich eine Grundausrüstung zulegen wollen. ;(

Die Jungs wollen nur angeln....
Gruß Micha

hardfecx

Survival-Experte

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 21. Mai 2013

Wohnort: Aubange

  • Nachricht senden

37

Samstag, 1. März 2014, 08:48

Mittlerweile sehe ich immer mehr Angler ,die sogar für das Köfi-Stippen geflochtene Schnüre nehmen. :thumbdown:

Da muß man sich fragen ,,,wer gibt dem Fisch aus Sicht des Angelsportes noch eine Chance? 8|


ist wie mit Kanonen auf Spatzen schiessen :)
Greetz,

Änder

*** Ich will so sterben wie mein Grossvater, im Schlaf, und nicht brüllend und schreiend wie sein Beifahrer! ***

Butt

Spender

Beiträge: 4 073

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

38

Samstag, 1. März 2014, 21:40

Und für mich am allerschlimmsten sind die.die aus Russland kommen und 20 Angeln draussenliegen

haben und alles mit nehmen was beißt. :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:

Da sind auch schon mal die Fetzen geflogen ;)

Bei soetwas verstehe ich nun mal keinen Spaß :(
Suche Kornschutz für altes HW35 und Illex Wobbler :angeln2:


Gruß Maik

Das Recht auf Waffen *trapper1*

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MountainGun45LC (02.03.2014)

Butt

Spender

Beiträge: 4 073

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

39

Montag, 3. März 2014, 17:03

Waren heute bei den Schitwetter mal kurz Stippen.

Mäßiger Erfolg(Wind).

Zwei Döbel brachte ich an das Tageslicht.
»Butt« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCF1716.JPG
Suche Kornschutz für altes HW35 und Illex Wobbler :angeln2:


Gruß Maik

Das Recht auf Waffen *trapper1*

Butt

Spender

Beiträge: 4 073

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 6. März 2014, 12:45

Sollte eigendlich Sonnenschein geben und war nur Nebel. :(

Der Wind war auch ganz ordendlich und es waren 3,5 Grad. X(

Ging nur eine halbe Stunde lang und waren wieder nur Döbel.
»Butt« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSCF1717.JPG
Suche Kornschutz für altes HW35 und Illex Wobbler :angeln2:


Gruß Maik

Das Recht auf Waffen *trapper1*

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

baikal-513 (06.03.2014), MountainGun45LC (06.03.2014), sternburch (06.03.2014)