Sie sind nicht angemeldet.

Medjay

Naturbursche

  • »Medjay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 334

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: Limburg/Lahn

  • Nachricht senden

1

Samstag, 19. Januar 2013, 05:01

Militärmesser

gibts grad bei Atlas Editions,als erstes das Infantriemesser 42 für 6,90Euro.Klar,wird n Billigteil made in China sein,aber für das Geld kann man nix falsch machen.Und keine Angst,von wg Abo-hab bei denen schon öfter bestellt und dann das "Abo"direkt gekündigt,immer völlig problemlos....Ich kannse empfehlen,solange man nur was für die Vitriene braucht!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MP 40 (19.01.2013)

mulcher one-two

Survival-Experte

Beiträge: 961

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Wohnort: LK Gifhorn

  • Nachricht senden

2

Samstag, 19. Januar 2013, 05:09

Naja Abo schreckt mich ab, sag erstmal wie der Schnitzer verarbeitet ist!
Aber ehrlich Abo ne danke..dann vergess ich es, auf sowas hab ich kein Bock.
Belehre mich eines besseren ;)
mfg Daniel

hellhammer

unregistriert

3

Samstag, 19. Januar 2013, 06:21

Du kannst dein Geld auch zum Fenster raus werfen. Ist genau so gut.
Das Teil kann nicht mal in der Vitrine einen schlanken Fuß machen. Was nicht funktioniert kann auch nicht gut aussehen!

Gruß

Markus

Militis

Hobbyschütze

Beiträge: 161

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Wohnort: Münster

  • Nachricht senden

4

Samstag, 19. Januar 2013, 06:31

Mich würde auch mal interessieren, wie es qualitativ um das Ding bestellt ist.
Mich reizt das Messer schon seit langem, aber ich bezahle nicht über 100€ für ein total ausgenudeltes Original
oder 30€ für eine Kopie, die für 1€ in China hergestellt wird.

@ Medjay

Wie genau läuft das mit der Bestellung dort ab, wenn ich nur das Messer haben will?
Si vis pacem, para bellum.

hellhammer

unregistriert

5

Samstag, 19. Januar 2013, 09:16

Das ist der Murks :
http://www.atlas-editions.de/collection/…Kollektion.html



Für mich ist schon beleidigend den rotz Messer zu nennen.
Wer solchen Dreck kauft soll sich nich Messersammler oder Liebhaber nennen.


Wer Bitteschön kauft sich ein Messer dass zu ihrer Sicherheit ohne scharfschliff ausgeliefert wird?


Wer den Dreck herstellt vertreibt oder bewirbt sollte wegen Ressourcen Erschwerung eingekerkert werden.

Neckgrinder

unregistriert

6

Samstag, 19. Januar 2013, 10:05

Lustig das Leute die das Messer nicht haben die Fresse so aufreißen und es schlecht reden. Ich habe das Infanteriemesser bei einem Freund gesehen und dann auch bestellt. Das ist sehr gut verarbeitet, schöne Holzgriffschalen. Das mit dem Schliff hat was mit Altersnachweiß zu tun. Jeder kann das schärfen. Finde das nun nicht schlimm. Das Messer ist auf jeden Fall mehr als die 6,90 Euro wert. Mit etwas nacharbeit könnte das sogar als Original durchgehen.

MfG Markus

Medjay

Naturbursche

  • »Medjay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 334

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: Limburg/Lahn

  • Nachricht senden

7

Samstag, 19. Januar 2013, 10:26

Ja,wie gesagt-ich mach ja keine Werbung-muss jeder selbst wissen-ich weiss nur,das die Kündigung völlig problemlos ist,man also keine Gefahr hat,da irgendwas einzugehen.Wie gesagt,ich hab das bei denen schon mehrfach problemlos durchgezogen.Billig gekauft,abo gekündigt per mail und gut is.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mulcher one-two (19.01.2013)

hellhammer

unregistriert

8

Samstag, 19. Januar 2013, 10:50


Lustig das Leute die das Messer nicht haben die Fresse so aufreißen und es schlecht reden. Ich habe das Infanteriemesser bei einem Freund gesehen und dann auch bestellt. Das ist sehr gut verarbeitet, schöne Holzgriffschalen. Das mit dem Schliff hat was mit Altersnachweiß zu tun. Jeder kann das schärfen. Finde das nun nicht schlimm. Das Messer ist auf jeden Fall mehr als die 6,90 Euro wert. Mit etwas nacharbeit könnte das sogar als Original durchgehen.

MfG Markus
Was bitte hat der Schliff des "Messers" mit einem Altersnachweiss zu tun.
Ich habe zum Glück keine Freunde die so ein Müll kaufen

MfG ebenfalls Markus

cz75

Spender

Beiträge: 1 144

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2012

Wohnort: Raum Schweinfurt

  • Nachricht senden

9

Samstag, 19. Januar 2013, 10:55

Reisst euch mal etwas am Riemen! ?(

Am Preis kann ich jetzt nichts aussetzen, 6,90 Euro scheint mir nicht zu viel, selbst wenn die Qualität nicht so toll sein sollte.

Ich habe jetzt mal eines bestellt und wenn ich es habe erlaube ich mir eine Beurteilung vom Preis/Leistungsverhältnis, vorher jedoch nicht ! :!:

Und ich rate jedem hier selbes zu tun :!:

Gruß cz75
Es ist wichtiger, wie du mit deiner Zeit umgehst als mit deinem Geld. Fehler in Sachen Geld kann man berichtigen, aber die Zeit ist für immer vertan.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

baikal-513 (19.01.2013), Michael (19.01.2013), Militis (19.01.2013), Medjay (19.01.2013)

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

10

Samstag, 19. Januar 2013, 15:33

Also ich ...

... habe mir 3 von den Teilen bestellt, warum?
Bei einem Preis von € 4,90 pro Stck. kann man nichts falsch machen und genau so ist es!
Habe die von ATLAS, warum ihr € 6,90 bezahlt habt, weiß ich nicht.

Die Dinger stammen natürlich aus China, sind jedoch von erstaunlich guter Qualität.

Der Stahl dürfte ein "gefühlter" 420er sein, so in etwa, bezugnehmend auf das Schleifen.

Zu den Teilen, das Erste 1a, tadellos, Form, Griff, die Blechscheide, die Klemme daran für das Tragen am Stiefel z.B. für meine Begriffe etwas zu "ömmelig".

Die 2 Nachbestellten:

Das 1. w.o., allerdings die Klinge nicht 100%ig spitz. - Krieg ich hin.

Das 2. hat eine leichte Kurve, im Bereich der (noch) nicht vorhandenen Schneide.

Auch das Holz des Griffes ist okay, allerdings im Gegensatz zum Original ist das nicht abgerundet, sondern eckig.

Wer´s "echt" mag, kann das mit Schleifklotz und Muskelschmalz korrigieren.



Eines behalte ich und die beiden Anderen sind für die Vitrine von Freunden, als kleines Mitbringsel beim nächsten Besuch.

Für die Damen etwas "Gemüse" und ein paar Pralinen, kommt immer gut.



Also für mich war der Kauf kein Fehler, so gesehen.

Auch die beiligende Farbbroschüre war informativ, vermutlich werde ich mir auch noch das Infanterie-Seitengewehr 42 dazu bestellen für € 9,50 - im Original kommen die im neuwertigen Zustand auf € 6 - 7000,--

Dafür bekommt man schon einen neuen Kleinwagen.



Gruß, Mountain ...
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Michael (19.01.2013), Militis (19.01.2013), cz75 (19.01.2013)

Militis

Hobbyschütze

Beiträge: 161

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

Wohnort: Münster

  • Nachricht senden

11

Samstag, 19. Januar 2013, 16:02

Ich habe jetzt auch einfach mal bestellt und bin gespannt,
wie mein Exemplar ausfallen wird, wenn es nichts ist,
kann ich es ja immer noch auf Egun für ein Vielfaches des Preises verkaufen :D.
Si vis pacem, para bellum.

MP 40

Naturbursche

Beiträge: 280

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2012

Wohnort: Lauenförde / Niedersachsen

  • Nachricht senden

12

Samstag, 19. Januar 2013, 16:23

Also wenn es das ist was ich hab ist die Qualität ok,sie sind ungeschliffen aus Zollrechtlichen Bestimmungen denke ich. Werden mittlerweile beim E-Gon für 100 Euro und teils mehr gekauft. Alle Teile sind sauber verarbeitet und funktionieren einwandfrei,ich kann nix negatives schreiben,klar ist kein original das mittlerweile für 8-9 Tausend gehandelt wird.(Je nach zustand und Stempelung)

http://www.outdoorandguns.de/index.php?p…ID=294&pageNo=3
Der Herr der Eisen wachsen ließ,der wollte keine Knechte. http://www.prolegal.org/ http://german-rifle-association.de/


Medjay

Naturbursche

  • »Medjay« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 334

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: Limburg/Lahn

  • Nachricht senden

13

Samstag, 19. Januar 2013, 16:42

Grins-bei Egon fürn Hunni?Grad mal n Dutzend nachbestell.....Muahahah!