Sie sind nicht angemeldet.

Hexchaintech

Dosenschießer

  • »Hexchaintech« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 26. Juli 2018

  • Nachricht senden

1

Samstag, 4. August 2018, 13:03

Zoraki 918 * Laufsperre so normal

Hallo,

ich hab eine Zoraki 918 neu gekauft.
Ich will sie mit Pfefferkartuschen 120mg Wirkstoff verwenden.

1. Frage:
Ich hab mir die Schreckschusswaffe (SSW) angesehen und frage mich: Wie kann der Wirkstoff gut durch den Lauf kommen, der durch die Laufsperre nur Rechts und Links zwei halbkreisförmige Öffnungen hat?
Wenn jemand der die Zoraki 918 kennt, sich bitte das Foto ansehen kann und prüfen kann ob die Laufsperre so üblich ist oder ob es sich um einen Fertigungsfehler handelt?

2. Frage:
Kann man sagen ob die SSW Neu ist? Oder hat mit der Händler Kotte & Zeller eine Gebrauchte zum Neupreis verkauft?
Äußerlich hat sie keine Gebrauchsspuren.

3. Frage:
Die Scheine die sich unter dem Lauf befindet welches Format /Typ ist sie?
Picatinny Rail oder Weaver Rail oder anderes Format?



Danke.

Gruß Elvis
»Hexchaintech« hat folgendes Bild angehängt:
  • Lausperre.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hexchaintech« (4. August 2018, 13:38)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Gubi

Dosenschießer

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 30. Mai 2018

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. Oktober 2018, 16:03

Hallo, wenn ich mich recht erinnere hatte meine 918 genauso
eine Laufsperre. War mir egal, weil zum Führen das Ding viel zu
groß und schwer war. Auf Grund des doch recht massiven Schlittens
wird sich wohl auch keine andere Lösung finden lassen.

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

travel

Naturbursche

Beiträge: 326

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Oktober 2018, 17:28


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.