Sie sind nicht angemeldet.

Cannyblue

Testbericht-Verwaltung

  • »Cannyblue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 084

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: München

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 5. Februar 2013, 12:38

Hey,

Habe mir mal 3 Kompressoren raus gesucht, welche ist eurer Meinung nach am Besten, vielleicht hat einer Erahrung von euch damit?

Diese sind in die Engere Auswahl gekommen ;)

http://www.ebay.de/itm/290405820663?ssPa…984.m1423.l2649

http://www.ebay.de/itm/360558309411?ssPa…984.m1423.l2649

http://www.ebay.de/itm/121060561079?ssPa…984.m1423.l2649

und hier wäre die benötigte Strahlkabine

http://www.ebay.de/itm/220688180672?ssPa…984.m1423.l2649

MFG
Canny


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

cz75

Moderator

Beiträge: 1 173

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2012

Wohnort: Raum Schweinfurt

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 5. Februar 2013, 14:20

Ich empfinde 2-zylindrige Kompressoren als laufruhiger.

Gut finde ich zB hier, das bei den technischen Daten auch der Lärmpegel angegeben ist:

http://www.ebay.de/itm/2-Zylinder-Kompre…=item3ccd6a4775

Gruß cz75
Es ist wichtiger, wie du mit deiner Zeit umgehst als mit deinem Geld. Fehler in Sachen Geld kann man berichtigen, aber die Zeit ist für immer vertan.

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cannyblue (05.02.2013)

23

Dienstag, 5. Februar 2013, 14:26

Empfehle auch 2 Zylinder. Meiner hat einen 100l Kessel und wird , wenn er richtig arbeiten muss, schon muckelich warm.

Beim Strahlen oder ähnliche luftintensive Arbeiten könnte das mit einem Einzylinder knapp werden.

Gruß Dirk

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Cannyblue

Testbericht-Verwaltung

  • »Cannyblue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 084

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: München

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 5. Februar 2013, 14:31

http://www.ebay.de/itm/EINHELL-2-Zylinde…=item337f9fe111

Mhh OK, der dürfte meinen Ansprüchen ausreiechend sein ;)

MFG
Canny


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Cannyblue

Testbericht-Verwaltung

  • »Cannyblue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 084

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: München

  • Nachricht senden

25

Freitag, 17. Mai 2013, 11:51

So Leute es geht jetzt in die Heisse Phase über, die Sachen wie Kompressor und Strahlkabine sind bestellt.

Jetzt werde ich, sobald der Kompressor da ist, schauen ob ich bei Obi Reste an Holzplatten bekommen, wegen Schalldämmung muß ich natürlich auch noch Schauen.

Das Außengehäuse Baue ich dann aus Dicken Holzplatten, im Boden werde ich dann eine Dicke Dämmplatte rein Hauen, die Seite Wände und Deckel bekommen dann auch noch ein Dämmfilz oder so in den zwischenraum, danach verkleide ich das innere des Kastens mit einem ca 1-2cm Dickenholzplatte, darüber kommen dann die Dünnen Selbstklebenden Bitumen Platten, darüber dann der 4cm Noppenschaumstoff im Innen bereich des Gehäuses.

Das ganze wird dann Ordentlich mit Holzschrauben verschraubt, Stahlwinkel und ein Massives Holzgerüst als Grundkonstruktion, natürlich werde ich Seitenplatte mit Klemm-Spannschanieren versehen um an den Kompressor zu Gelangen, dann noch die Gummi Füsse am Boden des Kastes und eine Gummimatte zum Drunterlegen des Kastens.

Jetzt muß ich mir nur noch Gedanken an die Luftzufuhr und Abfuhr machen, da dachte ich an mehere Große PC Lüfter die ans Netzteil kommen sollen, da muß ich mal zu Conrad Düsen.

Ich denke, das dürfte dann genügend Schalldämmen um in der Wohnung zu Strahlen und zu Lackieren ;)

MFG
Canny


Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Cannyblue

Testbericht-Verwaltung

  • »Cannyblue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 084

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: München

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 3. Juli 2013, 22:31

So nun kommt es langsam in die Heisse Phase,

habe heute mein Sperrholz, Winkel und Schrauben gekauft, jetzt muß ich noch das Dämmmaterial besorgen ( Absorber Basotect, Bitumen, Noppenschaumstoff), sonst fehlt mir nur die Kistenverschlüsse in groß, PC Lüfter mit Anschluss an ein Netzteil Gerät, Gummi Füsse und Temperatur Fühler mit Termostat.

Vielleicht Baue ich als zusätzliche Spielerei noch ein Schallmessgerät mit ein :D

So sonst dürfte an der Kisten für den Kompressor eigendlich nichts mehr fehlen, außer ein Mulianschluss außen an der Kiste mit Schnellkupplung ;)

MFG
Canny


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

AczEr

Naturbursche

Beiträge: 217

Registrierungsdatum: 1. Januar 2013

Wohnort: Vechta (Germany)

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 3. Juli 2013, 23:34

So sonst dürfte an der Kisten für den Kompressor eigendlich nichts mehr fehlen, außer ein Mulianschluss außen an der Kiste mit Schnellkupplung


Wie stehts denn mit Bierhaltern? :D :thumbsup:
Nein Spaß bei seite, wir wollen natürlich auch Fotos sehen wenn du fertig bist!
"Der Herr der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte!" (Zitat MP40/Manni, August 2014)

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cannyblue (03.07.2013)

Cannyblue

Testbericht-Verwaltung

  • »Cannyblue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 084

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: München

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 3. Juli 2013, 23:49

Hey,

Na klar werde ich machen, der Schallkasten dient später auch als Arbeitstisch für meine Sandstrahlkabine, na jedenfalls bekomme ich mit der Schalldämmung den nieder und den höhen bereich gedämmt, sprich surren und Bässe gedämmt.

Falls euch noch was ein fällt, was fehlen könnte sagt mir bescheid ;)

MFG
Canny


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Cannyblue

Testbericht-Verwaltung

  • »Cannyblue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 084

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: München

  • Nachricht senden

29

Samstag, 20. Juli 2013, 12:31

So der Kasten bzw das Gehäuse steht bereits, jetzt muß ich nur Schauen das ich günstig an Dämmung für den Kompressor bekomme, doch bei 6m2 wird das ein Teurer Spaß ;(

Schliesslich will ich ein max Ergebniss im Punkto db haben ;)

Dachte an Bitumen, Absorber ca 10cm dick und Noppenschaumstoff mit ca 7-10cm dicke :)

MFG
Canny


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Meerschwein

Moderator

Beiträge: 1 076

Registrierungsdatum: 29. November 2012

Wohnort: Rostock

  • Nachricht senden

30

Samstag, 20. Juli 2013, 12:54

Wie wärs mit Mineralwolle?
Ist günstig und dämmt gut.

Bzw. eine Kombination aus Schwerem Gummi und von Innen MiWo
Oder MiWo und dann Noppen-Schaumstoff ?

Ich baue auf Arbeit oft auch Dämmmodule für Industrieanlagen, dabei verwenden wir MiWo und diese Altgummi-Krümel-Press-Matten (KP wie die richtig heißen)

mfg
Eric
"Ich will seidenglatte Beine"
--"Aber du bist ein Junge!"
"Dann will ich ein Maschinengewehr !"

Es haben sich bereits 1 registrierter Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cannyblue (20.07.2013)

Cannyblue

Testbericht-Verwaltung

  • »Cannyblue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 084

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: München

  • Nachricht senden

31

Samstag, 20. Juli 2013, 13:05

Hatte auch schon überlegt Dämmwolle zu nehmen, aber der Schall wird bei Absober & Co besser geschluckt, ich möchte möglichst ein Hohes Ergebniss Erzielen.

Preislich ist da eh kaum ein Unterschied.

6m2 Bitumen oder Alubutyl
6m2 Absorber 10cm
6m2 Noppenschaumstoff. 7-10cm

MFG
Canny


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Cannyblue

Testbericht-Verwaltung

  • »Cannyblue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 084

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: München

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 10. September 2014, 20:13

So nun Will ich meinen Kompressor fertig machen, was für einen Druckluftschlauch benötige ich dafür? Leider war keiner dabei gewesen, habt ihr n Ahnung?


So einer hier dürfte doch passen oder nicht wegen dem Gewinde an der Strahlkabine?

http://www.ebay.de/itm/10-m-Rehau-Druckl…=item45fdbbd030

Das ist mein Kompressor
http://www.ebay.de/itm/Rowi-Druckluft-Ko…=item43c7eb3a4a

Das müßte doch passen als zwischen Stück, von Strahlkabine zum Anschluss des Schlauches oder?

http://www.ebay.de/itm/Gude-Gewindetulle…=item337dbaada3
MFG
Canny
»Cannyblue« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20140910_192800.jpg
  • 20140910_192839.jpg
  • 20140910_192847.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Cannyblue« (10. September 2014, 20:13)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Cannyblue

Testbericht-Verwaltung

  • »Cannyblue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 084

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: München

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 10. September 2014, 23:24

Brauche mal n Schnelle Bestätigung

http://www.ebay.de/itm/130846923381?_trk…K%3AMEBIDX%3AIT

http://www.ebay.de/itm/130847113496?_trk…K%3AMEBIDX%3AIT


Wären das die richtige Teile?

Schnellkuppelung innendurchmesser ca 6 mm, Strahlkabine Innengewinde ca 12mm

Kann nur hoffen das der Adapter auch an den Schlauch dann passt?

MFG
Canny


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

UweSz1984

Dosenschießer

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 10. Juli 2018

  • Nachricht senden

34

Dienstag, 10. Juli 2018, 16:31

Ich benötige Hilfe beim Bau eines Schallkastens für meinen Kompressor, der Kompressor hat ca 95 DB Lautstärke und soll aber in der Wohnung genutzt werden.

Hier mal eine schöne Anleitung inkl. Video um seinen Kompressor leise zu machen . Einfach etwas runtercsrollen.
Alternativ gibt es auch leise Flüsterkompressoren von Implotex , wenn du es etwas flexibler und professioneller haben willst ;-)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

travel

Naturbursche

Beiträge: 321

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 10. Juli 2018, 17:24

UweSz1984
Anno 2013
»travel« hat folgendes Bild angehängt:
  • db.JPG