Sie sind nicht angemeldet.

hardfecx

Survival-Experte

  • »hardfecx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 582

Registrierungsdatum: 21. Mai 2013

Wohnort: Aubange

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. Mai 2018, 12:19

Neues Bild des Monats gesucht: Gewitter

Hallo Ihr Lieben,

hatte gestern Abend in Belgien ein Gewitter und dachte mir "stell doch mal die GoPro auf um einen Blitz zu erwischen"
Und Zack, hatte ich einen:

Greetz,

Änder

*** Ich will so sterben wie mein Grossvater, im Schlaf, und nicht brüllend und schreiend wie sein Beifahrer! ***

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

baikal-513 (15.05.2018), 454/B36 (16.05.2018), MountainGun45LC (16.05.2018), Butt (16.05.2018)

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 813

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. Mai 2018, 11:48

Das geht besser ...

... mit einer KB-Kamera, noch besser mit einer alten Rollfilm-Kamera z.B. 6 x 6 oder 6 x 9.

Bei nahendem Gewitter auf Stativ schrauben. Blende offen lassen, 400 ISO, nach Ende Gewitter schließen.
Danach entwickeln lassen.

Das Feuerwerk darauf ist pompös. Kann man sich vergrößern und an die Wand hängen. Ein Blickfang!

Sieht dann so etwa aus:
»MountainGun45LC« hat folgendes Bild angehängt:
  • Blitze.jpg
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

hardfecx (16.05.2018), NC9210 (17.05.2018), baikal-513 (17.05.2018)

hardfecx

Survival-Experte

  • »hardfecx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 582

Registrierungsdatum: 21. Mai 2013

Wohnort: Aubange

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 16. Mai 2018, 12:51

Hab es mit einer GoPro aufgenommen, habe aber ein 10 Jahres altes Bild was ich mit einer Webcam aufgenommen habe, die alle Sekunden ein Bild machte:

Greetz,

Änder

*** Ich will so sterben wie mein Grossvater, im Schlaf, und nicht brüllend und schreiend wie sein Beifahrer! ***

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MountainGun45LC (16.05.2018), Butt (16.05.2018), baikal-513 (17.05.2018)

Butt

Spender

Beiträge: 4 078

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. Mai 2018, 20:34

Schöne Bilder.

Genau den richtigen Augenblick abpassen,nicht so einfach.
Suche Kornschutz für altes HW35 und Illex Wobbler :angeln2:


Gruß Maik

Das Recht auf Waffen *trapper1*

hardfecx

Survival-Experte

  • »hardfecx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 582

Registrierungsdatum: 21. Mai 2013

Wohnort: Aubange

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. Mai 2018, 21:51

Ich habe es beim erstem Bild gefild und nacher herausgeschnitten.
Beim zweiten lief eine Webcan die mit einem Programm alle Sekunden ein Bild gemacht hat. Also sooooo schwer ist es nicht, man muss nur einen Blitz vor die Linse bekommen :)
Greetz,

Änder

*** Ich will so sterben wie mein Grossvater, im Schlaf, und nicht brüllend und schreiend wie sein Beifahrer! ***

Butt

Spender

Beiträge: 4 078

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 16. Mai 2018, 21:59

Ich hab da nicht so die Ahnung von ;)
Suche Kornschutz für altes HW35 und Illex Wobbler :angeln2:


Gruß Maik

Das Recht auf Waffen *trapper1*

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 813

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 16. Mai 2018, 23:18

Deshalb ...

... läßt man die Blende OFFEN!

Trinkt ein Bier, oder ein Glas Wein und fängt ALLE Blitze ein.

Gewitter vorbei, Blende zu. Fertig!
Da kann man Däumchen drehen. Für so etwas sind die alten Kameras mit Film besser, auch die Wiedergabe-Qualität.
Nachteil, man muss die Filme zur Entwicklung geben.
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

hardfecx

Survival-Experte

  • »hardfecx« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 582

Registrierungsdatum: 21. Mai 2013

Wohnort: Aubange

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 17. Mai 2018, 00:30

Genau, aber bei filmenden Kameras (GoPro) hat man keine Auswahl. Filmen und nacher schneiden :)
Greetz,

Änder

*** Ich will so sterben wie mein Grossvater, im Schlaf, und nicht brüllend und schreiend wie sein Beifahrer! ***

baikal-513

Outdoorfreak

Beiträge: 1 019

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2012

Wohnort: 31832 Springe

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 17. Mai 2018, 19:57

Alex, wer macht denn heute noch Fotos mit richtigen Filmen? Das sind doch nur noch wenige Leute, ich hatte meine BX20 auch schon seit Jahren nicht mehr in der Hand.
Anschütz sind die Meistermacher, aber Kenner wählen Walther.

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 813

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

10

Freitag, 18. Mai 2018, 07:25

Tja Dete ...

... da hast du absolut recht.

Trotzdem haben die alten KB-Bild Kameras durchaus ihre Vorteile gegenüber der Digital-Fotografie.

Vergisst man die Bilder auf CD zu brennen, der PC crasht, alles weg.
Die Papierbilder bleiben. Zudem ist die Qualität der Filme in Punkto Wiedergabe um einiges besser.

Die Mode-Fotografen der "grand haute couture" benutzen immer noch Hasselblad-Kameras mit Rollfilm-Magazinen. Warum wohl?
Ich habe zwar keine Hasselblad, sondern nur eine Rolleiflex mit Tele und WW aus den frühen 50ern, ist aber dasselbe Prinzip.

Für Naturaufnahmen auf Stativ sind diese alten Hunde erste Sahne.

Für Otto Normalverbraucher ist das nix. Alte Mechanik, Entfernung, Blende, Tiefenschärfe alles von Hand einstellen. Wer kann das noch?

Da ist ein Handy besser, alles automatisch, lichtstark mit Blitz, zack und fertig. Mach ich auch, der Bequemlichkeit willen. :genau:
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

NC9210

Moderator

Beiträge: 709

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2013

  • Nachricht senden

11

Freitag, 18. Mai 2018, 11:17

Zudem ist die Qualität der Filme in Punkto Wiedergabe um einiges besser.
Das war noch lange nach der Einführung der digitalen Kameras so,
stimmt aber heute nicht mehr. Nassfilm ist auch technisch in jeder
Hinsicht unterlegen. Es gibt aber bis heute spezielle Anwendungen
wo er Vorteile hat. Beispielsweise in der Astronomie mit Ihren sehr
langen Belichtungszeiten.
Wenn die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit.
Wenn das Volk den Staat fürchtet, herrscht Tyrannei.
Thomas Jefferson,
der hauptsächliche Verfasser der Unabhängigkeitserklärung