Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outdoorandguns.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

travel

Naturbursche

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 9. Januar 2018, 19:30


gubi

Hobbyschütze

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 2. Juni 2016

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 9. Januar 2018, 19:51

Evtl. schau ich mir noch die RG88 an - die hat zwar keine Sicherheitsrast, aber die lässt sich scheinbar auch "nachrüsten".....mal sehen, geb euch Bescheid
Den HW37 gibt es bei eGun ab und an neu!... und gebraucht sowieso.


Röhm RG88 und Mauser HSC90 sind baugleich.
Hab erst letzten November eine Mauser HSC90 ersteigert, eine von den
Ersten, noch mit 10er Laufgewinde und Holzgriffschalen. Das Mauser Logo
gefällt mir besser als Röhm Logo... :P

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

balu67

Dosenschießer

  • »balu67« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2016

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 9. Januar 2018, 22:00

Darf ich auch noch die Walther PP ins Spiel bringen. Wäre auch ne leichte Pistole.

travel

Naturbursche

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 9. Januar 2018, 22:20

Hallo miteinander,
ich möchte mir schon seit längerer Zeit eine SSV kaufen.

Hallo,

nachdem ich nun seit einem Jahr vergebens nach einer HW37 geschaut habe,

HW37 und HW88 sind wir uns alle einig - die gibts aber nicht zu kaufen zumindest nicht seite einem JAhr

Da das nächste Waffengeschäft 200km weg ist,
Warte am Besten noch ein Jahr. :facepalm:

In welchem PLZ-Bereich wohnst Du ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »travel« (10. Januar 2018, 00:18)


pepmodi

Hobbyschütze

Beiträge: 166

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2012

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 10. Januar 2018, 08:46

Darf ich auch noch die Walther PP ins Spiel bringen. Wäre auch ne leichte Pistole.
Aber mit der PTB-Nr. 620! Die Ausfuehrungen PTB 765 + 923 sind von den Laufausfuehrungen nicht ansehnlich.
Gruss
pepmodi

balu67

Dosenschießer

  • »balu67« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2016

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 10. Januar 2018, 19:25

Darf ich auch noch die Walther PP ins Spiel bringen. Wäre auch ne leichte Pistole.
Aber mit der PTB-Nr. 620! Die Ausfuehrungen PTB 765 + 923 sind von den Laufausfuehrungen nicht ansehnlich.
Gruss
pepmodi
ok, werd ich mal danach suchen. Genauso nach ner RG88 in Steel finish - die ist auch sehr schön.

Heute ist die RG59 in Nickel angekommen. Absolut sauber verarbeitet, kein Vergleich zur R2 2" oder zur 914.
Und DEUTLICH leichter. Wie gesagt, bin ja absoluter Neuling und ich hätte das nicht gedacht, dass man das so merkt.
Allerdings hab ich gelesen:
- dass sich an der RG59 keine Combat-Griffe passen, was ich eigentlich haben möchte
- der viel beschriebene Spalt an der Trommel ist wirklich riesig (Der ist wiederum bei der Zoraki sehr sehr klein)
- die Nickel-Beschichtung rel. schnell verfärbt?
Naja, kommen ja noch die RG89 (schwerer) und die S&W Chief. Bin mal gespannt.

JS-Pyropath

Dosenschießer

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2017

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 10. Januar 2018, 21:22

RG59

Mach bitte umgehend einen Funktionstest, bei mir hat eine nagelneuen RG59 an Silvester 16/17 im Double Action im Schnitt nur jede zweite Patrone gezuendet (Walther und Geco), in Singel Action wars etwas besser aber auch hier kam es zu Fehlzuendern- hab sie dann wieder umgetauscht.
Ein Riesenunterschied zur R1 (2te Wahl! von ESC) ...Letztes Silvester ueber 100 Geco & Walter und null Versager!

balu67

Dosenschießer

  • »balu67« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2016

  • Nachricht senden

28

Freitag, 12. Januar 2018, 17:48

heut ist die S&W Chief gekommen. Liegt nicht sonderlich gut in der Hand und ist auch nicht toll von der Qualität her.
Die Trommel ist ziemlich wackelig....die ist nix, macht ne billigen Eindruck
Anbei mal Foto's - Größenvergleich und der Oberfläche der R2
»balu67« hat folgende Bilder angehängt:
  • K640_IMG_20180111_182324.JPG
  • K640_IMG_20180111_182331.JPG

travel

Naturbursche

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

  • Nachricht senden

29

Freitag, 12. Januar 2018, 18:25

So suchst Du noch ein Jahr. Wo ist Deine Schmerzgrenze beim Preis ?

https://www.airweapon.de/Schreckschuss/c…-Airweight.html

https://www.schildwaffen.ch/shopdetails/…eckschusswaffen

http://www.haus-der-jagd.de/Produkte/Fre…FreieWaffen.htm

Röhm RG69 ist Klasse.
Weihrauch HW37/88 ist der Griff sehr klein. Kannst Du ändern.
Röhm RG88 hat einen superleichten Abzug.
Zoraki 914 Chrom ist in Funktion und Optik super. Der Griff ist kurz.
Zoraki 918 zum Spass plus Rückschlag durch den großen Schlitten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »travel« (12. Januar 2018, 18:49)


balu67

Dosenschießer

  • »balu67« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2016

  • Nachricht senden

30

Freitag, 12. Januar 2018, 20:10

@travel
danke für die links.
Die R2 2" in chrom hatte ich hier ist total sch... von der Oberfläche und zu schwer.
Gleiches gilt für die 914 auch zu schwer und Chromoberfläche genauso mies, obwohl beide aus 1m Abstand super geil aussehen, das stimmt.
Die S&W Chief hab ich auch hier, ist mir der Griff zu klein, macht keinen guten Eindruck - denke die HW37 ist genauso, auch wenn ich jetzt geschimpft werde.
Ich hab bestimmt 2000mal gelesen, dass es die beste Waffe für die Selbstverteidigung ist und alle Spezialisten bestätigen das, dann wird es sicher auch so sein. Ich werd sie nachdem ich die S&W in der Hand hatte und ich eigentlich seit ein paar Monaten danach Ausschau gehalten habe (weil eben ihr Ruf so gut ist) nicht mehr bestellen.
Ich hab jetzt noch die RG88, die Walther PP und die P22Q im Auge. Eine davon wirds dann hoffentlich werden :-)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

travel

Naturbursche

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

  • Nachricht senden

31

Freitag, 12. Januar 2018, 20:17

Guck mal in Post Nr.14.
Da ist der HW37 mit einem brauchbaren Griff.
Macht zusätzlich 30€.
Der ist nicht viel länger aber liegt fest in der Hand.

Die Holzgriffe vom HW88 in dem Link verkaufen sich von alleine. ;)

travel

Naturbursche

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

  • Nachricht senden

32

Freitag, 12. Januar 2018, 23:25

Schmal und leicht bleibt die mit dem Griff.
»travel« hat folgende Bilder angehängt:
  • Griff.1.JPG
  • HW37 Röhm.JPG
  • Holster.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »travel« (12. Januar 2018, 23:30)


balu67

Dosenschießer

  • »balu67« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2016

  • Nachricht senden

33

Samstag, 13. Januar 2018, 13:15

hab heute eine Walther PP, eine Röhm RG88 und eine Walther P22Q hier.
Alle drei sind sehr gut verarbeitet, alle sehen sehr geil aus, alle 3 haben 7 Schuss, sind in etwa gleich schwer / leicht, alle 3 liegen super in der Hand (ich hab kleine Hände - Größe 8), ich glaub alle haben keine Sicherheiztsrast, alle kosten in etwa 130€. Jetzt steh ich vor dem Dilemma, dass ich mich nicht entscheiden kann???
Habt ihr noch Argumente für die eine oder andere von den dreien. Wie gesagt, eine von den 3 wirds, die Weihrauch HW37 fällt für mich flach.
Bin gespannt.......
»balu67« hat folgendes Bild angehängt:
  • K640_IMG_20180113_122051.JPG

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

cz75

Moderator

Beiträge: 1 167

Registrierungsdatum: 24. Dezember 2012

Wohnort: Raum Schweinfurt

  • Nachricht senden

34

Samstag, 13. Januar 2018, 16:41

Von der Zuverlässigkeit her ist bei mir die rg88 ganz vorne.

Die p22q hat bei mir schon mehrfach Probleme gemacht.

Die pp empfinde ich als nicht vergleichbar mit den beiden anderen.

Ich habe das Gefühl, dass du deine Auswahl von den falschen Kriterien abhängig machst.

Eine SSW zum führen muss funktionieren. Alles andere ist dann Nebensache.

Gruß cz75
Es ist wichtiger, wie du mit deiner Zeit umgehst als mit deinem Geld. Fehler in Sachen Geld kann man berichtigen, aber die Zeit ist für immer vertan.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cz75« (13. Januar 2018, 16:46)


balu67

Dosenschießer

  • »balu67« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2016

  • Nachricht senden

35

Samstag, 13. Januar 2018, 17:30

ich geb dir recht, ich hab wahrscheinlich wirklich die falschen Kriterien, aber Wertigkeit(so auch der Beitragstitel) steht bei mir ganz vorne an und die Waffe muss gut in der Hand liegen - das tun alle drei, wenn man kleine Hände hat.
Die RG88 und die PP sind auch im Vergleich irgendwie "antiquar", wobei das nichts schlechtes ist - aber die P22Q ist schon modern.
Ich hätte mich bis vor ner Stunde wohl tatsächlich für die P22Q entschieden, die wird ja überall gelobt und ist auch noch die leichteste von den 3en, was mir natürlich auch wichtig ist.

Aber meine Frau kann nicht abdrücken, sie kann im Double-Action-Modus den Abzug nicht bis hinten durchdrücken und ich muss sagen der geht auch im letzten Moment schon sehr streng - das ist mir anfangs gar nicht aufgefallen. Ist das normal, oder hat die Waffe nen Fehler, oder kann man das gar "einstellen"??

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »balu67« (13. Januar 2018, 18:47)


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

gubi

Hobbyschütze

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 2. Juni 2016

  • Nachricht senden

36

Samstag, 13. Januar 2018, 20:16

Meine P22Q keine Probleme, aber so ist das nun mal...
Und die Sicherheitsrast habe nachgerüstet, da gibt es eine gute Anleitung im Forum.

Meine alte Mauser HSC90 wird nicht geführt, ist mir viel zu schade um sie
runter zulumpen. Und die PP kommt mir gar nicht ins Haus, gefällt mir nicht.

balu67

Dosenschießer

  • »balu67« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2016

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 14. Januar 2018, 10:01


Meine P22Q keine Probleme, aber so ist das nun mal...
Und die Sicherheitsrast habe nachgerüstet, da gibt es eine gute Anleitung im Forum.

Meine alte Mauser HSC90 wird nicht geführt, ist mir viel zu schade um sie
runter zulumpen. Und die PP kommt mir gar nicht ins Haus, gefällt mir nicht.
Wenn ich so ein tolles altes Model hätte, würd ich die glaub ich auch nicht führen, viel zu schade drum. Hab gestern Abend noch ein paar Stunden im Internet gesucht, da gibt's auch einige die den Abzug als streng empfinden und deren Frauen den Abzug auch nicht ziehen können. Wie gesagt, der Abzug der PP und der RG88 geht DEUTLICH leichter. Für Neulinge wie mich, wenn sie den Beitrag mal leßen: ich hab am Angang geschrieben, dass die R2 in Chrom von der Oberfläche her grottenschlecht ist. Ich hatte gestern auch noch die Gelegenheit eine R2 in schwarz an zu sehen. Die war perfekt verarbeitet, alles ging butterweich - möchte damit nur sagen, dass meine Aussage wohl nur für Chrom gilt. Was mich an der PP stört ist, dass sie keinen Schlittenfang hat. Ist echt umständlich, den Schlitten wieder nach vorn zu bekommen. Aber nun gut, was tun die P22q nochmal bestellen, oder die Rg88 oder doch die PP ??? :P

travel

Naturbursche

Beiträge: 286

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 14. Januar 2018, 17:44

Du suchst mittlerweile über 1 Jahr lang und hast Dich nicht entschlossen eine SSW zu kaufen.
Deine Traumwaffe gibt es nicht.
Funktion geht vor Schönheit.