Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Outdoorandguns.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

jollyhoker

Spender

Beiträge: 384

Registrierungsdatum: 23. Juni 2013

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 22. November 2017, 20:57

Es ging mir darum das der einstellbar ist. Aber ich hab das nun verworfen.

Geuß
Daniel
14159265358979323846264338327950288419716939937510582097494459230781640628620899862803482534211706798214808651328230664709384460955058223172535940812848111745028410270193852110555964462294895493038196442881097566593344612847564823378678316527120190914564856692346034861045432664821339360726024914127372458700660631558817488152092096282925409171536436789259036001133053054882046652138414695194151160943305727036575959195309218611738193261179310511854807446237996274956735188575272489122793818301194912

jrgen544

Dosenschießer

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 24. Januar 2015

  • Nachricht senden

22

Samstag, 9. Juni 2018, 16:32

Aktueller Fall - aktueller Bericht zu verbotenen Laser- und Beleuchtungsvorrichtungen für Waffen

Ich habe den unten zitierten Bericht leider nur so halb im Fernsehen mitbekommen, jetzt habe ich ihn aber als Meldung im Netz wieder gefunden.
Es ist wohl doch so, dass in Einzelfällen der Besuch der Staatsmacht droht......

Zitat Anfang:

Razzia in Baden-Württemberg
Waffen und Naziobjekte bei 57-Jährigem beschlagnahmt

06.06.2018, 17:18 Uhr | AFP
Baden-Württemberg: Waffen und Naziobjekte beschlagnahmt. Die Waffen befanden sich in einem Keller.

Bei einer Durchsuchung haben Fahnder Pistolen und weitere verbotene Gegenstände bei einem Mann in Baden-Württemberg gefunden. Ein Päckchen hatte die Ermittler zu dem Verdächtigen geführt.

21 Schusswaffen und Nazidevotionalien haben Zollfahnder bei einem 57-jährigen Mann im baden-württembergischen Rhein-Neckar-Kreis beschlagnahmt. Wie das Stuttgarter Zollfahndungsamt mitteilte, entdeckten die Beamten bei einer Wohnungsdurchsuchung in einem Keller darüber hinaus auch mehr als 2500 Schuss Munition.

Der Mann besaß neben Pistolen und Gewehren und "Gegenständen mit nationalsozialistischem Hintergrund" außerdem weitere verbotene und legale Waffen sowie Waffenteile. Er war durch eine vom Zoll abgefangene Postsendung aus Singapur ins Visier der Ermittler geraten, in dem sich zwei in Deutschland verbotene Laserprojektoren befanden.Ort und Datum der Hausdurchsuchung nannte der Zoll nicht.

AFP

Zitat Ende
Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig. [Albert Einstein]

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NC9210 (09.06.2018)

NC9210

Moderator

  • »NC9210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 711

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2013

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 13. Juni 2018, 10:56

Da der Betroffene den Fall selbst ins Netz gestellt hat verlinke
ich mal auf den Durchsuchungsbeschluß.
Es ging übrigens um ein vor-1970-Gewehr!
Wenn die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit.
Wenn das Volk den Staat fürchtet, herrscht Tyrannei.
Thomas Jefferson,
der hauptsächliche Verfasser der Unabhängigkeitserklärung

ratzfatzab

Dosenschießer

Beiträge: 42

Registrierungsdatum: 7. Januar 2017

  • Nachricht senden

24

Freitag, 15. Juni 2018, 13:45

Da der Betroffene den Fall selbst ins Netz gestellt hat verlinke
ich mal auf den Durchsuchungsbeschluß.
Es ging übrigens um ein vor-1970-Gewehr!

Hallo,
ich kann den Fred im anderen Forum leider nicht lesen weil ich dort keine Leserechte habe; kannst Du evtl. mal zitieren?

LG ratzfatzab
Wenn man sein Ohr ganz leicht auf eine heiße Herdplatte legt, kann man riechen wie schlau man ist.

NC9210

Moderator

  • »NC9210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 711

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2013

  • Nachricht senden

25

Freitag, 15. Juni 2018, 13:59

Geht es jetzt?

Wenn die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit.
Wenn das Volk den Staat fürchtet, herrscht Tyrannei.
Thomas Jefferson,
der hauptsächliche Verfasser der Unabhängigkeitserklärung

Hank Bully

unregistriert

26

Dienstag, 4. Dezember 2018, 18:51

Ach sieh an!
Unser Freund aus der Schweiz auch hier aktiv in Sachen Hausdurchsuchungen wegen ..... Hmm, ach nee moment mal, hier ist der besagte Durchsuchungsgrund ja nicht die bestellte Exportfeder sondern der unerlaubte Laser - Anderes Forum, anderes "unerlaubtes" Equipment. Na macht ja nix, kann man genau so Welle mit machen.

Tja so ist das eben, einfach mal was in den Raum werfen, was gar nicht, oder nur mittels dubiosen Erklärungen von angeblich Betroffenen belegt wird. Hauptsache mal so richtig auf die Pauke hauen und wichtig tun! Ach ja, hier wird auch gleich das selbe Dokument als Beweis angeführt, dass es dabei zwar nur um eine Ex Feder geht fällt ja nicht weiter auf.

Hier möchte ich dich denn auch gleich mal fragen, wo sind die Belege für ein solches vorgehen der Behörden zu finden. Nenne doch mal deine Quellen, dann könnte ja jeder selbst mal prüfen was an deine Behauptungen dran ist. Au warte, jetzt wirst du sicher wie im anderen Forum auch, erzählen, dass du zum Stillschweigen verpflichtet bist, dass sich die Betroffenen ja nicht der öffentlichkeit preisgeben können, weil die Staatsanwaltschaft denen verboten hat dies zu belegen. Aber behaupten ist ja in Ordnung, das geht, das stört die Behörden ja nicht..... naja, solange man keine geheimzuhaltene Urteile oder sontige Dokumente öffentlich macht.

Na was solls ist ja egal, die Leute in den Foren sind ja nur doof, denen kann man ja alles weißmachen, nicht?
Da fällt mir glatt noch der Werbesloagen für Hustenbombons ein " Wer hats erfunden? - Die Schweizer! :D

Wo ich gerade mal hier dabei bin, sag doch mal dem Saurus im anderen Forum Bescheid, dass ich aus genau dem selben Dokument zitierte welches du auch hier verbreitest, dies soll er doch mal lesen und mich nicht als Lügner oder so darstellen. Ach bevor ich das jetzt doch vergesse im anderen Forum bin, nein war ich als Don Caramba aktiv.

Hier mal den Link zum Saurus, sonnst findest du das womöglich nicht,gell?
https://www.co2air.de/thema/106144-threa…#post1061370520
Also hier nochmal kurz:
Ich glaube nicht an Hausdursuchungen seitens der Behörden nur allein aufgrund der beschlagnahmten Kundenlisten eines Waffenhändlers.
Dieser Händler ist negativ aufgefallen, die beschlagnahmten Kundenlisten wurden vermutlich mit bereits schon mit Waffenrechtlich in Erscheinung getretenen Personen abgeglichen und diese bekamen deshalb Besuch seitens der Staatsmacht.
Es macht einfach keinen Sinn, Hausdurchsuchungen nur wegen dem Kauf eines Gegenstandes, welcher an sich nicht verboten ist und vielleicht verbotenerweise Verwendung findet anzustrengen. Die Kosten dafür wären im vergleich zu einem etwaigen Fahndungserfolg enorm und nicht zu rechtfertigen. Was glaubt ihr was so eine HD kostet! Exekutive und Judikativer unterliegen schließlich einer Legislative und denen sind auch übereifrige Staatsanwälte und Richter rechenschaft schuldig.
Kurz um: Für mich ist das ganze an den Haaren herbeigezogen, schlicht gesagt glatte Lüge!
So jetzt kannst du/ihr hier mosern und posten was du/Ihr willst/wollt, ich hab meinen Standpunkt erklärt. Wer das immer noch nicht chekt selbst schuld, lasst euch weiterhin von solchen "wichtigen" Leuten verarschen, glaubt denen einfach alles was die einem so auftischen - Vielleicht habt ihr nix besseres verdient. Ab hier bin ich für immer und auch ganz raus. Ich hab verdammt nochmal kein interesse mehr an solche Foren! *ciao1*

Grüße:
Hank Bully - alias Don Caramba

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Butt

Spender

Beiträge: 4 080

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 4. Dezember 2018, 19:59

Kann mich nur dem letzten Bericht anschließen.
Suche Kornschutz für altes HW35 und Illex Wobbler :angeln2:


Gruß Maik

Das Recht auf Waffen *trapper1*

hardfecx

Survival-Experte

Beiträge: 585

Registrierungsdatum: 21. Mai 2013

Wohnort: Aubange

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 4. Dezember 2018, 20:02

Der Thread ist von November 2017 und wurde im Juni 2018 upgedatet. Verstehe allerdings nicht warum man jetzt erst das Ganze hier in Frage stellt 8|
Greetz,

Änder

*** Ich will so sterben wie mein Grossvater, im Schlaf, und nicht brüllend und schreiend wie sein Beifahrer! ***

NC9210

Moderator

  • »NC9210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 711

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2013

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 4. Dezember 2018, 21:01

Ich glaube nicht an Hausdursuchungen seitens der Behörden nur allein aufgrund der beschlagnahmten Kundenlisten eines Waffenhändlers.
Es spielt keine Rolle was du glaubst.

Kurz um: Für mich ist das ganze an den Haaren herbeigezogen, schlicht gesagt glatte Lüge!
Ein weiteres Posting in dieser Art und wir werden auf
deine weitere Anwesenheit hier einseitig verzichten.

Ich hab verdammt nochmal kein interesse mehr an solche Foren!
Das beruht auf Gegenseitigkeit.
Wenn die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit.
Wenn das Volk den Staat fürchtet, herrscht Tyrannei.
Thomas Jefferson,
der hauptsächliche Verfasser der Unabhängigkeitserklärung

Hank Bully

unregistriert

30

Dienstag, 4. Dezember 2018, 21:13

edit Volker:
Du bist raus!
Beleidigungen dieser Art kann ich nicht tolerieren. Meinung ist ok, aber nicht den anderen Beschimpfen oder beleidigen.
Beleidigung gelöscht!

Der Beitrag von »hardfecx« (Mittwoch, 5. Dezember 2018, 09:07) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »Volker« gelöscht: Ohne Bezug, da vorpost geändert. (Mittwoch, 5. Dezember 2018, 09:21).

Ähnliche Themen