Sie sind nicht angemeldet.

X-Ray

Dosenschießer

  • »X-Ray« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 2. Januar 2017

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

21

Montag, 31. Juli 2017, 13:19

"Ein Leben ohne PK380 ist zwar möglich, aber sinnlos!"

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

22

Montag, 31. Juli 2017, 14:20

Der Wille des Menschen ...

... sich und sein Eigentum effizient verteidigen zu können ist ein menschlicher Urtrieb zum Überleben.

Wenn das so weiter geht mit Messerattacken u.ä. kranker, abergläubischer Vollidioten (und alles, aber auch alles deutet darauf hin) wird man sich nach Effektiveren als ein paar Stühlen und Gaszerstäubern mit Pfeffer umsehen.

Das wird nicht ausbleiben. Wer kein Geld hat bastelt sich halt was.

Not macht erfinderisch. Bastelei eines jugendlichen Kroaten. Abenteuerlich, aber funzt.
Mit Papierpatronen und Angelblei als Schrot sind mit dem Vorderlader locker 6 Schuss in der Minute möglich.
:D

Basis ist eine Startpistole Röhm RG 2 mit Leitungsrohr als Lauf. Geladen mit SP ist das Risiko eines Rohrkrepierers sehr gering.

Nicht zu empfehlen, aber immerhin sehr originell ... und besser als nix. ;)
»MountainGun45LC« hat folgendes Bild angehängt:
  • Röhm RG 2 als VL.jpg
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

23

Dienstag, 5. September 2017, 11:37

Unser Veedel rüstet jetzt auch auf. Gemeinsam haben wir einen privaten Wachdienst unter Vertrag, mein Nachbar hat vier Shar-Peis auf seinem Grundstück, und wir versuchen es mit Sprengfallen, selbstverständlich mit üppigen Warnhinweisen und Holzbein auf der Mauer (für Analphabeten zum späteren Mitnehmen).
Auf BraunES, Kommentare faschistoiden oder/und rassistischen Inhalts von "Reichsbürgern", Pegidösen und anderweitig Gestörten wird nicht geantwortet. Das erledigt die Staatsanwaltschaft.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

454/B36 (10.09.2017)

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 5. September 2017, 13:23

Ja Shar-Peis ...

... sind als Einbrecher-Schreck bekannt. (Allein wegen der Optik) *happy1*

Ein Terrier allein jagt die alle 4 zum Teufel ...
Liebe Tiere, treu, anhänglich, aber als Schutzhunde :whistling:
»MountainGun45LC« hat folgende Bilder angehängt:
  • Shar-Pei-Welpen.jpg
  • Shar-Pei-Dog.jpg
  • Shar-Pei With Kermit.jpg
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

454/B36 (10.09.2017)

baikal-513

Survival-Experte

Beiträge: 952

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2012

Wohnort: 31832 Springe

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 5. September 2017, 22:44

N'abend Genossen,

sind das überhaupt Hunde? Schauerliche was Menschen so züchten.
Anschütz sind die Meistermacher, aber Kenner wählen Walther.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

454/B36 (10.09.2017)

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 6. September 2017, 11:03

Moin Dete ...

Schauerliche was Menschen so züchten.


... da hast du wohl Recht.

sind das überhaupt Hunde?


Ja, Chinesische! - Die Leute sind praktisch veranlagt, taugt der Hund nicht; wandert er in den Kochtopf. smilie_essen_2
Das Fell eignet sich dann prima als flauschiges Handtuch. ^#^

Farbe frei wählbar, die armen Viecher gibt´s in 6 oder 7 verschiedenen Farben, wie ein Auto.

*huhu1*

Edit:

Die heutigen Shar-Pei sind dem Rettungsversuch eines HK-Züchters zu verdanken. Die Tiere galten als seltenste Hunde-Rasse der Welt und so gut wie ausgestorben in den 50ern. Dank Rückzüchtung gab es in den 70ern von diesem Chinesen in HK wieder 12 Tiere.

Davon stammen die heutigen alle ab.
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MountainGun45LC« (6. September 2017, 19:01)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

454/B36 (10.09.2017)

hardfecx

Survival-Experte

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 21. Mai 2013

Wohnort: Aubange

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 7. September 2017, 16:57

Yas ist ein Holzbein auf der Mauer?

Holzbein auf der Mauer (für Analphabeten zum späteren Mitnehmen).
Greetz,

Änder

*** Ich will so sterben wie mein Grossvater, im Schlaf, und nicht brüllend und schreiend wie sein Beifahrer! ***