Sie sind nicht angemeldet.

41

Donnerstag, 3. August 2017, 21:55

Nefertiti und Nefertari ist praktisch der selbe Name.
Die Schreibweise hat sich im Laufe der Jahrhunderte
etwas verändert.
So wie Katharina und Kathrin, Karin und Katja.
Auf diese Weise dürfte auch der Name Nofretete
entstanden sein (den die Ägypter so nicht kannten).
Wenn die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit. Wenn das Volk den Staat fürchtet, herrscht Tyrannei.
Thomas Jefferson - der hauptsächliche Verfasser der Unabhängigkeitserklärung

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

gubi

Hobbyschütze

Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 2. Juni 2016

  • Nachricht senden

42

Freitag, 4. August 2017, 06:40

Alles klar! :rolleyes:

43

Freitag, 4. August 2017, 07:51

Nefertiti und Nefertari ist praktisch der selbe Name.
Stimmt nicht, weder praktisch noch theoretisch (vgl. 40).
Auf BraunES, Kommentare faschistoiden oder/und rassistischen Inhalts von "Reichsbürgern", Pegidösen und anderweitig Gestörten wird nicht geantwortet. Das erledigt die Staatsanwaltschaft.

44

Freitag, 4. August 2017, 08:05

Na wenn du das sagst ...
Wenn die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit. Wenn das Volk den Staat fürchtet, herrscht Tyrannei.
Thomas Jefferson - der hauptsächliche Verfasser der Unabhängigkeitserklärung

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

45

Freitag, 4. August 2017, 10:55

Also es sind ...

... tatsächlich 2 verschiedene Königinnen gewesen die ca. 50 Jahre auseinander liegen!

Die Ältere ist die Nefertari sie war mit Ramses II. liiert und lebte von 1351 - 1334 v.C. (Die Schöne ist gekommen)

Die Jüngere ist die Nefertiti UNSERE Nofretete und war mit Echnaton verheiratet. (Die Schönste aller Schönen im ganzen Land)

Echnaton hatte erhebliche körperliche Defizite. Einen total verformten Schädel, einen aufgeblähten Trommelbauch, ein verformtes Rückgrat
und kam auf die grandiose Idee die Sonne (Aton) als alleinige und höchste Gottheit über ALLE ägyptischen Götter anzubeten. Per Gesetz, im ganzen Land. Er war der alleinige Hohepriester der mit Aton sprach.

Damit war die mächtige Priesterkaste Ägyptens entmachtet. Es kam zum Religionskrieg in deren Verlauf Nofretete spurlos von einem Tag auf den nächsten verschwand. Offiziell starb sie an einem Augenleiden. Alles was an sie oder Echnaton erinnerte wurde zerstört. (!)
Man kehrte zum alten (Aber)-Glauben zurück. Nofretete lebte von 1370 - 1330 v.C.

So ich hoffe jetzt sind alle Klarheiten beseitigt? - Info stimmt garantiert.
Habe mich extra beim ersten Mossad-Agenten in Ägypten, Moses erkundigt. Kurz bevor sich das Wasser im Roten Meer teilte. *rofl1*

BtT
»MountainGun45LC« hat folgende Bilder angehängt:
  • Nefertari.jpg
  • Nefertiti alias Nofretete.jpg
  • Echnaton alias Amenhotep IV..jpg
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MountainGun45LC« (4. August 2017, 11:01)


46

Freitag, 4. August 2017, 11:05

Es gab viele Königinnen mit diesem Namen in allen möglichen Schreibweisen.
Daß es sich bei der Frau von Echnaton und der Frau von Ramses um 2 verschiedene
Personen handelt hat ja niemand bestritten.
Nur die Unterscheidung am Namensende ist eine Geburt der Neuzeit.
Wenn die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit. Wenn das Volk den Staat fürchtet, herrscht Tyrannei.
Thomas Jefferson - der hauptsächliche Verfasser der Unabhängigkeitserklärung

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

47

Freitag, 4. August 2017, 11:24

Da wäre ich mir ...

... nicht so sicher.

Sicherlich sind diese Namen für uns total verwirrend.
AABER ... man beachte:

Nefertari = *Die Schöne ist gekommen*

Nefertiti = *Die Schönste aller Schönen* [im ganzen Land]

Ich kann kein altägyptisch, aber für mich klingen diese Übersetzungen durchaus plausibel.
4 Wörter jeweils.

An eine neuzeitliche Verballhornung oder Modifikation des Namens glaube ich da spezifisch nicht.
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

48

Freitag, 4. August 2017, 11:53

Um eine Verballhornung geht es ja nicht. Namen entwickeln sich,
genauso wie Sprachen.
Die Grundlage ist "Die Schöne". Ob "ist gekommen", "ist da" oder
einfach nur "ist schön" gemeint ist wissen wir nicht so genau.
Das sind Interpretationen die unter Ägyptologen umstritten sind.
Das Attribut "Die Schönste" fällt in die gleiche Kategorie.
Es gibt noch weitere Abwandlungen dieses Namens. Ich glaube
nicht das 50 reichen ...
Wenn die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit. Wenn das Volk den Staat fürchtet, herrscht Tyrannei.
Thomas Jefferson - der hauptsächliche Verfasser der Unabhängigkeitserklärung

muffrikaner

Survival-Experte

Beiträge: 798

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2012

Wohnort: Münster

  • Nachricht senden

49

Freitag, 4. August 2017, 11:56

Nefertari = *Die Schöne ist gekommen*

Nefertiti = *Die Schönste aller Schönen* [im ganzen Land]
Moin Alex,
dann gibt es noch Nofretiti= * Von der "Mann" nicht gebissen werden möchte * :D :D
https://plus.google.com/1035289817083252…sts/LcSSskVD1W7
Gruß
Bernd
Ich mag alles Grüne, nur die " linken" Grünen nicht! *mp40*

"Die gefährlichste Waffe sind Menschen kleinen Kalibers"
Mitglied: http://german-rifle-association.de/

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 718

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

50

Freitag, 4. August 2017, 13:23

Es gibt noch weitere Abwandlungen dieses Namens. Ich glaube
nicht das 50 reichen ...


Was soll´s? - Möglich ist alles. - Beantworten könnte das nur Nofretete. Manchmal langt schon 1 Buchstabe und die Person ändert sich. *happy1*


Moin Alex,
dann gibt es noch Nofretiti= * Von der "Mann" nicht gebissen werden möchte *
https://plus.google.com/1035289817083252…sts/LcSSskVD1W7


Gott! Wo hast du denn die Schreckschraube her?
:facepalm: :rofl:
»MountainGun45LC« hat folgendes Bild angehängt:
  • NeverTiti vs. EverTiti.jpg
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

baikal-513 (04.08.2017)

51

Freitag, 4. August 2017, 14:03

Echnaton (Amenophis IV.) litt an Marfan. Seine “Göttergattin“ Nofretiti ?( hat die offizielle Nachfolgeregentschaft angetreten, ziemlich selten in der Pharaonenwelt, bevor sie plötzlich von der Bildfläche verschwand und der ganze Atonspuk mit ihr.
Auf BraunES, Kommentare faschistoiden oder/und rassistischen Inhalts von "Reichsbürgern", Pegidösen und anderweitig Gestörten wird nicht geantwortet. Das erledigt die Staatsanwaltschaft.

52

Freitag, 4. August 2017, 14:24

Das ist eine (relativ junge) Theorie. Die Mehrheit der Ägyptologen geht
von Ihrem Tod 1338 v. Chr., (das 14. Regierungsjahr von Echnaton) aus.
Seit dieser Zeit erscheint Sie auf keinem überlieferten Artefakt mit
Ausnahme einer Inschrift in einem Steinbruch aus dem 16. Regierungsjahr.
Die kann allerdings auch aus den Baumaßnahmen für Ihr Grab stammen.
Man hat auch Fragmente Ihrer Uschebtis gefunden die folgende Inschrift
tragen: „Fürstin, Große des Palastes, Gesegnete des Königs Echnatons,
große königliche Gemahlin“.
Demzufolge war Echnaton zum Zeitpunkt Ihres Todes noch an der Macht.
Wenn die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit. Wenn das Volk den Staat fürchtet, herrscht Tyrannei.
Thomas Jefferson - der hauptsächliche Verfasser der Unabhängigkeitserklärung

53

Samstag, 5. August 2017, 06:56

Wat sull dä Quatsch
Wat fott es es fott

Grüße aus Banff :thumbsup:
»WaterPistolFan« hat folgendes Bild angehängt:
  • Kollision-524x338.png
Auf BraunES, Kommentare faschistoiden oder/und rassistischen Inhalts von "Reichsbürgern", Pegidösen und anderweitig Gestörten wird nicht geantwortet. Das erledigt die Staatsanwaltschaft.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »WaterPistolFan« (5. August 2017, 23:51)


Ähnliche Themen