Sie sind nicht angemeldet.

jrgen544

Dosenschießer

  • »jrgen544« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 24. Januar 2015

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 12. Juli 2017, 09:20

Suche Anleitung für Daisy Model 21

Hallo,
ich benötige für eine Daisy Mod 21 alles, was zu finden ist. Anleitung, Zeichnungen, Reparaturmanual, etc.
Wenn jemand so etwas hat, bitte per email zusenden.
Wäre super, wenn ich hier ein paar Infos zu der Daisy bekommen würde.
Viele Grüße,
Jürgen
Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig. [Albert Einstein]

travel

Naturbursche

Beiträge: 326

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 12. Juli 2017, 10:29


MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 813

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 12. Juli 2017, 12:44

Also wenn ich nicht schwer ...

... daneben liege ist diese Daisy 21 ein Kindergewehr aus der Vorkriegszeit in Form einer Doppelflinte, ebenfalls mit glattem Lauf und zum Verschießen von Rundkugeln (BB´s) in 4,5 mm.

Dafür findet man schwerlich was, wäre ein Glücksfall ... und wenn, woher Ersatzteile nehmen?

In den USA zahlen Sammler für sehr gute Stücke $ USD 700,00 und mehr.
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

jrgen544

Dosenschießer

  • »jrgen544« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Registrierungsdatum: 24. Januar 2015

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. Juli 2017, 00:01

@travel: Link funktioniert nicht

@MountainGun: kommt drauf an welchen Krieg du meinst :-)
Baujahr 1968-1970, noch ohne "F" zulässig.
Glattlauf Doppelflinte: Stimmt.
Ersatzteile: stimmt leider auch, nüscht mehr zu finden, musste selbst machen.
Aber ich finde das Teil einfach nur geil! Und außer dem Schaft und ein paar Kleinteilen ist nix defekt, ich war nur auf der Suche nach (möglichst) 'ner Explosionszeichnung, damit ich das Teil richtig zusammenbaue.
Und ich habe tatsächlich von Daisy USA eine Ex.Zeichnung gemailt bekommen! Und das innerhalb von 36 Stunden! Kompliment! Da kann sich jeder deutsche Waffenhersteller mal 'ne dicke Scheibe von abschneiden!
Aber falls jemand noch weitere Unterlagen hat, nehme ich die gerne!
Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig. [Albert Einstein]

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NC9210 (13.07.2017), MountainGun45LC (13.07.2017)

travel

Naturbursche

Beiträge: 326

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 13. Juli 2017, 08:18

Ist keine Daisy21 dabei.
»travel« hat folgendes Bild angehängt:
  • d21.JPG

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 813

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. Juli 2017, 09:27

Naja, mit diesen BB-Schleudern habe ich ...

@MountainGun: kommt drauf an welchen Krieg du meinst :-)
Baujahr 1968-1970, noch ohne "F" zulässig.
Glattlauf Doppelflinte: Stimmt.
Ersatzteile: stimmt leider auch, nüscht mehr zu finden, musste selbst machen.


... auch nichts am Hut. Schrieb ich ja auch!
:P

Was den Krieg anbelangt, dachte ich schon NACH den punischen Kriegen. *happy1*

Immerhin das "älter" stimmte und die Optik dto. :rolleyes:
Erfreulich auch das du die Sprengzeichnung von Daisy so prompt bekamst und das dieses "panzerbrechende" Kinderspielzeug nicht unter die deutsche *fzeichen* Pflicht fällt. *read1*

Wünsche dir viel Erfolg bei der Restaurierung ... und vielleicht zeigst du danach mal ein Foto?

Gruß, Mountain

*huhu1*
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2: