Sie sind nicht angemeldet.

muffrikaner

Survival-Experte

  • »muffrikaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 816

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2012

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. Februar 2017, 09:45

Deutsche Justiz!

Moin moin,
interesantes Thema über die ach so unabhängigen Richter ?(
http://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/…obleme-100.html
Gruß
Bernd
"Die gefährlichste Waffe sind Menschen kleinen Kalibers"
Mitglied: http://german-rifle-association.de/

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MountainGun45LC (23.02.2017)

NC9210

Moderator

Beiträge: 706

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2013

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. Februar 2017, 10:47

Und die kratzen nur an der Oberfläche.
Aber die Wahrheit glaub ja ohnehin keiner ;(
Wenn die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit.
Wenn das Volk den Staat fürchtet, herrscht Tyrannei.
Thomas Jefferson,
der hauptsächliche Verfasser der Unabhängigkeitserklärung

Tiju

Dosenschießer

Beiträge: 26

Registrierungsdatum: 8. Juni 2013

  • Nachricht senden

3

Freitag, 24. Februar 2017, 08:11

Ein Verschwörungstheorie-Artikel, strotzend vor Unwissen, Unterstellungen, Halb- und Unwahrheiten, kurz gesagt, Unsinn. Auf einer Ebene mit "Es gab keine Mondlandung". Traurig, wer auf so etwas hereinfällt. Allerdings auch verständlich, da die meisten Leute wenig Ahnung vom Recht und vom Funktionieren der Justiz haben.

Dass Gerichte ab und zu falsche Entscheidungen treffen, liegt daran, dass dort Menschen entscheiden mit allen Beschränkungen. Dass Richter unabhängig sind, merkt man an vielen Stellen, wenn man mal rumschaut. Ich erinnere mich z.B. noch gut an eine nds. Justizministerin, die die Staatsanwaltschaft mehrfach angewiesen hat, einen Polizisten anzuklagen, der einen Marokkaner, der ihn mit dem Messer attackierte, niedergeschossen hatte. Nachdem sich mehrere Staatsanwälte (trotz Weisungsgebundenheit) geweigert hatten, erhob schließlich der Generalstaatsanwalt Klage, die vom zuständigen Gericht aber nicht zugelassen wurde. Die Richter konnten natürlich nicht angewiesen werden. Solche Beispiele gibt es zahllose. Aber gut, wenn man die Fakten nicht kennt, wir leben ja im post-faktischen Zeitalter.

Anderes Beispiel im Artikel: die Richter werden vom Justizminister ernannt, das ist ja so böse. Schwachsinn. Sie werden vom Justizminister ernannt, weil dieser Teil der demokratisch legitimierten Regierung ist, also von der Mehrheit der Leute gewählt. Wer soll sie denn sonst ernennen?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

X-Ray (24.02.2017)

NC9210

Moderator

Beiträge: 706

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2013

  • Nachricht senden

4

Freitag, 24. Februar 2017, 12:15

Die meisten Menschen die noch nicht selbst betroffen waren
halten "diese Geschichten" für Verschwörungs-Theorien.
Leider ist das nicht der Fall. Die deutsche Justiz ist nicht in
der Lage die Ermittlungsbehörden an das Recht zu binden.
Im Gegenteil, Sie hält sich oft genug selbst nicht daran.
Aber solange man nicht selbst betroffen ist kann man ja den
Kopf in des Sand stecken.
Wenn die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit.
Wenn das Volk den Staat fürchtet, herrscht Tyrannei.
Thomas Jefferson,
der hauptsächliche Verfasser der Unabhängigkeitserklärung

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MountainGun45LC (24.02.2017)