Sie sind nicht angemeldet.

Alfred

Hobbyschütze

  • »Alfred« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 58

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2014

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. November 2016, 12:25

Bügelperlen... auch als Erwachsener

Kennt das hier jemand? Ich versuch mich daran, das mit meiner Bogenleidenschaft zu verbinden :thumbsup:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NC9210 (24.11.2016), baikal-513 (24.11.2016)

Aframus

Dosenschießer

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 19. August 2016

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. November 2016, 17:01

Bügelperlen kannte ich bisher noch nicht.
Hab seit über einem Jahr hier Perlen für indianische Perlenarbeiten liegen (Beadwork), allerdings das Problem, daß ich zum Verarbeiten so langsam eine Lesebrille brauche und den Gang zum Optiker scheue....

baikal-513

Outdoorfreak

Beiträge: 1 021

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2012

Wohnort: 31832 Springe

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. November 2016, 19:52

Der ist ja Klasse geworden Alfred.
Meine Toechter haben im Kindergarten immer Untersetzer daraus gemacht, aber schoen zu sehen was man mit Phantasie noch daraus machen kann.

Schoenen Abend,

Dete
Anschütz sind die Meistermacher, aber Kenner wählen Walther.

Beali

Dosenschießer

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 29. September 2015

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. Februar 2017, 11:20

Schaut gut aus! habe ich ja schon lange nicht mehr gesehen
halloween4

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 813

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 22. Februar 2017, 15:18

Ja kenne ich auch vom ...

... Kindergarten.

Da habe ich auch gemeinsam mit meiner Tochter Untersetzer schön bunt und Figuren zusammengesetzt.
Nur, wer braucht so etwas?

Untersetzer in Form von Motiv-Kacheln für Römertopf oder Jenaer Glas sind da, zur Not geht auch ein Frühstücksbrett.

Irgendwie fand ich diese Bügelperlen-Untersetzer pottehäßlich, egal ob bunt, achteckig, sechseckig, als Jäger, Cowboy, oder was auch immer.
Außerdem brachen die relativ leicht. Bei passender Gelegenheit wurden die alle diskret entsorgt. :Ablage P:

Meine Tochter hat auch nie mehr danach gefragt. Darf gar nicht darüber nachdenken was sie alles haben musste und was dann irgendwann
spurlos verschwand (Bermuda Dreieck? ;( ), oder kaputt wieder auftauchte und im Müll landete. :wacko:

Naja, c´est lá vie! *huhu1*
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Ähnliche Themen