Sie sind nicht angemeldet.

bergen-cx5

Dosenschießer

  • »bergen-cx5« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 1. Februar 2017

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. Februar 2017, 23:03

Hallo zusammen

Bin nach dem Kauf einer SSW ( Walther PK 380 ) auf diese Seite gestoßen. Ich wohne in der Lüneburger Heide. Wir haben hier einige Wolfsrudel und ich bin oft mit meinem Hund im Wald unterwegs. Da wir schon einige Vorfälle mit Wölfen hatten, habe ich mir die SSW zugelegt. Das Magazin ist mit Knallkartuschen und Pfefferpatronen im Wechsel geladen. Ob es im Fall des Falles was nutzt, weiß ich nicht. Zu mindestens vermittelt mir die Waffe eine subjektive Sicherheit.
Grüße aus der Heide, von Gerd

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MountainGun45LC (01.02.2017)

X-Ray

Dosenschießer

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 2. Januar 2017

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. Februar 2017, 00:54

Willkommen an Board, Gerd! *huhu1*
Führe ebenfalls die PK380 mit Knall / CS / Pfeffer-Kartuschen zur "Tierabwehr". Freue mich sehr über den Austausch von Erfahrungen zu meiner derzeitigen Lieblings-SSW aus dem Hause Umarex. Benutzt Du die Pfefferkartuschen von Walther?
"Ein Leben ohne PK380 ist zwar möglich, aber sinnlos!"

bergen-cx5

Dosenschießer

  • »bergen-cx5« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 1. Februar 2017

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 2. Februar 2017, 12:06

Willkommen an Board, Gerd! *huhu1*
Führe ebenfalls die PK380 mit Knall / CS / Pfeffer-Kartuschen zur "Tierabwehr". Freue mich sehr über den Austausch von Erfahrungen zu meiner derzeitigen Lieblings-SSW aus dem Hause Umarex. Benutzt Du die Pfefferkartuschen von Walther?

Hallo, ich habe bisher nur mit den Platzpatronen geschossen (Titan ) keine Probleme damit. Abwehrmun. habe ich die von Wadie, aber noch nicht damit geschossen. Was kannst du über Zuführungs- und Auswurfstörungen berichten?

X-Ray

Dosenschießer

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 2. Januar 2017

Wohnort: Leipzig

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 2. Februar 2017, 12:44

Habe jetzt zu Silvester mal zwei Magazine Walther Knallkartuschen zur Entjungferung durchgeblasen. Dabei gab es keinerlei Störungen.
Die Waffe fühlt sich beim Feuern sehr angenehm in der Hand an - viel smoother als beispielsweise die PPQ M2, die ich auch neu habe und zu Silvester erstmalig testen konnte.

Da ich bislang noch nicht an die Pfeffer-Munition von Walther gekommen bin, habe ich zur "Tierabwehr" erstmal die fast überall erhältliche Wadie-Alternative genommen, bin allerdings noch nicht zu Testen gekommen. Daher wäre ich auch sehr interessiert daran, ob das schon wer ausprobiert hat.

Wenn es wieder etwas freundlicher draußen wird, werde ich sicher mal ne Tour in unser hiesiges Tagebaugebiet unternehmen und dort erste Tests mit der Wadie Munition vornehmen. Das kann aber noch bis April/Mai herum dauern.
"Ein Leben ohne PK380 ist zwar möglich, aber sinnlos!"

454/B36

Outdoorfreak

Beiträge: 1 321

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2012

Wohnort: Gladbeck / Ruhrgebiet ( Der Pott ist wie New York nur größer)

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 2. Februar 2017, 17:39

Hallo und Willkommen , so so Vorfälle mit Wölfen , aber die machen doch keine Probleme , sind doch fast Kuscheltiere .

Butt

Spender

Beiträge: 4 079

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 2. Februar 2017, 21:18

Mit den Wölfen heulen .Willkommen hier im Forum *huhu1*
Suche Kornschutz für altes HW35 und Illex Wobbler :angeln2:


Gruß Maik

Das Recht auf Waffen *trapper1*

bergen-cx5

Dosenschießer

  • »bergen-cx5« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 1. Februar 2017

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 2. Februar 2017, 23:19

Hallo und Willkommen , so so Vorfälle mit Wölfen , aber die machen doch keine Probleme , sind doch fast Kuscheltiere .
Schön wäre es. Gab schon etliche Vorfälle. Risse von Nutztieren, Angriffe auf Hunde. Zwei wurden nach langem hin und her "entnommen" wie es Neudeutsch heißt. Also amtlich abgesegnet erschossen, weil sie durch Wohngebiete streunten. Da kuschele ich doch lieber mit meinem Hund :)