Sie sind nicht angemeldet.

mRCooN

Dosenschießer

  • »mRCooN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2015

  • Nachricht senden

1

Freitag, 6. Januar 2017, 14:49

Zoraki 906 Flecken/Abplatzungen

Hallo, ich bräuchte eure Meinung... Ich habe mir gestern eine Zoraki 906 gekauft. Als ich diese zu hause das erste mal zerlegte, vielen mir weiße/silberne Flecken + Abplatzungen unterhalb vom Lauf/Patronenlager sowie verfärbungen an der hinteren schlittenführung auf.... Nun bin ich am überlegen ob ich die Waffe gegen eine andere umtauschen sollte?! Kann mir jemand sagen was das ist?
Optisch stört mich das nicht weiter aber ich frage mich ob die waffe jetzt nun beschädigt ist oder sie wo möglich schneller verschleißt?!








Cannyblue

Testbericht-Verwaltung

Beiträge: 3 083

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: München

  • Nachricht senden

2

Freitag, 6. Januar 2017, 15:19

Wie auch bei den Galvanischen Verdelten Zorakis werden auch die Gebeizten mit Reinigungsalzen nach der Beschichtung gereinigt, werden diese nicht Ausreichend gespühlt entstehen diese Salzkristalle, kam übrigens auch schon bei einigen HW Revolvern vor.

Kurz gesagt Schlampige Säuberung.

MFG
Canny


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mRCooN (06.01.2017)

mRCooN

Dosenschießer

  • »mRCooN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2015

  • Nachricht senden

3

Freitag, 6. Januar 2017, 16:29

Ok danke...
Ist das Material jetzt empfindlicher oder anfälliger an diesen Stellen, oder ist das ein rein "optischer" Schaden? Kann man das ggf. irgendwie entfernen?

lg CooN

Cannyblue

Testbericht-Verwaltung

Beiträge: 3 083

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: München

  • Nachricht senden

4

Freitag, 6. Januar 2017, 16:33

hi, nee das blüht immer weiter, das bekommt man nicht so einfach weg, man es kann es mit wasser spühlen und dann ölen, aber das bringt nur selten erfolg, am besten zurück geben.

mfg
canny


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mRCooN (06.01.2017)

hardfecx

Survival-Experte

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 21. Mai 2013

Wohnort: Aubange

  • Nachricht senden

5

Freitag, 6. Januar 2017, 17:02

Echt ne Schlamperei sowas! Gib sie zurück! Die müssen einfach lernen richtig zu arbeiten!
Greetz,

Änder

*** Ich will so sterben wie mein Grossvater, im Schlaf, und nicht brüllend und schreiend wie sein Beifahrer! ***

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MountainGun45LC (06.01.2017), baikal-513 (06.01.2017)

mRCooN

Dosenschießer

  • »mRCooN« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2015

  • Nachricht senden

6

Freitag, 6. Januar 2017, 21:30

So wieder da.... Habe Sie wieder zurückgebracht und habe nun eine neue, da meine vorherige die letzte "schwarze" war habe ich nun eine mit Chrom-Lauf! (5 Euronen mehr)
Habe das Gefühl gehabt der Händler hat sie wiederwillig zurückgenommen. Er wollte sich das nicht mal richtig angucken und mir weiß machen man öffnet so eine Waffe ja auch nicht (also nach der devise "was man nicht sieht gibt es nicht")... Naja am Ende konnte ich mir die neue in ruhe angucken/aussuchen und bin nun happy....

Danke nochmal für die schnelle Beratung, ich hätte die alte bestimmt behalten :thumbsup: