Sie sind nicht angemeldet.

Sky

Dosenschießer

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 11. September 2016

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 2. Oktober 2016, 12:46

mach mal fotos bitte ;)
Hier die Fotos, speziell welche die Laufsperre betreffen.
»Sky« hat folgende Bilder angehängt:
  • Sky Marshal 001a.jpg
  • Sky Marshal 002a.jpg
  • Sky Marshal 005a.jpg
  • Sky Marshal 007a.jpg
  • Sky Marshal 008a.jpg
  • Sky Marshal 012a.jpg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TylerHH (02.10.2016)

bfgguns

unregistriert

22

Sonntag, 2. Oktober 2016, 13:13

hihihi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pellkopf« (9. Juli 2017, 00:23)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sky (02.10.2016)

travel

Naturbursche

Beiträge: 327

Registrierungsdatum: 21. Februar 2016

Wohnort: Duisburg

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 2. Oktober 2016, 14:34

So was ist ne Laufsperre, Korth macht alles gut.

Sky

Dosenschießer

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 11. September 2016

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 2. Oktober 2016, 15:08

So was ist ne Laufsperre, Korth macht alles gut.
Auch die tiefliegende Trommel-Nut über dem Patronenlager-Ausgang (kleine Bohrung) bringt niemanden mehr auf dumme Gedanken. Korth macht alles gut.
»Sky« hat folgendes Bild angehängt:
  • Sky Marshal 002a.jpg

Chris_SSW

Dosenschießer

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 18. Mai 2018

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 2. Oktober 2016, 16:15

Hat der echt ne doppelte Laufsperre? Vorne und hinten am Lauf? Sieht auf den Fotos so aus.
Kannst du messen, wie dick das Blech der Laufsperre ist?

Grüße,
Chris

Sky

Dosenschießer

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 11. September 2016

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 2. Oktober 2016, 17:52

Hat der echt ne doppelte Laufsperre? Vorne und hinten am Lauf? Sieht auf den Fotos so aus.
Kannst du messen, wie dick das Blech der Laufsperre ist?

Grüße,
Chris

Laufsperre ist vorne und hinten 3mm dick. *wall1*

Chris_SSW

Dosenschießer

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 18. Mai 2018

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 2. Oktober 2016, 17:58

Das ist schon ne Ansage. Also ein Vitrinen-Stück. Haben die anderen Revolver, die in letzter Zeit auf dem Markt kamen, auch schon ne Laufsperre
innen vor der Trommel? Fällt mir hier das erste mal auf. So noch nie gesehen, wobei ich Steel Cop o.ä. noch nie in den Händen hatte.
Bin nicht so der Revolver-Fan.

Grüße,
Chris

Beretta92Fs

unregistriert

28

Samstag, 22. Oktober 2016, 20:25

ein tolles teil der revolver :dafür: herzlichen glückwunsch :thumbsup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sky (19.11.2016)

blue1980

Moderator

Beiträge: 2 593

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

29

Samstag, 22. Oktober 2016, 23:58

Ich schliess mich an.
Gibts den grad nur bei Schlottmann?

Cannyblue

Testbericht-Verwaltung

Beiträge: 3 084

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: München

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 23. Oktober 2016, 00:07

Mag Qualitative sicher ein guter Revolver sein, aber was soll da noch raus kommen, bei einer so Massiven Laufsperre und mini Trommelbohrungen?

Da sind selbst Aktuelle RG 89 oder Zoraki R1 Revolver wesentlich freier ;)

MFG
Canny


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

MountainGun45LC (23.10.2016)

blue1980

Moderator

Beiträge: 2 593

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 23. Oktober 2016, 08:43

Ich glaube es geht dem Kundenkreis überhaupt nicht um Trommelbohrungen und Laufsperre. Jemand der sowas kauft wird sich nicht nen Zinkbomber wünschen beim Kauf, der auch noch so "freizügig" gebaut ist.

Zum Thema, was kommt da vorne noch raus?
Ja denkst du denn wirklich, nur weil die Bohrungen kleiner sind kommt da weniger raus? Wo sollen denn die Gase hin? Verschwinden werden die wohl kaum.

Fakt ist auch das die Zeiten vorbei sind wo es Konvertierungen und Umbauten gibt die eine kleinere und schwächlichere Umbaumaßnahme aufweisen. Bei Zinkwaffen ist das dann heutzutage sicher noch liberal. Sicher sind die älteren Zulassungen freier usw. Aber was bringt das immer mit dem alten Kram zu vergleichen und hinterherzutrauern? In dr Konsequenz ja wohl nichts.

Cannyblue

Testbericht-Verwaltung

Beiträge: 3 084

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: München

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 23. Oktober 2016, 10:20

Zitat

Ich glaube es geht dem Kundenkreis überhaupt nicht um Trommelbohrungen
und Laufsperre. Jemand der sowas kauft wird sich nicht nen Zinkbomber
wünschen beim Kauf, der auch noch so "freizügig" gebaut ist.
Denke der Kundenkreis sind Sammler oder Leute die den Revolver zur SV verwenden und grade bei denen würde ich auf eine möglichst nicht so zu Gebaute Waffe Wert Legen.

Zitat

Zum Thema, was kommt da vorne noch raus?

Ja denkst du denn wirklich, nur weil die Bohrungen kleiner sind kommt da
weniger raus? Wo sollen denn die Gase hin? Verschwinden werden die wohl
kaum.


Da kommt mit Sicherheit nicht mehr zuviel raus, das hatte ich bereits mit einem Mercury Revolver der schon damals sehr zu Gebaut gewesen ist und jede Menge Pyros nicht Gezündet haben, auch das Mündungsfeuer war Deutlich kleiner mit der selben Munition als bei anderen Revolvern wie RG 69. Auch bei heutigen Western Revolver kommt mehr Seitlich als vorne raus.Was soll da auch Großartig Raus kommen, wenn der Lauf Praktisch schon zu ist, na Seitlich Natürlich.

Zitat

Fakt ist auch das die Zeiten vorbei sind wo es Konvertierungen und
Umbauten gibt die eine kleinere und schwächlichere Umbaumaßnahme
aufweisen. Bei Zinkwaffen ist das dann heutzutage sicher noch liberal.
Sicher sind die älteren Zulassungen freier usw. Aber was bringt das
immer mit dem alten Kram zu vergleichen und hinterherzutrauern? In dr
Konsequenz ja wohl nichts.
Das ist mir klar und viele Ganzstahl Revolver gibt und gab es ja kaum, meißt nur Western Revolver und die Neuren sind vom Lauf her auch extreme zugebaut, für Sammler ist das Egal, für Leute die Dinger nutzen möchten Legen nunmal Wert darauf.

MFG
Canny


Motorbiker

Survival-Experte

Beiträge: 869

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2012

  • Nachricht senden

33

Montag, 31. Oktober 2016, 03:41

Daß die Bohrungen direkt unter der Trommelflutung liegen, war beinahe zu erwarten, um den bastelwütigen Besitzern den Spaß zu versalzen. Immerhin basiert der hier auf einem scharfen Modell, sprich: zumindest der Rahmen hält mindestens 9 x 19 aus, da muß einfach an anderer Stelle ein Riegel vorgeschoben werden. Auf jeden Fall ist das etwas, was man noch den Enkeln vererben kann.

Viel Spaß mit dem ungewöhnlichen Gerät! :thumbsup:
Es gibt Menschen, die mögen mich nicht wegen dem, was ich sage. :pinch:
Jetzt stellt Euch nur mal vor, die wüssten, was ich DENKE... :D