Sie sind nicht angemeldet.

_Robert_

Hobbyschütze

  • »_Robert_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 198

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2012

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

1

Samstag, 1. Oktober 2016, 12:37

Aktuelle Geco Munition

Hallo zusammen,

vorhin kam meine Munition Kal. 9mm Pak an aus den Chargen 65 OL 005 und 66 OK 004. Gibt es mit denen immer noch Probleme wegen zu starker Ladung? Ich habe vor die in meiner RG 96 zu verschießen.

bfgguns

unregistriert

2

Samstag, 1. Oktober 2016, 13:24

hihihi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pellkopf« (9. Juli 2017, 00:24)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

_Robert_ (01.10.2016), Cannyblue (01.10.2016)

_Robert_

Hobbyschütze

  • »_Robert_« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 198

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2012

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

3

Samstag, 1. Oktober 2016, 14:15

Auch mit kurzer Verschlussfeder?

Cannyblue

Testbericht-Verwaltung

Beiträge: 3 084

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: München

  • Nachricht senden

4

Samstag, 1. Oktober 2016, 14:30

Momentan ist der Munitions Dschungel wieder mal Perfekt *rain1*
Die Leute die Zoraki Waffen verwenden ist die Munitionsfrage egal, die Leute die andere Hersteller verwenden haben oft Probleme mit zu Schwacher Munition.

So wie es Aussieht bleiben nur weniger Hersteller mit nötiger Kraft übrig, bei mir war immer nur eins Festzustellen: Was in der Röhm RG 96 Reibungslos Funktioniert, Funktioniert auch zu 99% in jeder anderen Schreckschuss Waffe.


- Perfecta Titan zuverlässigkeit Gut
- Özkursan Unzuverlässig, Durchmesser der Hülsen zu Dick
- Geco zu Schwach
- Walther zuverlässigkeit Gut
- Partizan zurzeit zu Schwach Geladen
- S&B viel zu Schwach Geladen
- Black Mamba nicht Gestestet
- V2 Steel zu Schwach Geladen
- V2 Steel - Skullfire nicht Gestet
- Fiocchi Aktuelle Charge nicht Gestet
- Y.A.S nicht Gestet

Bezieht sich alles auf meine Röhm RG 96 ;)

MFG
Canny


Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PlanB (01.10.2016), _Robert_ (01.10.2016), westfeuer (01.10.2016), EvilMax (01.10.2016)

bfgguns

unregistriert

5

Samstag, 1. Oktober 2016, 16:21

hihihi

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pellkopf« (9. Juli 2017, 00:24)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cannyblue (01.10.2016), _Robert_ (01.10.2016)

westfeuer

Dosenschießer

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 3. Februar 2016

  • Nachricht senden

6

Samstag, 1. Oktober 2016, 20:48

Ich hatte eine aktuelle Charge Geco getestet. Das Ergebnis fiel ernüchternd aus.
RG 96 (Seriennummer RA16...) und CP 1 laufen damit nicht. CP 1 lief übrigens auch mit früheren stärkeren GECO nicht - ist halt eine Diva. :S
Für die P22Q geht die schwächere GECO in Ordnung.
Da PPU Partizan 2016 ebenfalls schwankende Ladungen aufweist bin ich jetzt ein wenig ratlos.
Habe mir aufgrund vieler positiver Meinungen jetzt die Pobjeda Stahl Varianten geholt.
Also Titan, Shoot-Club, SSW Thunder, Skullfire und Victory. Bin gespannt, wie das Fazit mit RG96, CP1 oder P22Q ausfallen wird.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »westfeuer« (1. Oktober 2016, 21:36)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cannyblue (01.10.2016), PlanB (01.10.2016)