Sie sind nicht angemeldet.

muffrikaner

Survival-Experte

  • »muffrikaner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 798

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2012

Wohnort: Münster

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. März 2016, 16:05

Angeln verbieten?

Gruß
Bernd
Ich mag alles Grüne, nur die " linken" Grünen nicht! *mp40*

"Die gefährlichste Waffe sind Menschen kleinen Kalibers"
Mitglied: http://german-rifle-association.de/

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cannyblue (03.03.2016)

Hajo

Outdoorfreak

Beiträge: 1 133

Registrierungsdatum: 28. Januar 2013

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. März 2016, 16:49

Das wäre bitter. Ein Freund von mir eröffnet morgen einen großen Angelshop in den er 40.000,- € investiert hat. 8| Aber ich denke da wird es so schnell keine Änderung geben!?!

hardfecx

Survival-Experte

Beiträge: 535

Registrierungsdatum: 21. Mai 2013

Wohnort: Aubange

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 3. März 2016, 20:18

Die haben se doch nicht :cursing: mehr Alle!!!
Greetz,

Änder

*** Ich will so sterben wie mein Grossvater, im Schlaf, und nicht brüllend und schreiend wie sein Beifahrer! ***

9mmP.A.Knalltüte

Dosenschießer

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 3. März 2016

Wohnort: Da drüben da!

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. März 2016, 22:14

In was für ein Irrenhaus leben wir hier in De eigentlich?
Das ist doch nicht mehr normal.
Was wollen die eigentlich noch alles verbieten?
Vielleicht das Atmen?
Als nächstes führen die noch eine Abgassteuer fürs Furzen ein ... *rofl1*

Motorbiker

Survival-Experte

Beiträge: 854

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2012

  • Nachricht senden

5

Samstag, 5. März 2016, 01:49

Zitat "Die Gerd-Show - Der Steuersong":

"Wie wärs denn mal mit ner Schlechtwettersteuer? DAS gäb satt Schotter!
Oder ne Haarfärbesteuer. Ach nee - lieber nicht..."

Wer angeln kann, der kann nach dem Zusammenbruch der westlichen Zivilisation überleben - und das wollen unsere Obrigen nicht. *rofl1* Was mich dabei besonders ankotzt - der kleine Mann, der mal ein paar Forellen zum Eigenbedarf aus dem Weiher zieht, der kriegt die rote Kelle. Aber die Industrie, die allmählich die Ozeane entvölkert, damit die Heringe in Tomatensoße (würg!) ersäuft und eingedost werden, die darf weitermachen...
Eines Tages bestimmen die *ZENSIERT* in Brüssel noch, wer überleben darf und wer nicht. *coffee1*
Es gibt Menschen, die mögen mich nicht wegen dem, was ich sage. :pinch:
Jetzt stellt Euch nur mal vor, die wüssten, was ich DENKE... :D

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hajo (05.03.2016), trabantino (08.03.2016)

Marc.S

Hobbyschütze

Beiträge: 122

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2012

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 13. März 2016, 20:28

Ich glaube nicht dass das Angeln komplett verboten wird. Was die Quotenreglung angeht die haben wir ja schon. Darf an ein Gewässer hier ja nur ein Raubfisch mitnehmen angele ich jetzt mit 2 Angeln und es beißt gleichzeitig ein Zander und ein Hecht und schlucken den Haken gibt es die größte Probleme mit der Fischereiaufsicht. Dies Problem hatte der russische Angelkollegen der ich letztens am Gewässer getroffen habe, aber was soll man in so einen Fall machen. Wir beide konnte das Verhalten der Fischereiaufsicht nicht verstehen.