Sie sind nicht angemeldet.

Pinkerton

Hobbyschütze

  • »Pinkerton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2012

Wohnort: Wutöschingen

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. April 2015, 20:46

Ladehilfe Dan Wesson CO2 4,5mm Diabolo

Hallo Leute,



der Dan Wesson in der Ausführung 4,5 und 6mm BB ist ja allgemein bekannt. Mittlerweile bekommt man das Modell in der 4,5mm Diabolo-Ausführung . Hier sind die Patronen den Ausführungen der LEP-Fraktion angepasst. Der Kopf muß von der Patrone geschraubt werden, der Diabolo wird geladen und beide Teile werden wieder zusammen geschraubt.



Allein für eine Ladung bedeutet dies einen rechten Aufwand. Hat man 12, 18 oder mehr Patronen dann dauert es schon ein wenig bis man wieder schußbereit ist. Ich habe mir mal Gedanken über eine Ladehilfe gemacht und bin zu folgendem Ergebnis gekommen:

Das Zauberwort heißt Formenbau und Abguß! Dazu hab ich 20 Köpfe auf eine Unterlage gestellt und mit Silikon eine Form erstellt.



Auf den genauen Ablauf vom Formenbau verzichte ich hier und gehe mal zur Beschreibung der Ladehilfe über. Hier der erste Prototyp



Wie weiter oben zu sehen haben die Köpfe eine Riffelung und dadurch ergibt sich ein optimaler Halt in der Form. Der Ladevorgang geht also wie folgt:

Die leeren Patronen direkt aus der Hosentasche oder der Trommel entnehmen und Kopfüber in den Lader stecken. Durch die genaue Passform kann man jetzt die Hülse abdrehen. Ist das 20 mal passiert kommen die Diabolos dazu und es wird geschüttelt bis alle Köpfe gefüllt sind. Kennt man ja von anderen Speedloadern. OK, den einen oder anderen Dia muß man da auf die Sprünge helfen. Jetzt eine Hülse nehmen, in den geladenen Kopf einschrauben und raus ziehen. "FERTIG GELADEN"!

Wie man lesen kann wird der jeweilige Kopf nicht mehr mit den Fingern berührt! Hat man nur 6 oder 12 Patronen dann kann man die nicht benötigten Öffnungen mit Watte oder Kaugummi füllen :P . Ich finde die Größe mit 20 Öffnungen optimal da hier die Größe einer Diabolo-Dose erreicht wird. So muß man sich nicht an eine andere Größe gewöhnen.

Die fertigen Teile sehen ein wenig nach Olympia aus, oder?



Und jetzt melde ich ein Patent an, suche mir einen Fabrikanten und bin in 6 Monaten ein Millionär geworden! *freudigdreinschau*

Grüßle

Pinkerton

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Pinkerton« (8. April 2015, 20:59)


Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mulcher one-two (08.04.2015), blue1980 (08.04.2015), muffrikaner (09.04.2015), baikal-513 (09.04.2015), quickmic (19.04.2015), sternburch (06.05.2015), 454/B36 (07.05.2015)

Pinkerton

Hobbyschütze

  • »Pinkerton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2012

Wohnort: Wutöschingen

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. Mai 2015, 19:22

Ich hab an der Ausführung noch ein wenig gebastelt und hier ist die finale Version in der Dose:







Ein Kollege aus dem Forum www.gpc-gunpower-community.com hat ein Video erstellt.

Video


Grüßle
Pinkerton

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

baikal-513 (06.05.2015), 454/B36 (07.05.2015)

Pinkerton

Hobbyschütze

  • »Pinkerton« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2012

Wohnort: Wutöschingen

  • Nachricht senden

3

Montag, 1. Februar 2016, 19:31

Servus Leute,

ich hab die Ladehilfe noch weiter entwickelt:

Eine Dreier-Version



und eine Zweier-Version



Ist ein Kreis geladen kann man direkt mit dem Schnellader die Patronen entnehmen.

Eine weitere Hilfe hab ich mir aus einer Kunststoffplatte gefertigt. Platz für 30 fertig geladene Patronen.





Und gleich in den Transportkoffer eingebaut. So sind die Patronen (leer oder geladen) immer griffbereit.



Diese Kunststoffplatten gibt's bei Ebay für kleines Geld und man kann für sich die passende Größe zurechtschneiden.
Die Bohrungen sollten aber an einer Ständerbohrmaschine gemacht werden. Von Hand kommt man da nicht wirklich
senkrecht rein und dann stehen alle in eine andere Richtung.

Grüßle
Pinkerton

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Butt (01.02.2016)

Ähnliche Themen