Sie sind nicht angemeldet.

TheDelta154

Dosenschießer

  • »TheDelta154« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 5. Januar 2016

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 12. Januar 2016, 23:30

Demontage Magazinhalter Umarex 1911

Moin,

Ich hab das Problem das sich bei meinem Umarex Colt nach fast jedem Schuss das magazin löst.
Ich vermute mal das der magazinhalter Defekt bzw. abgenutzt ist. Das Teil im Netz zu finden ist ja nicht schwer aber mit dem ausbauen des Defekten Teils hab ich so meine Probleme.
Irgenwo hab ich mal gelesen das man den nur reindrücken und drehen muss aber daran verzweifele ich gerade.

Das Teil Bewegt sich keinen milimeter :cursing:

Vielleicht kann mir ja jemand von euch nen Tipp geben wie ich den Magazinhalter ausbauen kann

Kolibri

Survival-Experte

Beiträge: 911

Registrierungsdatum: 18. Dezember 2012

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Januar 2016, 07:20

Mann kann auch alternativ dazu, am Magazin, die obere Kante des Halteschlitzes leicht nach außen biegen. Der Wechsel des Mag.-Halters ist etwas "tricky".

Der Ausbau ist übrigens der leichte Teil.





MfG Kolibri

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TheDelta154 (13.01.2016)

TheDelta154

Dosenschießer

  • »TheDelta154« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 5. Januar 2016

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Januar 2016, 14:58

Mann kann auch alternativ dazu, am Magazin, die obere Kante des Halteschlitzes leicht nach außen biegen. Der Wechsel des Mag.-Halters ist etwas "tricky".

Der Ausbau ist übrigens der leichte Teil.





MfG Kolibri
Danke für den Tipp werd ich mal probiern :dankeschön:

Würde mich aber trotzdem auch an den Austausch wagen(möchte auch den Abzug gegen einen Optisch schöneren austauschen und dazu muss ich ja den Mag.-Halter ausbauen


MfG
Delta

blue1980

Moderator

Beiträge: 2 592

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Januar 2016, 15:47

Den Knopf einfach feste reindrücken bis er auf der rechten Pistolenseite raussteht.
Dann nach oben drehen, ca. 45°
Dann kannst ihn mit der Feder und Bolzen rausnehmen. Vorsicht: Der Bolzen und die Feder sind dann unter Spannung und können wegfliegen.

Sollte sich der nicht auf die rechte Pistolenseite rausdrücken lassen, paarmal mit leichter Gewalt gegenhauen mit Werkzeug. Das liegt daran das der Bolzen nicht in den Kanal rein will, in dem die Feder ist. Dann steht der schräg. Das kann man korrigieren indem man den Schlitten abnimmt und mit einem dünnen, langen Schraubenzieher von oben in die Waffe reingeht und den Bolzen senkrecht zum Kanal drückt während der Magazinknopf gedrückt wird.


Ich hoffe das hilft Dir nun weiter.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

TheDelta154 (15.01.2016)

Pinkerton

Hobbyschütze

Beiträge: 133

Registrierungsdatum: 29. Dezember 2012

Wohnort: Wutöschingen

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 26. Januar 2016, 19:19

Den Magazinhalter von links nach rechts ausdrücken und die Nase um 45° nach oben drehen damit der
innere Bolzen mitsamt der Feder im Zimmer verschwinden kann.



Der Einbau geht natürlich rückwärts: Feder und Bolzen runter drücken, Halter um 45° nach links drehen und fertig.

Hinweis:
Damit nicht die versteckten Bolzen und Federn verschwinden ist es von Vorteil wenn man vorher das Zimmer leer räumt. Alternativ kann man eine Folie über alles legen und unter der Folie arbeiten.

Grüßle
Pinkerton

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hajo (26.01.2016), TheDelta154 (27.01.2016)

TheDelta154

Dosenschießer

  • »TheDelta154« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 5. Januar 2016

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 27. Januar 2016, 16:18

Danke für die ganzen Tipps :dankeschön:
Hab das teil direkt bei umarex Bestellt und gerade eingebaut. funtioniert wunderbar