Sie sind nicht angemeldet.

NC9210

Moderator

  • »NC9210« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 697

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2013

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. Juli 2015, 15:00

Neue Auflage vom Steindorf ist erschienen

In der Reihe der Beck'schen Kurzkommentare ist die 10. Auflage der
Kommentierung zum Waffenrecht seit dem 13.07.2015 verfügbar.

Die Überarbeitung zur 9. Auflage ist sparsam im Inhalt und betrifft
die Änderungen des Waffengesetzes (WaffG), insbesondere des neuen
§ 28a (Bewachung auf Seeschiffen), sowie des § 48 ( Sachliche
Zuständigkeit). Darüber hinaus berücksichtigt sind die Änderungen
der AWaffV (aus den Jahren 2011, 2012 und 2013) sowie die Änderung
der BeschussV.
Neu ist das Nationale-Waffenregister-Gesetz (NWRG) nebst Verordnung
zur Durchführung des Nationalen-Waffenregister-Gesetzes (NWRG-DV)
mit Erläuterungen.

Das Buch kostet 95,- Euro.



Was ist ein Kommentar?

In der Juristerei werden Kommentare von den erfahrensten Juristen
eines Rechtsgebiets bearbeitet - häufig (aber nicht in diesem Fall) sind
Bundesrichter oder Richter an OLGs maßgeblich beteiligt.
In einem juristischen Kommentar wird zu jedem Gesetz der Hintergrund
der Gesetzgebung sowie die herrschende Meinung der Ober- und Bundes-
Gerichte wiedergegeben. In Streitfragen werden auch Mindermeinungen
berücksichtigt.
Die Inhalte eines juristischen Kommentars beruhen also überwiegend auf
der tatsächlichen Rechtsprechung und sind daher sehr verlässlich.
Selbst der Bundesgerichtshof bezieht sich in seinen Urteilen regelmäßig
auf die entsprechenden Kommentare, jedenfalls solange er nicht von
der herrschenden Meinung abweichen will - aber das ist ausgesprochen
selten.

Für wen ist das Werk geeignet?

Es richtet sich ganz klar an Berufsjuristen. Das schränkt den Kundenkreis
erheblich ein - daher auch der exorbitante Preis den man bei juristischer
Literatur häufig vorfindet.
Es ist aber auch für Menschen die sich für das Thema interessieren und
die mit juristischen Texten arbeiten können eine echte Empfehlung da man
sich nicht auf die vielfach völlig falsche Darstellung von selbstberufenen
Laien verlassen kann.
In diesem Fall ist sehr wenig geändert was die 9. Auflage für den Privaten
interessant macht. Vorhergehende Ausgaben sind nämlich in aller Regel
antiquarisch sehr preiswert zu bekommen.
Wenn die Regierung das Volk fürchtet, herrscht Freiheit.
Wenn das Volk den Staat fürchtet, herrscht Tyrannei.
Thomas Jefferson,
der hauptsächliche Verfasser der Unabhängigkeitserklärung

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

GunnerySergeant (19.07.2015)