Sie sind nicht angemeldet.

Hapf

Hobbyschütze

  • »Hapf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 31. März 2015

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 12. April 2015, 17:51

Longlife Targo Monster 3D Tier

Hallo mein Name ist „ Gisbert „ und ich wollte mich mal vorstellen.



Ursprünglich heiße ich Trago Monster und werde von der deutschen Firma Lonlife gefertigt. Erdacht und gezeichnet hat mich Heinz Körner, der u.a. für Fix und Foxi und auch für die Zeitschrift Yps gezeichnet hat.




Man zählt mich und meine Artgenossen zur Familie der 3D Tiere. Es gibt Tiere in 4 IFAA ( International Field Archery Association ) Kategorien. Diese sind in Größe und Trefferzonen unterschiedlich. Was es genau damit auf sich hat, bitte ich dem Internet zu entnehmen, das es sich um recht umfangreiche Regelwerke handelt.



Ich bestehe aus einem speziellen Schaum, wer es genauer wissen möchte, der findet dazu Angaben auf der Homepage von Longlife. Meine Oberfläche ist glatt und bemalt, damit ich auch nach was aussehe. So ganz ungeschminkt ist ja auch nicht schön.


Mit ca.: 3,5 Kg bin ich kein Leichtgewicht, bei 55 cm Länge, etwa 33 cm Höhe und ca.: 40 cm Breite. Meine breiten, recht weit auseinander stehenden Tatzen, gewährleisten einen festen Stand. Zusätzlich habe ich noch 2 Röhrchen unter dem Bauch, damit könnte man mich noch durch Erdspieße zusätzlich sichern.


Manchmal hänge ich auch gern mal nur so rum, welches mein gekrümmter Schwanz ermöglicht.

Die Pfeile werden durch meinen Schaum sehr gut abgebremst und dringen nicht allzu tief ein. Sie lassen sich auch sehr gut wieder ziehen und es bleibt kein Kunstoff am Schaft des Pfeiles kleben. Wenn die Pfeile gezogen wurden, so verschließt sich das Loch fast vollständig wieder.




Ich habe 4 Trefferzonen, je eine links und rechts auf den Flanken, eine auf der Brust und eine auf dem Rücken. Somit bleibe ich meinen Besitzern lange erhalten. Die Trefferzone ist in 3 Zonen unterteilt, die Große ist ca.: 12 cm, die Mittlere 4,5 cm und die Kleine ist nur 2 cm groß. Ich bin also nicht grade sehr leicht mit einem Blattschuss zu erlegen.



Meine Besitzer haben sich ganz bewusst für mich, als Vertreter der Fantasietiere, entschieden. Ihrer Meinung nach kommt es irgendwie nicht so gut bei den Nachbar rüber, wenn die sehen, das auf Rehe, Hasen, Enten oder sonstiges einheimisches Getier geschossen wird. Auch wenn wir nur Schaumtiere sind. Inzwischen ist die Familie der Fantasietiere angewachsen. Es gibt Drachen, Gnome, Gargoyle, Trolle u.v.m.

So das war dann meine Vorstellung. Ich denke ich werde meinen Besitzern lange Freude machen und viel Spaß bereiten.

Euer Gisbert.
»Hapf« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF3299.JPG
  • DSCF3297.JPG
  • DSCF3300.JPG
  • DSCF3303.JPG
  • DSCF3304.JPG
  • DSCF3305.JPG
  • DSCF3307.JPG
Mens agitat molem

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

muffrikaner (13.04.2015), blue1980 (13.04.2015)