Sie sind nicht angemeldet.

trabantino

Moderator

  • »trabantino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 250

Registrierungsdatum: 3. Februar 2014

Wohnort: Pirna

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 20. Januar 2015, 23:52

Frage nach passenden Lederholster für Vorderladerpistole

Servus Leute!

Habe mal eine Frage zwecks einen passenden Lederholster für meine Vorderladerpistole (Perkussion).
Geht darum, Ich bin teilweise als "Kommandant der Festung Königstein" unterwegs, der normal eine Pistole bei sich trug ( Kommandant Alexander von Rohrscheidt, 1808-1881).

Nur einfach so in den Gürtel stecken will ich die Pistole nicht. Gibt es irgendwo noch solche Holster zu kaufen? Z.b. so eins, was diagonal über die Schulter gehängt wird (würde bei mir passen, trage einen Gürtel mit Schulterriemen).
Finde dazu im Internet nichts wirklich... Falls einer was dazu findet oder weiß, wäre klasse wenn er mich teilhaben lässt ;) Oooder falls das einer selber anfertigen kann oder will, meeelden ;)


LG Steven
Der Feldwebel beim erklären des MG 3: "das ist ganz einfach damit zu schießen. erst auf "F" wie Frieden stellen und dann Blei in die Heide...

>>> BDS <<>> SGSSV <<>> SV- Birkwitz-Pratzschwitz e.V. <<<
>>> Schützenkönig 2015 <<<

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 810

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. Januar 2015, 19:43

Darauf gibt es nur eine Antwort ...

... mein lieber Steven.
Generalmajor von Rohrstedt hatte NIE eine Tasche/Holster o.ä. sondern führte seine Pistole mit dem damals üblichen Gürtelhaken.

Leicht herzustellen aus Messing, einfach, probat und haltbar.
Die VL-Pistole ist keine Preussin, sondern ein zeitgenössisches Gegenstück aus Spanien von Aguerre, Eibar.
So trug man damals Pistolen.
»MountainGun45LC« hat folgendes Bild angehängt:
  • VL-Pistole von 1860.jpg
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MountainGun45LC« (21. Januar 2015, 19:51)


trabantino

Moderator

  • »trabantino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 250

Registrierungsdatum: 3. Februar 2014

Wohnort: Pirna

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. Januar 2015, 19:50

Wo hast du denn diese Informationen her?
Nicht Rohrstedt, Rohrscheidt ;) Wenn du noch paar weitere Infos für mich hast, wäre das Klasse. In das Archiv der Festung zu kommen is sehr schwer ;)
Der Feldwebel beim erklären des MG 3: "das ist ganz einfach damit zu schießen. erst auf "F" wie Frieden stellen und dann Blei in die Heide...

>>> BDS <<>> SGSSV <<>> SV- Birkwitz-Pratzschwitz e.V. <<<
>>> Schützenkönig 2015 <<<

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 810

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 21. Januar 2015, 20:02

Natürlich Rohrscheidt ...

... entschuldige bitte, mein Fehler.
War aus der Erinnerung, ... zumindest der Generalmajor stimmt. Die Trageweise war damals üblich in einer Bauchschärpe bei einem hohen Offizier, in Rot wenn ich mich nicht irre?

Preussische Uniformen der verschiedenen Einheiten könnten da weiterhelfen und die Trageweise.
Wobei ein hoher Offizier seine Waffe so trug, wie er wollte. - Stand ihm Rangmäßig zu :D Als Festungskommandant.


Salute, Mountain der Gute ... *huhu1*
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

trabantino (21.01.2015)

trabantino

Moderator

  • »trabantino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 250

Registrierungsdatum: 3. Februar 2014

Wohnort: Pirna

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 21. Januar 2015, 20:06

Meine "Uniform" hat keine Schärpe, aber einen braunen Gürtel mit Schulterriemen.

Jap, dachte teilweise an die tragweise wie "Cpt Jack Sparrow", diagonal über die Schulter ;)

Richtig ^^ Trage sonst einen Degen und fechte damit teilweise auch (Sportdegen// Bühnenfechten)
Der Feldwebel beim erklären des MG 3: "das ist ganz einfach damit zu schießen. erst auf "F" wie Frieden stellen und dann Blei in die Heide...

>>> BDS <<>> SGSSV <<>> SV- Birkwitz-Pratzschwitz e.V. <<<
>>> Schützenkönig 2015 <<<

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 810

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 21. Januar 2015, 20:34

Hahahahaha ...

... ein hoher preussischer Kommandant ist doch keine Witzfigur wie Cpt. Sparrow.*rofl1*
Diese Bemerkung hätte wohl einen Spießrutenlauf nach sich gezogen?


Hier mal ein Bild mit der Uniform des Festungskommandanten FH v. Oer. So sah die in ECHT aus.


Zu dem ungebührlichen Vergleich mit einem Piraten mal ein Hinweis auf die damaligen Strafen:


Disziplin, Kerls!
»MountainGun45LC« hat folgendes Bild angehängt:
  • FK-KommandWohnz..jpg
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »MountainGun45LC« (21. Januar 2015, 21:10)


trabantino

Moderator

  • »trabantino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 250

Registrierungsdatum: 3. Februar 2014

Wohnort: Pirna

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. Januar 2015, 22:38

Nunja, Clemens ist der offizielle... Ich bin über eine andere Veranstalter dort. (Kreaktive-pirna.de)
Verbunden mit Kinderaktionen, etc. Nennt sich "Diebe auf der Festung Königstein"

Danke für das Bild, kannte ich noch garnich auf der Webseite!


Grüße,
El Kommandante ;)
Der Feldwebel beim erklären des MG 3: "das ist ganz einfach damit zu schießen. erst auf "F" wie Frieden stellen und dann Blei in die Heide...

>>> BDS <<>> SGSSV <<>> SV- Birkwitz-Pratzschwitz e.V. <<<
>>> Schützenkönig 2015 <<<

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 810

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. Januar 2015, 23:06

Also bitte ...

Grüße,
El Kommandante
... wenn schon, denn schon ^#^ :


Saludos,
EL COMANDANTE


Mountain ... *huhu1*
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

trabantino (21.01.2015)