Sie sind nicht angemeldet.

Wolf

Hobbyschütze

  • »Wolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 91

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2014

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 25. November 2014, 17:12

Entscheidungsprobleme

Abend,
ich kann mich dieses Jahr zum verrecken nicht entscheiden, welche Ratterpatronen und Pfeifpatronen ich bestellen soll. *wall1*
Ich überlege zwischen:
ZINK Pfeifpatronen mit Schweif
ZINK Pfeifpatronen ohne Schweif
ABA Ratterpatronen
ABA Pfeifpatronen

Jeweils wollte ich nur 1x Ratter und 1x Pfeifer bestellen. Welche würdet ihr mir empfehlen?
Der, der Schnee mag, mag Schnee :Öschis:

PlanB

Survival-Experte

Beiträge: 903

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2013

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 25. November 2014, 17:37

Bei Pfeifer willst du ja mit Schweif da würd ich Zink nehmen, bei den Ratter würd ich die kaufen die ich günstiger bekomme.
Ich find bei normalen Ratter und Pfeifer ist kaum Unterschied zu erkennen bei Zink und ABA.

Wolf

Hobbyschütze

  • »Wolf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 91

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2014

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 25. November 2014, 17:59

Bei Pfeifer willst du ja mit Schweif da würd ich Zink nehmen, bei den Ratter würd ich die kaufen die ich günstiger bekomme.
Ich find bei normalen Ratter und Pfeifer ist kaum Unterschied zu erkennen bei Zink und ABA.

Jain. Denn ich schrieb:
ZINK Pfeifpatronen mit Schweif
ZINK Pfeifpatronen ohne Schweif
ABA Ratterpatronen
ABA Pfeifpatronen

Selbst da bin ich mir unsicher, welche ich nehmen soll. Ich frage mal ein wenig anders. Welche der aufgelisteten Patronen sind die lautesten? Ich selbst habe eine Ewigkeit keine mehr Geschossen und nur noch grobe Erinnerungen, das die Zink Knatterpatronen mit Schweif einen enorm großen Schweif gehabt haben und die ABA Super Ratter dafür viel aggressiver und lauter waren. Das kann auch total falsch sein. Es sind schon zu viele Jahre ohne 15mm Pyro Munition vergangen.
Der, der Schnee mag, mag Schnee :Öschis:

PlanB

Survival-Experte

Beiträge: 903

Registrierungsdatum: 16. Oktober 2013

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 25. November 2014, 18:39

Also mein Empfinden ist das allgemein die Pfeifer/Ratter mit Schweif ein Tick leiser sind egal welcher Hersteller. Bei den normalen Pfeifer/Ratter kann ich bei ABA und Zink kein Unterschied feststellen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

baikal-513 (25.11.2014)

Hillbilly

Naturbursche

Beiträge: 208

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 25. November 2014, 20:53

Ick find die Pfeifer u. Ratter mit Schweif von Zink am besten :thumbsup:
Ohne...ist irgendwie langweilig....
Da fällt mir ein...ich brauch noch dringend welche 8| :whistling:
In Zoraki we trust :flamethrower:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PlanB (25.11.2014)

baikal-513

Outdoorfreak

Beiträge: 1 008

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2012

Wohnort: 31832 Springe

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 25. November 2014, 21:05

Frag mal bei berlin42 nach,

vielleicht weiß der eine Lösung.Mir hat er immer sehr geholfen.

Schönen Abend,

Detlef
Anschütz sind die Meistermacher, aber Kenner wählen Walther.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Berlin42 (28.11.2014)

Berlin42

Naturbursche

Beiträge: 439

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

7

Freitag, 28. November 2014, 09:54

Sorry für die verspätete Antwort ;-)

Ich kann auch bestätigen, dass die Pfeifer und Ratter MIT SCHWEIF etwas leiser sind, als die OHNE SCHWEIF. Daher würde ich auch aufgrund des niedrigeren Preises immer auf die normalen Ratterpatronen zurückgreifen. Diese fliegen in meinen Augen auch am längsten.

Pfeifpatronen sind mir im Allgemeinen vom Sound her zu langweilig und die Flugbahn finde ich immer etwas kreiselnd/instabil. Daher kaufe ich die überhaupt nicht mehr.

Bei Zink machst Du am wenigstens falsch, ABA SuperRatter sind eigentlich von der Lautstärke identisch. Daher bestell am besten die, die günstiger sind.

Das beste in Sachen Ratter und Pfeifer, was es derzeit auf dem Markt gibt, sind die Weco-Produkte. Längere Flugdauer, vielleicht sogar etwas lauter als der Rest. Blöderweise nur sehr teuer. Wenn man die 20er Schachteln hochrechnet auf die üblichen 50 Stk. landet man da bei ca. 16-17 EUR pro Schachtel. Zink bekommt man meistens für 10-12 EUR, wenn ich mich nicht irre.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Berlin42« (28. November 2014, 10:02)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

joker610 (28.11.2014), Wolf (28.11.2014)

Charlotte 96

Naturbursche

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2013

  • Nachricht senden

8

Freitag, 28. November 2014, 16:25

Also die Pfeifpatronen mit Schweif von Zink sind der Hammer die fliegen extrem weit und würde auch keine anderen Kaufen,Ratterpatronen sind meiner Meinung nach auch die Besten von Zink die fliegen minimal weiter als die anderen,sind sehr laut und die Weco Produkte sind auch nicht so dolle sei denn es noch welche mit altem Weco Logo.Welche extrem Laut sind sie die ABA Titanspeed da ist der Schweif noch heller als bei denen von Zink, bis auf die instabile Flugbahn sind die top.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toolmaker (28.11.2014)