Sie sind nicht angemeldet.

Gunimo

Naturbursche

Beiträge: 413

Registrierungsdatum: 11. Dezember 2012

  • Nachricht senden

121

Donnerstag, 22. Mai 2014, 22:10

Ich bin kein Spender, ich bin mittlerweile nur gelegentlicher Mitleser, aber doch von Anfang an bei OaG dabei gewesen.

Im Prinzip geht mich das Thema Spendenrückzahlung nichts an, aber ich habe doch eine Meinung dazu, und die hat alleine mit der Außendarstellung zu tun, die der mittlerweile sieben seitige Verlauf generiert. Was vor einiger Zeit hier so positiv und hoffnungsvoll mit der ersten Stellungnahme und den Reaktionen begann, ist, man durfte es fast befürchten, mal wieder zu einer Vorwurfs- und Rechthaberei-Orgie ausgeartet, obwohl sich die tatsächlich verantwortlich und betroffen involvierten Personen durchaus bereit zeigen eine einvernehmliche Lösung zu finden um die Sache aus der Welt schaffen . Ich frage mich daher, warum das hier in epischer Breite wieder so ausartet. Das gibt doch nur Wasser auf die Mühlen derer, die dem OaG-Forum skeptisch, kritisch und missgünstig gegenüber stehen.

Ich fände es deutlich besser, wenn man diese leidliche Diskussion nun nicht mehr öffentlich vor feixenden Missgünstlingen austragen würde, sondern ins Interne verlagern würde.

Vielleicht sollte man darüber nachdenken einen geschützten Bereich ("Hinterzimmer") einzurichten, wo nur diejenigen Zutritt bekommen, die tatsächlich von der Sache betroffen sind und noch Klärungsbedarf haben. Immerhin stehen hier Anschuldigungen, Vorwürfe und Ansprüche im Raum, die durchaus ernst sind. Das könnte den Aufwand einer solchen Maßnahme doch rechtfertigen und auch die Moderatoren entlasten. (Ja, ich weiß: Nichts ist zu schwer für denjenigen der es nicht selber machen muss.) ;-)

Ich verstehe durchaus die emotionale Ebene, auf der sich die Diskussion hier teilweise abspielt. Aber das sollte, auch zum Schutz vor persönlichen Beschädigungen, m. E. nicht vor Zuschauern ausgebreitet werden.

Gruß

Gunimo
www.muzzle.de

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

baikal-513 (22.05.2014), mulcher one-two (22.05.2014), Hajo (22.05.2014), NC9210 (22.05.2014), Amaya (23.05.2014), Ric-O-Matic (23.05.2014), muffrikaner (23.05.2014), Stealh Runner (23.05.2014), Guns&More (23.05.2014), Butt (23.05.2014), Gast1234 (24.05.2014)

blue1980

Moderator

  • »blue1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 592

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

122

Freitag, 23. Mai 2014, 14:01

Ein gutes Schlusswort von Gunimo.

Wir werden wohl nicht ganz dezidiert herausfinden was den Spendentopf verlassen hat und dem Forum zugute kam.
Die Spendeneinnahmen sind zumindest geklärt. DIe Werbebannereinnahmen spielen hier keine Rolle! Weil jemand die auch argumentiert hatte.

Wenn Maze sich noch je zu der Angelegenheit melden will, wird es hier stehen.

Zumindest hat sich ja Amaya bereiterklärt das Geld zurückzugeben als er Inhaber war.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

chenekwahow (23.05.2014), mulcher one-two (23.05.2014)

blue1980

Moderator

  • »blue1980« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 592

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2012

Wohnort: Aachen

  • Nachricht senden

123

Dienstag, 27. Mai 2014, 19:54

RLP hat mir geschrieben und mich gebeten dies zu veröffentlichen:

Hallo Mirko, auch die 2. Überweisung von Micha ist angekommen. Für mich
ist die Sache damit erledigt. Ich würde mich freuen, wenn Du das Forum
kurz über diesen Umstand informierst. Den User "RLP2" kannst Du damit
löschen. Ich wünsche Dir alles Gute.



Gruß Rainer




Somit hat er sein Geld wieder im Höhe von 205,- wieder.

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

toolmaker (27.05.2014), chenekwahow (27.05.2014), Meerschwein (27.05.2014), Cannyblue (27.05.2014), quickmic (27.05.2014), mulcher one-two (27.05.2014), joker610 (27.05.2014)