Sie sind nicht angemeldet.

Rollero

Dosenschießer

  • »Rollero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 30. März 2014, 13:34

HEGE-UBERTI Winchester 1873 Ersatzkimme

Hallo,
Ich habe bei meine Winchester kein Treppenteil für die Kimme. Ist irgendwann verloren gegangen. Im net habe ich keinen Lieferanten dafür gefunden. Kann mir jemand helfen und hat einen Tipp für einen Lieferanten oder wo ich ein Massblatt herbekomme um mir eine selbst anzufertigen.
Danke im Voraus.
Rollero

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Rollero« (30. März 2014, 16:18)


Dr.G

Naturbursche

Beiträge: 372

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2012

Wohnort: Werl

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 30. März 2014, 14:57

da solltes du doch alle herbekommen was du benötigst

http://www.uberti.com/1873-rifle-and-carbine
Erfolgreich gehandelt mit JFrame , Master Chief558 ,Trabantino und Hajo

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 813

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 30. März 2014, 15:02

Also UBERIT ...

Ich habe bei meine Winchester kein Treppenteil für die Kimme

... klingt irgendwie nach Lack oder Farbe. :rolleyes:

Du meinst sicher den 73er Nachbau von Pedersoli in Italien, der von Hebsacker als HEGE-Uberti vertrieben wurde.
Das Gewehr gab´s in 2 Kalibern: .44-40 & .45 Long Colt.
Das Treppenteil in Verbindung mit der Buckhorn-Kimme ist typisch amerikanisch. Leider bei Unachtsamkeit schnell verloren.
Pedersoli-Visiere*
Hier würde ich es mal probieren, beim Hersteller!
Mountain ...
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Rollero

Dosenschießer

  • »Rollero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 30. März 2014, 15:12

Hm, danke für die Infos. Da habe ich so mein Probleme. Habe nie englisch gelernt. Ich habe eine HEGE-UBERIT Winchester 1873 Kal. 357. steht jedenfalls so drauf. Habe sie von einem verstorbenen Kameraden abgekauft.

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 813

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 30. März 2014, 15:33

Also UBERIT ...

Ich habe eine HEGE-UBERIT Winchester 1873 Kal. 357. steht jedenfalls so drauf


... gibt es nicht. Muß schon Uberti heißen. Richtig die .357er Mag. und eine Sonderversion in .22lr gab es auch noch.
Ist die Original, oder DEKO?

Mountain ...
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Rollero

Dosenschießer

  • »Rollero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 30. März 2014, 16:15

Ja ok. Ist ein Schreibfehler. Es ist eine original.

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 813

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

7

Montag, 31. März 2014, 11:11

Ein Bild wäre nett ...

... kannst dich ja mal melden, wenn es geklappt hat und zu welchem Preis?

*huhu1*
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Rollero

Dosenschießer

  • »Rollero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

8

Montag, 31. März 2014, 11:21

Ja. Werde mal ein Foto machen. Morgen rufe ich in Gotha an. Mal sehen ob die mir helfen können. Heute haben die zu.

Rollero

Dosenschießer

  • »Rollero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

9

Montag, 31. März 2014, 12:24

Bilder Winchester.

Hier mal ein paar Bilder meiner Winchester mit fehlender Visiertreppe.
»Rollero« hat folgende Bilder angehängt:
  • image.jpg
  • image.jpg
  • image.jpg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

EvilMax (31.03.2014)

MountainGun45LC

Outdoorfreak

Beiträge: 3 813

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2012

  • Nachricht senden

10

Montag, 31. März 2014, 13:25

Na, die sieht doch noch ...

... sehr gut aus. Hast du denn damit schon geschossen?
Bis ca. 140/150 mtr. trifft die ja ganz passabel, dann merkt man aber doch, daß es nur eine Revolverpatrone ist.

Ist aber typisch für diese Gewehre!

Habe den Vorläufer davon, den 1866er HEGE-Uberti "Yellow Boy", allerdings in .38 Spl., da ist dann bei 100/110 mtr. "der Bart" ab.
Auf weitere Entfernungen streuen die doch erheblich stärker, als z.B. die .30-30 meiner 94er Winchester.
Wünsche dir viel Erfolg bei der Suche nach deinem "Treppchen".

Gotha ist eine Super-Adresse für Luftgewehre/Pistolen. Für scharfe Waffen eigentlich weniger. Es sei denn gängiger Kleinkram wie Riemenbügel, Korne für 96er Mauser, 98k und dergleichen.
Allerdings wenn da an eine Vorlage (Original) zu kommen ist, baut der die auch nach.
Leider habe ich keine 73er mehr.

Frdl. Gruß, Mountain ...
Gerechtigkeit ist es, heute das zu erlauben was "vorgestern" noch normal und üblich war und seit "gestern" strafbar ist! :Fahne2:

Rollero

Dosenschießer

  • »Rollero« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 18. Februar 2014

  • Nachricht senden

11

Montag, 31. März 2014, 19:14

Na ja, ich schieße damit im Verein auf 50 m. Das geht dann schon mit der Entfernung. Mehr haben wir nicht und man gewöhnt sich an die Entfernung. Es reicht ja auch.
MfG Rollero