Sie sind nicht angemeldet.

joker610

Naturbursche

  • »joker610« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 492

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. Januar 2014, 13:30

Trommel eines Revolvers zerlegen

Hier geht es darum, wie und mit welchem Werkzeug man eine Trommel komplett zerlegen kann.

An meinem RG 89n (von Umarex gefertigt) ist es mit einer Seegeringzange kein Problem,
allerdings bei meinem RG 69 mit der PTB 458 passt die Zange nicht.


Gruß
André

Berlin42

Naturbursche

Beiträge: 439

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 22. Januar 2014, 13:55

Hier nochmal der Übersicht halber die bisher (falscherweise im Schnäppchen-Thread) geposteten Links:

Seegeringzange 175mm innen gebogen:

http://www.ebay.de/itm/Seegeringzange-Si…#ht_3368wt_1161

Beschreibung Trommelausbau beim RG89(n):

http://www.outdoorandguns.de/index.php?p…ID=793&pageNo=1

Butt

Spender

Beiträge: 4 050

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. Januar 2014, 19:15

Wie baue ich aus einer S&W Combat die Trommel aus,bekomme das nicht hin. ?(
Suche Kornschutz für altes HW35 und Illex Wobbler :angeln2:


Gruß Maik

Das Recht auf Waffen *trapper1*

joker610

Naturbursche

  • »joker610« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 492

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

Wohnort: Gelsenkirchen

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. Januar 2014, 19:19

Bin mir nicht sicher, aber evt die Schlitzschraube an der Seite lösen und dann die Trommel mit dem Kran ausschwenken?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Butt (22.01.2014)

Charlotte 96

Naturbursche

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2013

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 22. Januar 2014, 19:33

Du musst die Schraube am Rahmen lösen die Griffschale abbauen und die daunter liegenden Schrauben auch noch lösen und dann die eine Rahmenhälfte abnehmen dann bekommst die Trommel raus!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Butt (22.01.2014)

Butt

Spender

Beiträge: 4 050

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 22. Januar 2014, 19:34

Du musst die Schraube am Rahmen lösen die Griffschale abbauen und die daunter liegenden Schrauben auch noch lösen und dann die eine Rahmenhälfte abnehmen dann bekommst die Trommel raus!
Dann lasse ich es lieber sein. :D

Bin dafür zu grobmotorisch veranlagt ;)
Suche Kornschutz für altes HW35 und Illex Wobbler :angeln2:


Gruß Maik

Das Recht auf Waffen *trapper1*

7

Mittwoch, 22. Januar 2014, 19:34

Das ist Umapleziert oder einfach nur viel zu KOMPLEZIERT aber wie soll man es von so einem Hersteller auch erwarten. Die Leute da denken auch wir wären alle dumm. :evil:
"Der Herr der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte!" (Zitat MP40/Manni, August 2014)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Butt (22.01.2014)

Charlotte 96

Naturbursche

Beiträge: 420

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2013

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 22. Januar 2014, 19:37

Das ist auch nur bei dem S&w so schwierig bei den meisten Revolvern brauchst nur die Schraube am Trommelkran vorne lösen!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Butt (22.01.2014)

Motorbiker

Survival-Experte

Beiträge: 866

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2012

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 22. Januar 2014, 20:20

Daß der Kran von der Schloßplatte gehalten wird, ist bei den ME 38 Modellen Standard, der Reck Chiefs Special hatte das auch so - ABER beim S&W Chiefs Spl. (gleiche PTB) gings schon, daß zum Ausbau nur die Schraube vorn an der Platte raus mußte. Es gab also zumindest eine Vereinfachung. ;)
Es gibt Menschen, die mögen mich nicht wegen dem, was ich sage. :pinch:
Jetzt stellt Euch nur mal vor, die wüssten, was ich DENKE... :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Master Chief558 (22.01.2014)

Ähnliche Themen