Sie sind nicht angemeldet.

guderian

Dosenschießer

  • »guderian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 10. Januar 2014

  • Nachricht senden

1

Montag, 13. Januar 2014, 17:17

Wer wird der Erste sein ?

Günstige Pressluftwaffen aus China und Korea.
Beides Länder, die nicht gerade für hochpreisige Produkte bekannt sind. Länder wo keine Milch und Honig fließen, aber auch qualitativ
akzeptable Luftgewehre produziert werden. Auf Youtube sind hier einige für sich selbst sprechende Filmchen zu finden. http://www.youtube.com/watch?v=-vcrVvaaaA8 Pyramid Air US Evanix Rainstorm RB 4,5mm .

Natürlich lohnt sich der Eigenimport für den privaten
Hobbyschützen nicht. Wer braucht schon 50 Luftgewehre oder hat eine Waffenhandelslizenz. Der Import wird für einen Profi oder jemanden der sich
Selbständig machen will nicht das Problem sein. Die deutsche Gesetzgebung, die PTB Abnahme und “F“ Zulassung schon eher. Das finanzielle Risiko
schätze ich eher als gering ein oder wer würde bei einer solchen Schönheit für einen schmalen Euro nicht sofort zuschlagen.
http://www.diytrade.com/china/pd/1111594…_THUMBHOLE.html
Übersehe ich da etwas oder sehe ich alles durch eine rosarote Brille? Das Risiko Plagiat zu vertreiben sehe ich beim SAN YAN oder den EVANIX Eigenentwicklungen nicht.
Für die PTB Abnahme muss lediglich ein Gewehr geopfert werden, welches als Muster und für den Beweis der Änderungen für eine “F“ Freigabe im Eigenbesitz verbleiben muss und nicht verkauft werden darf. Die Leistungsbeschränkung auf 7,5 Joule zu erreichen und abgenommen zu bekommen scheint auch nicht das Problem zu sein, wie man beim Eigenimport von Waffen Naunin sieht. Dort wurde einfach ein Entlastungsloch in den Pumpen-Druckkolben der chinesischen Sharp Innova Kopie gebohrt, welches den Druckaufbau über 7,5 Joule verhindert. Schon wurde aus der von Norconia Importierten China Sharp Innova ein Model mit Eigennamen “Airstrike“.
So schwierig oder Riskant den schwammigen Gesetzestext zu erfüllen “ darf nicht mit haushaltsüblichen Mitteln einfach umzurüsten zu sein...“ (oder so ähnlich), scheint es auch nicht zu sein. GAMO klebt einfach eine Plastikhülse in den Auslasskanal des Ventils der “Gamo Extrem“ oder verkauft es gleich mit separaten Exportventil. (ohne Plastikeinsatz). Umarex (Hämmerli oder Walther) machen es sich noch einfacher und sichern einfach nur zu, dass das 50 Joule HCP-Ventil mit Schlagstück der 1250 Dominator in Deutschland nicht verkauft wird.
Das man bei eGun von Exportfedern und Tuning Teilen fast erschlagen wird, unterstreicht die Auslegung dieser schwammigen Formulierung.

Es ist schon bald Tradition, daß wir den Amerikanern alles nachmachen müssen. Das fing an mit den Jazz, Hip Hop und Rap sowie der Mode und sollte doch eher ein Phänomen der Jugend bleiben und sich nicht unbedingt beim Luftgewehrsport fortsetzen, welcher seine Blüte in Deutschland
entwickelte und sich aus der Notwendigkeit ergab nach dem Weltkrieg keine Schusswaffen mehr zu erlauben. Vorgemacht das man günstige, hochwertige Luftdruckwaffen aus Niedriglohn Ländern importieren und vertreiben kann hat uns die USA ja schon.
Stellt sich nur die Frage wann auch wir das erkennen und ein EVANIX oder SAM YANG aus Korea in der 7,5 Joule Version vertreiben.


http://www.youtube.com/watch?v=-vcrVvaaaA8 Pyramid Air US Evanix Rainstorm RB 4,5mm . http://www.diytrade.com/china/pd/1111594…_THUMBHOLE.html
Kor http://www.diytrade.com/china/pd/6657371/PCP_air_rifle.html b50
50.stk. Made In China http://www.diytrade.com/china/pl/0-k-c-1/air_rifle.html China http://www.diytrade.com/china/pd/6657377/PCP_air_rifle.html east sun
Made In China http://www.diytrade.com/china/pl/0-k-c-1/PCP_AIR_RIFLE.html
http://www.iwa.info/de/messeinfo
. . . Den meißten Scheiß verzapft man im sitzen. *read1*

hoyt

Naturbursche

Beiträge: 343

Registrierungsdatum: 19. Dezember 2012

Wohnort: unterfranken

  • Nachricht senden

2

Montag, 13. Januar 2014, 17:45

Immer her mit den Spielzeugen *huhu1* ich kaufe auch made in Korea wenn sie da sind *trapper1*