Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 166.

Mittwoch, 10. Januar 2018, 08:46

Forenbeitrag von: »pepmodi«

Wertige SSW gesucht

Zitat von »balu67« Darf ich auch noch die Walther PP ins Spiel bringen. Wäre auch ne leichte Pistole. Aber mit der PTB-Nr. 620! Die Ausfuehrungen PTB 765 + 923 sind von den Laufausfuehrungen nicht ansehnlich. Gruss pepmodi

Montag, 8. Januar 2018, 16:06

Forenbeitrag von: »pepmodi«

RÖHM Gemeinschaft

Wieso in 6 mm Platz, wenn es diesen auch in .22 (fruehere Original Roehm-Ausfuehrung) gibt? Ausfuehrungen: schwarz, vernickelt und vergoldet. Mit und ohne Guertelschliesse/Holster/Kette. Leider nur noch teuer auf dem Gebrauchtmarkt zu bekommen. Gruss pepmodi

Montag, 8. Januar 2018, 16:01

Forenbeitrag von: »pepmodi«

Petition - Stoppt die Europaweite Waffengesetzverschärfung!

Die betreffende Petition weist ueber die gesamte Laufzeit ca. 350000 Unterschriften auf. Die Aussage "Millionen potentieller Waehlerstimmen! ist sehr optimistisch und unrealistisch. Hier muessten auch die -stillschweigenden- nationalen und internationalen Schiesssportverbaende aktiv werden. Einige 100%o Unterschriften gegen eine dem Mainstream folgende Gesetzgebung nimmt auf EU-Ebene niemand ernst. Wenn, dann muesste man das auf die Ebene der oertlichen Parlamentsmitglieder und Mandatsbewerber h...

Montag, 8. Januar 2018, 11:15

Forenbeitrag von: »pepmodi«

Petition - Stoppt die Europaweite Waffengesetzverschärfung!

Das Enddatum muss man setzen, irgendwann muss Schluss mit unterschreiben sein, dann muss man einreichen. Sonst macht das Ganze keinen Sinn.

Sonntag, 31. Dezember 2017, 21:57

Forenbeitrag von: »pepmodi«

Munitions Probleme 2016/17

Da kommt auch nichts! Wenn Dich das wirklich interessieren sollte, musst Du Dich selbst informieren! Deshalb werde ich nicht zum Lakaien. Alter Spruch: "Gott weiss alles, aber Du weisst es besser!" Da Du zwischen der Gesetzeslage, der Rechtsprechung und Deiner fachlich falschen Meinung nicht zu unterscheiden verstehst, wuerden weitergehende Informationen auch nichts bringen.

Sonntag, 31. Dezember 2017, 16:08

Forenbeitrag von: »pepmodi«

Munitions Probleme 2016/17

Das Ganze hat nichts mit Blockwart oder vorauseilendem Gehorsam zu tun! Auf Dein angedachtes Selbstverteidigungsszenario einzugehen eruebrigt sich. I.d.R. soll eine SSW auf kurze Entfernung als Distanzwaffe eingesetzt werden. Der aufgesetzte Schuss ist die Ultima Ratio. Deine Argumentation ist in einem Verfahren gegen Dich sehr hilfreich. Du laedst vorsaetzlich nicht erlaubte -staerkere- Munition mit der Absicht, einen aufgesetzten Schuss anbzugeben. Es ist nicht falsch, wenn Du Dich etwas mit d...

Sonntag, 31. Dezember 2017, 11:17

Forenbeitrag von: »pepmodi«

Munitions Probleme 2016/17

Aus SSW darf nur dafuer bestimmte Munition verschossen werden! Die Angaben sind auf der Waffe zu finden. Viehbetaeubungspatronen sind dafuer weder bestimmt noch erlaubt. Diese haben hoehere Gasdruecke, die fuer Waffe und Schuetze schaedlich sein koennen. Zur Selbstverteidigung sind sie auch nicht geeignet, lediglich fuer Schreck-/Warnschuesse. Dafuer reicht die zugelassene Munition aus. Wenn Selbstverteidigung, dann CS oder PV evtl. vorher eine Knallkartusche-. Die Gasdruecke von Knallkartuschen...

Freitag, 29. September 2017, 22:53

Forenbeitrag von: »pepmodi«

Ärger mit Hermes

Habe aktuell auch ein Problem mit Hermes. Die oesterreichische Post hat eine Sendung adressiert an eine DHL-Packstation an Hermes D uebergeben (warum, haben wir keine Post/DHL?). Hermes kann an keine DHL-Packstation liefern, klar. Die Sendung war 6 Wochen bei Hermes. Nachforschungsantraege des Absenders, Mahnungen usw. wurden entweder nicht oder mit nicht aussagefaehgigen Standardtexten "beantwortet". Dann wandte sich der Absender an den oesterr. Ombudsmann. Die Sendung wurde bei Hermes aufgefun...

Donnerstag, 28. September 2017, 21:02

Forenbeitrag von: »pepmodi«

Knallpatronen mit roter Kappe

Die Kartuschen sind vermutlich mit einer Kartonscheibe verschlossen. Diese wurde zur Abdichtung mit rotem Lack ueberzogen. Dadurch sollte das Ausgasen des Wirkstoffs vermieden und die Ladung gegen Feuchtigkeit geschuetzt werden. Mit Sicherheit handelt es sich nicht um Knall- sondern um CN-Patronen. In der Vergangenheit haben einige Munitionshersteller mit "Knall" gestempelte Kartuschen aus Vereinfachungs-gruenden auch fuer Reizstoffladungen verwendet. Knallkartuschen hatten meistens weisse Versc...

Samstag, 19. August 2017, 16:56

Forenbeitrag von: »pepmodi«

Ziel der Waffenbehörde ist es ...

Schont Eure Nerven, geht doch lieber eine Runde Schiessen!

Mittwoch, 12. Juli 2017, 17:37

Forenbeitrag von: »pepmodi«

Hinweise zu Luftdruckrevolver

Das mit den Luftdruck- oder Co2-Waffen kannst Du vergessen! Diese darf man nicht im oeffentlichen Raum fuehren! Wirst Du damit erwischt, ist die waffenrechtliche Zuverlaessigkeit und damit der kleine Waffenschein weg! Luftdruckwaffen, die Diabolos oder Rundkugeln verschies-sen, sind zur Selbstverteidigung voellig ungeeignet! Der kleine Waffenschein berechtigt nur zum Fuehren von Schreckschuss-/Gaswaffen mit PTB-Nr. (landlaeufig Gaspistole/Gasrevolver genannt), und gilt nicht fuer Luftdruckwaffen...

Donnerstag, 6. Juli 2017, 08:45

Forenbeitrag von: »pepmodi«

An die Mods... Vorschlag: Forum für die Öffentlichkeit unlesbar machen / Internbetrieb

@ Jupp1001: Du hast frueher schon andere Foren moderiert! Wieso nicht mehr? Warst Du zu gut? Wenn Du wirklich moderiert hast, solltest Du wissen, dass in einem Forum unterschiedliche Meinungen vertreten werden koennen. Natuerlich gibt es, wie ueberall, Staenkerer, Noergler und Trolle. Damit muss man bis zu einem bestimmten Grad leben. Im Uebrigen kann man solche Mitglieder ingnorieren. Das Akzeptieren anderer Meinungen scheint Deine Staerke nicht zu sein. Deine ultimative Initiativbewerbung (ent...

Sonntag, 25. Juni 2017, 16:43

Forenbeitrag von: »pepmodi«

Testbericht zur Zoraki 2918

Wenn ich es richtig in Erinnerung habe, darf die Laufsperre nach den PTB-Vorschriften um max. das 1,5-fache des Kaliberdurchmessers hinter der Muendung liegen. Die Hersteller sollten hier an die zulaessige Grenze gehen. Dann wuerden viele Modelle schon etwas besser ausehen. Gruss pepmodi

Sonntag, 25. Juni 2017, 07:51

Forenbeitrag von: »pepmodi«

Testbericht zur Zoraki 2918

Das mit den Ladehemmungen bei der P1/P38 und Uzi ist bekannt. Die P1 hatte mehr und die Uzi weniger Ladehemmungen. Ich vermute, dass Waffen und Munition nicht richtig aufeinander abgestimmt waren. Die Laborierungen duerften auch groeesere Toleranzen gehabt haben. Bei den Materialproblemen die die Bw hat, kann man annehmen, dass es bei der Beschaffung geringswertiger Artikel etwas grosszuegig zuging. Im Zweifel kann man immer noch mit Ausbildungs- und Schuetzenfehlern argumentieren. Gruss pepmodi

Samstag, 24. Juni 2017, 16:44

Forenbeitrag von: »pepmodi«

Testbericht zur Zoraki 2918

Beschraenken wir die Betrachtung auf Kurzwaffen. Die Verwendung von Manoeverpatronengeraeten und deren Funktion bei Langwaffen ist bekannt. Bei der Bw werden Kurzwaffen mit Manoevermunition geschossen. Z. B. 9 x 19 mm Al-Kartuschen. Diese sind vorne zugefaltet. Der beim scharfen Schuss durch das Geschoss im Lauf entstehende Widerstand ist hier nicht vorhanden. Dieser -fuer die einwandfreie Waffenfunktion erforderliche- wird i. W. durch die fuer das Auffalten der Kartusche erforderliche Energie e...

Donnerstag, 16. März 2017, 13:39

Forenbeitrag von: »pepmodi«

Tasächliche Reichweite von Reizgas bzw. Pfeffermunition

ME hat vor Jahren diese Tabelle veroeffentlicht. Inwieweit sie aktuell ist, weiss ich nicht. Dies als Anhaltspunkt. Gruss pepmodi

Samstag, 25. Februar 2017, 09:56

Forenbeitrag von: »pepmodi«

Waffenverbotszonen in Sachsen

Zitat von »MountainGun45LC« ... auf: Ist sowas ansteckend? Post # 22 Und ihr habt alle Recht! Leider, ich moechte aber gar nicht Recht haben! Recht waere m.M.n., wenn die gesetzestreuen Buerger geschuetzt wuerden und sich selbst schuetzen duerften, wenn Hilfe nicht zu bekommen ist. Bei den Taetern sollte man die moeglichen Strafrahmen voll anwenden. Anscheinend soll der gesetzestreue Buerger zum wehrlosen Opfer gemacht, entwaffnet (sofern man bei den zulaessigen Verteidigungs-mitteln ueberhaupt...

Freitag, 24. Februar 2017, 21:47

Forenbeitrag von: »pepmodi«

Waffenverbotszonen in Sachsen

http://www.zeit.de/gesellschaft/2017-02/…z-kriminalitaet Einige Kommunen (Hamburg, Bremen usw.) haben bereits Waffenverbotszonen. Sachsen zieht nun nach. Der Begruendung kann ich mit meinem Verstand nicht folgen. - Die oeffentliche Sicherheit fuer den normalen Bueger hat sich aus vielen Gruenden verschlechtert. - Der Schutz durch die Polizei usw. kann nicht immer gewaehrleistet werden. - Die Justiz behandelt Taeter oft sehr nachsichtig. - Das subjektive Sicherheitsgefuehl der Bevoelkerung hat ab...

Mittwoch, 22. Februar 2017, 22:23

Forenbeitrag von: »pepmodi«

Gewindeschoner - legal, illegal oder shitegal? ;-)

Der Laufdurchmesser verringert sich doch um die Wandstaerke des Gewindeschoners. Gruss pepmodi

Donnerstag, 16. Februar 2017, 09:34

Forenbeitrag von: »pepmodi«

Suche Magazintasche für kleine Magazine, zB. für Zoraki 906

Wenn es Leder sein soll: oldwestleather.npage.de Gruss pepmodi