Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 675.

Samstag, 24. Juni 2017, 17:26

Forenbeitrag von: »bfgguns«

Testbericht zur Zoraki 2918

Im Ausland gibt es eine Laufversion mit offenem Lauf, aber um damit Platzer zu verballern, muss eine Madenschraube eingedreht werden, damit genügend Staudruck generiert werden kann. Aber da sich hier die Experten in diesem Thread tummeln, werde ich nicht weiter auf die Ergüsse eingehen. Die Qualität der deutschen Zorakis stehen den Auslandsmodellen in Nichts nach, sind sogar teilweise besser siehe Quick's Belsastungstest mit der 918. Aber ihr wisst ja eh alles besser. Besonders Jupp ist hier uns...

Freitag, 23. Juni 2017, 10:36

Forenbeitrag von: »bfgguns«

Testbericht zur Zoraki 2918

Zitat von »Jupp1001« Bisher kommt von Dir nur Zynismus, aber keinerlei stichhhaltige technische Argumentation. Ich kann nicht vernünftig mit Leuten argumentieren, die bisher aussschließlich sowas hier liefern: https://www.youtube.com/watch?v=zrzMhU_4m-g Das Video fasst das sehr gut zusammen. Mach ein Video, zeig uns, dass die Läufe der Zoraki mit Uma PV/CS verstopfen und wir können weiterreden. Das schreibe ich jetzt schon zum zweiten Mal. Zum Rest brauche ich nichts schreiben. Das war Erheiter...

Donnerstag, 22. Juni 2017, 22:07

Forenbeitrag von: »bfgguns«

Testbericht zur Zoraki 2918

Ja, die Energie wird auf magischen Wegen für das Bewegen des Verschlusses einer Zoraki aufgebraucht anstatt durch Druck vorne aus dem Lauf zu kommen. Danke Jupp. Hast mich vor der Heier noch mal zum Lachen gebracht.

Donnerstag, 22. Juni 2017, 21:57

Forenbeitrag von: »bfgguns«

Testbericht zur Zoraki 2918

Warum sollen die Plastikkappen der Abwehrmunition in den Läufen stecken bleiben aber die der Knallpatronen nicht? Bei tausenden von Schuss ohne Reinigung hatte ich NOCH NIE Probleme mit einem verstopften Lauf. Natürlich ist Zoraki "teh best". Für dich ist es eben die PPQ. Die darfst du dir ja auch gerne um die Hüfte schnallen. Ja, ich finde es auch so traurig was Atak Arms mit den SSW gemacht hat. Die funktionieren zuverlässiger als jede andere Plempe und sind dazu noch haltbarer. Bitte eine Run...

Donnerstag, 22. Juni 2017, 14:54

Forenbeitrag von: »bfgguns«

Testbericht zur Zoraki 2918

Zitat von »Jupp1001« Für jene, die gerne mit Knallmunition ballern, mag das des Lärmes wegen sinnvoll sein, aber für jene, die, wie ich, die SSW ernsthaft einsetzen zur Selbstverteidgung, machen Zoraki-Silvesterkracher (und mehr sind die Dinger nun nicht mehr) keinen Sinn. Schon mal selber ausprobiert oder woher beziehst du immer diese schwachsinnigen Aussagen?

Montag, 19. Juni 2017, 19:24

Forenbeitrag von: »bfgguns«

Testbericht zur Zoraki 2918

Keine Zoraki ist für die SV geeignet und die PPQ schon mal gar nicht. Die Dinger sind für Silvester gebaut.

Montag, 19. Juni 2017, 15:58

Forenbeitrag von: »bfgguns«

Testbericht zur Zoraki 2918

Die Läufe aller Zoraki Pistolen abgesehen der 906 und 914 haben ein gleich aufgebautes Metallröhrchen im Lauf, das vorne so verengt ist mit eingelöteter Laufsperre in der Mitte. Dazu gibt es auch ein Video auf YT, wenn man danach sucht. Die sind so dicht, damit eben genügend Staudruck für die schweren Verschlüsse und doch relativ strammen Rückholfedern und Hammerfedern vorhanden ist. Was habt ihr eigentlich mit diesem "die Läufe sind viel zu verbaut?" Seid froh, dass sie so dicht sind. Damit sin...

Sonntag, 18. Juni 2017, 15:03

Forenbeitrag von: »bfgguns«

Testbericht zur Zoraki 2918

Guck dir die Videos an. Ab Minute 2:55

Mittwoch, 14. Juni 2017, 19:57

Forenbeitrag von: »bfgguns«

Fragen zur Zoraki 917 und Schießen mit Pfeffer und CS Munition

Zitat von »Vogelspinne« Fummelt man eine Patrone ins Patronenlager, ohne den Hahn zu spannen, hat man zwar die 917 fertiggeladen ohne gespannten Hahn, riskiert aber wegen des nichtfliegenden Schlagbolzen, der durch den Hahn stetig auf das Zündhütchen drückt, ein deformiertes Zündhütchen. Das passiert eigentlich nur, wenn die Waffe fallen gelassen wird. Siehe: Ein leichter Eindruck im Zündhütchen ist nicht so schlimm, aber ich halte das einfach wegen der Fummelei für nicht praxisgerecht. Ein gut...

Mittwoch, 7. Juni 2017, 12:27

Forenbeitrag von: »bfgguns«

Der Walther PK 380 Mythos !

Zitat von »knifte« Hallo erstmal. Jetzt geht es, aber Metallabrieb habe ich an der Führungsschiene. Ist das Normal? Deswegen haben sie wohl den Spannstift in die Führungsschiene gezimmert... Jetzt haste ne Knifte, die sich selber auffrisst. Geil oder?

Mittwoch, 7. Juni 2017, 09:22

Forenbeitrag von: »bfgguns«

Der Walther PK 380 Mythos !

Zitat von »WaterPistolFan« Zitat von »Intel« Also halten wir mal schnell fest: • Zorakis = Nur für Silvester (oder größtenteils) gut • Umarex = Zur SV gut Mit Verlaub, das ist Kokolores. Sehe ich auch so. Richtig ist: Zoraki für Silvester, den Rest in die Tonne.

Dienstag, 6. Juni 2017, 20:50

Forenbeitrag von: »bfgguns«

Der Walther PK 380 Mythos !

Zitat von »X-Ray« Zumal dort meist die unzuverlässige Wadie-Munition verwendet wurde. Mittlerweile gibt es längst die Pfeffer-Gas-Patronen aus dem eigenen Haus, die extra auf die Umarex-Waffen abgestimmt wurden. Ich bin kein Verschwörungstheoretiker, aber seltsam ist das schon, dass die Tests meist nicht mit der empfohlenen Munition durchgeführt werden. Wen wunderts da wenn die Tests immer negativ ausfallen. Hilft wenn man sich die Videos ganz angucken würde. Aber ich werde nach Jahren immer no...

Dienstag, 6. Juni 2017, 16:30

Forenbeitrag von: »bfgguns«

Der Walther PK 380 Mythos !

Hat alles Methode Intel. Das mache ich natürlich mit Absicht, damit niemand sieht, wie bescheiden die Zorakis mit Abwehrmunition funktionieren. Ernsthaft: Versuch mal auf einem geschlossenen Stand mit Abwehrmunition zu schießen. Ich möchte die Entlüftungsanlage nicht reinigen müssen... Warum muss ich eigentlich alles machen? Soll doch ein anderer seine Zorakis mit Abwehrmunition testen und das verfilmen. Für mich sind und waren das immer reine Silvesterknaller. Mehr nicht. Mal davon abgesehen, d...

Dienstag, 6. Juni 2017, 15:08

Forenbeitrag von: »bfgguns«

Der Walther PK 380 Mythos !

Der Beitrag ist sinnlos, weil es nur Vermutungen sind. Was bei einem engeren Lauf Tatsache ist:

Freitag, 2. Juni 2017, 14:19

Forenbeitrag von: »bfgguns«

Der Walther PK 380 Mythos !

Zitat von »Bad Bonsai« In diesem Zusammenhang werden bei uns in unregelmäßigen Abständen diverse "Schusstests" und Versuche durchgeführt, bei der die PK380 ein eher durchwachsenes Bild abgibt. Vor allem mit CS Munition von Wadie funktioniert die Waffe nicht zuverlässig. Dies ist meine Beobachtung. Ich würde also jedem PK380 Besitzer, der die Waffe zur SV nutzen möchte, dringend raten, seine Waffe mit der Abwehrmunition seiner Wahl einmal zu testen. Das entspricht auch meinen Erfahrungen. Absolu...

Freitag, 2. Juni 2017, 09:36

Forenbeitrag von: »bfgguns«

Der Walther PK 380 Mythos !

Zitat von »Intel« Jeder hat halt ein anderen Geschmack und das ist auch gut so! Gibt ja auch sowas wie Geschmacksverirrung. Zitat von »Intel« Ich mein, ich bin auch nicht abgeneigt von Zoraki aber ich finde es beschissen, dass es in Deutschland kaum Ersatzteile dafür gibt und eine Zoraki eine "Einmalwaffe" ist. Klar kann man das Ding einschicken und reparieren lassen aber warum sollte man Geld für eine Reparatur ausgeben, wenn man es evtl. selbst reparieren kann (sofern Ersatzteile erhältlich)?...

Donnerstag, 1. Juni 2017, 14:56

Forenbeitrag von: »bfgguns«

Der Walther PK 380 Mythos !

Ich warte dann auf die Endverbesserung. Einer der größten deutschen Hersteller bekommt es in sieben Jahren nicht gebacken, daraus eine vernünftige SSW zu machen. Das Teil müsste noch mal komplett von null auf in das Entwicklerbüro.

Donnerstag, 1. Juni 2017, 12:53

Forenbeitrag von: »bfgguns«

Der Walther PK 380 Mythos !

Wer kauft sich sowas eigentlich noch?

Freitag, 21. April 2017, 16:15

Forenbeitrag von: »bfgguns«

Gunnernmores YouTube Kanal

Und im naechsten Video zeige ich, was ein Spaten alles so mit einer handelsueblichen CD anrichten kann!